Neuerscheinungen Jan 2018-4

Krimi & Thriller im Januar 2018 – Teil 4

Schon sind wir bei den letzten Neuerscheinungen für den Januar 2018 angelangt – jedenfalls bei meiner Auswahl aus denselben. Es gibt aber auf jeden Fall noch  ganz viele mehr :-)

Je tiefer man gräbt von Mary Ann Fox

Je tiefer man gräbtMags Blake, ihres Zeichens Gärtnerin, genießt den Mai in Cornwall. Sie bekommt den Auftrag, am Tag der offenen Tür in Shelter Gardens, einem Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Besucher herumzuführen. Alles kein Problem – doch dann gräbt Mags, durch die ungewöhnliche Färbung der Blüten neugierig geworden, im Hortensiental des Gartens etwas zu tief und stößt dabei auf menschliche Knochen. Schnell wird klar, dass es sich um die Überreste von Emily Franklin, der Verlobten von Thomas Williams, dem zukünftigen Erben von Shelter Gardens, handelt. Vor acht Jahren ist Emily in der Nacht der Verlobungsfeier zusammen mit der wertvollen Schmucksammlung der Familie spurlos verschwunden.

Meine Meinung: Klingt nach ein bisschen Cosy Crime und zwischendurch mag ich das ganz gerne. Dazu finde ich englische Gärten wahnsinnig schön und vielleicht gibt es da ja ein paar ansprechende Beschreibungen :-)


Die Tränen der toten Nonne von Roxann Hill

Die Tränen der toten NonneEine angehende Nonne wurde auf bestialische Weise ermordet. Niemand kann sich vorstellen, warum jemand der jungen Frau, die ihr Leben in den Dienst Gottes stellen wollte, so etwas antun könnte. Hatte sie eine verborgene dunkle Seite, die sie in Gefahr brachte? Dies sollen nun die Ex-Polizistin Anne Steinbach und der Priester Paul Wagner herausfinden. Schon bald haben die gegensätzlichen Ermittler eine Spur, die sie nicht nur auf die Fährte, sondern auch in das Visier des Killers bringt.

Meine Meinung: Irgendwie erinnert mich die Beschreibung an eine alte Fernsehserie, die ich gerne gesehen habe. Ein Ex-Polizistin, ein Priester und eine tote Nonne könnten jedenfalls gemeinsam recht spannend werden.


You will pay. Tödliche Botschaft von Lisa Jackson

You will payCamp Horseshoe, Oregon: Vor zwanzig Jahren arbeitete eine Gruppe von Jugendlichen als Betreuer in einem Ferienlager. Nachts, wenn ihre Schützlinge im Bett lagen, schlichen sie sich aus ihren Hütten, hatten Sex, feierten wilde Partys mit Alkohol und Drogen, spannen Intrigen – bis etwas gründlich schief ging und zwei von ihnen spurlos verschwanden. Die polizeilichen Ermittlungen dazu liefen ins Leere, die Akte wurde geschlossen.

Heute, zwei Jahrzehnte später, tauchen Knochen auf dem Grundstück des Feriencamps auf. Detective Lucas Dalton, einer der damaligen Betreuer, möchte den Fall erneut aufrollen. Zunächst will keiner der ehemaligen Betreuer aussagen. Doch dann erhalten sie einer nach dem anderen ein grausiges Foto mit der unheilvollen Botschaft „You will pay“ – „Strafe muss sein“. Und bald darauf geschieht ein Mord

Meine Meinung: Lisa Jackson ist ja eigentlich immer gut – finde ich jedenfalls. Der Plot hört sich jedenfalls vielversprechend an und ich bin gespannt, ob das Buch so gut wird, wie gewohnt :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.