TopTenThursday

10 Bücher die verfilmt wurden

Wieder ist es Donnerstag und damit Zeit für den Top Ten Thursday der freundlicherweise von Steffis Bücher Bloggeria betreut wird. Darum geht es heute:

10 Bücher, die besser/schlechter waren als deren Verfilmung

Da fällt mir gar nicht so viel zu ein :-)

Normalerweise betrachte ich Filme, auch wenn es Buchverfilmungen sind, immer als separates Werk. Dass man in einem Film nicht immer alles so umsetzen kann, wie in einem Buch finde ich logisch – aber deswegen muss ich den Film ja weder besser noch schlechter finden als das Buch (oder umgekehrt?). Ich habe einfach verfilmte Bücher aufgeführt bei denen ich sowohl Film als auch Buch mochte :-)

ES Buch und Film

Es – Buch: Stephen King/ Film: Tommy Lee Wallace

Hat mich das Buch schon das Gruseln gelehrt, hat der Film das nochmal getoppt :-) Jedenfalls sehe ich seit dem Clowns mit gemischten Gefühlen :-)

Harry Pottrt Buch und Film

Harry Potter – Buch: J.K. Rowlings/ Film : Chris Columbus, Alfonso Cuarón, Mike Newell, David Yates

Bei Harry Potter mochte ich sowohl Filme als auch Bücher, auch wenn ich die letzten drei Filme ein bisschen zu düster fand, jedenfalls für meinen Nachwuchs zu der Zeit :-)

HdR Buch und FilmHobbit Buch und Film

Herr der Ringe – Buch: J.R.R. Tolkien/ Film: Peter Jackson

Hobbit – Buch: J.R.R. Tolkien/ Film: Peter Jackson

Für beide Trilogien gilt, ich liebe die Filme genauso wie die Bücher und hätte vorher nie gedacht, dass man sie verfilmen kann.

Sakrileg Buch und Film

Sakrileg – The Da Vinci Code – Buch: Dan Brown / Film: Ron Howard

Auch hier fand ich beides spannend und Tom Hanks trifft die Rolle des Robert Langdon wirklich gut. Spannend fand ich aber auch die wohl eher unfreiwillige Werbung, die die kath. Kirche für den Film gemacht hat :-)

Dracula Buch und Film

Dracula – Buch Bram Stoker / Film: Terence Fisher

Dieser Film, mit Christopher Lee, und ich haben eine besondere Beziehung :-) Meine Eltern haben mich mit ca. 10 Jahren mal alleine abends zu Hause gelassen, ich dachte ich schau mit unerlaubterweise noch abends spät einen Film an und habe dann zwei Wochen lang bei meiner Mum im Bett geschlafen :-) Mittlerweile bin ich aber mutiger :-)

Das Parfüm Buch und FIlm

Das Parfum – Buch: Patrick Süskind/ Film: Tom Tykwer

Auch hier hat beides seine eigenen Vorzüge. Das Buch ist eher leise und eindringlich, der Film unglaublich bildgewaltig und ein bisschen fies :-)

Der Graf Buch und Film

Der Graf von Monte Christo – Buch: Alexandre Dumas/ Film: Josée Dayan

Davon gibt es ja etliche Verfilmungen, mein Favorit ist hier Gérard Depardieu, auch wenn ich ihn ansonsten eher merkwürdig finde :-)

Die Säulen Buch und Film

Die Säulen der Erde – Buch: Ken Follet / Film: Sergio Mimica-Gezzan

Als Buch fand ich nicht richtig hinein in die Geschichte, aber als Film fand ich es spannend, unterhaltsam und auch lehrreich.

Die purpurnen Buch und Film

Die purpurnen Flüsse – Buch: Jean-Christophe Grangé / Film: Mathieu Kassovitz

Gruselig, brutal, blutig und sehr mysteriös – ich liebe sowohl die Bücher als auch die Filme

Dieses mal habe ich nichts verlinkt – dennoch gehören die Rechte an den Covern für Bücher und Filme natürlich den Herausgebern, Verlagen und Filmstudios!
Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

9 Kommentare zu “10 Bücher die verfilmt wurden

  1. Guten Morgen Tina!

    Ich schaue ja Buchverfilmungen sehr gerne an und hab mir dafür sogar eine Extra Liste auf meinem Blog gemacht weil ich gemerkt hab, dass das richtig viele sind.
    Und ich liebe z. B. Harry Potter und Herr der Ringe, weil ich das genial umgesetzt fand! ♥

    Ich kann das auch irgendwie nicht trennen, wenn ich den Film anschaue, hab ich einfach das Buch im Kopf und ich möchte das dann eigentlich schon so haben, wie im Buch. Natürlich kann nicht immer alles drin sein, das ist mir schon klar, aber wenn was verändert wird, was ja doch mal vorkommt, das mag ich gar nicht ^^

    Die Säulen der Erde, da hat mir die Verfilmung z. B. gar nicht gefallen, aber historische Verfilmungen sind eh nicht so mein Ding – und bei Das Parfum fand ich definitiv das Buch besser, auch wenn der Film nicht schlecht war.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Gute Morgen Aleshanee,
      ich bin da nicht ganz so eigen, aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich die meisten Verfilmungen recht lange nach Erscheinen des Buches gesehen habe und die handlung dann nicht mehr so wahnsinnig präsent hatte :-)
      Grade bei „Die Säulen der Erde“ hat mir die Verfilmung gut gefallen, weil ich das Buch recht langatmig fand :-)

      LG
      Tina

  2. Hallo, Tina!
    Bei ES muss ich immer daran denken, dass wir damals, als wir den Film angeschaut haben, vom Ende ziemlich enttäuscht waren. Bis wir ein Jahr später drauf kamen, dass man die DVD umdrehen hätte müssen und wir nur den halben Film gesehen haben. :D
    Naja. Herr der Ringe und den Hobbit hab ich nicht gesehen oder gelesen, aber ich glaube, dass die Filme großartig sind. Vielleicht werde ich sie mir ja irgendwann anschauen. :)
    LG, m

    1. Hallo Yvi,
      ich habe beim stöbern auch noch ganz viele FIlme und Bücher entdeckt, wo ich auch beide Versionen kenne – aber manchmal habe ich da einfach ein Brett vor dem Kopf :-)

      LG
      Tina

  3. Hallo Tina,
    klasse Liste, kenne sogar alle Bücher, bis auf „Der Graf von Monte Christo“, welches aber schon hier im Regal steht. Aber für die ungekürzte Version muss man sich ja schon einige Wochen Lesezeit freischaufeln. Die Verfilmung von „Das Parfum“ habe ich immer noch nicht gesehen, sollte ich dringend mal nachholen
    HIer meine Liste:
    http://tommi-und-die-schmoeker.blogspot.de/2015/12/ttt-5-10-bucher-die-besser-schlechter.html#more

    1. Hallo Thomas,
      ja, der Graf von Monte Christo beansprucht schon eine Menge Zeit und Aufmerksamkeit, ich habe glaube ich mehrere Anläufe gebraucht :-) Die Verfilmung von Das Parfum ist wirklich klasse, setzt aber andere Schwerpunkte als das Buch – aber damit konnte ich leben :-)

      LG
      Tina

  4. Hallöchen,

    ui, endlich jemand der auch die Hobbit-Filme toll fand ;). Ich mag auch beide Verfilmungen der Tolkienbücher. Sakrileg fand ich ebenfalls sehr gut verfilmt…stimmt Tom Hanks ist als Langdon wirklich wunderbar.

    lg Chrissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.