TopTenThursday

[TTT] Meine 10 Lieblings-Reihen

Wieder ist es Donnerstag und damit Zeit für den Top Ten Thursday der freundlicherweise von Steffis Bücher Bloggeria betreut wird. Darum geht es heute:

10 Reihen, die du gerne beginnen/fortsetzen/beenden möchtest

Eine wirklich spannende Frage :-) Es gibt so viele Reihen, von denen ich nur einen Teil gelesen habe und mir noch so etliche Bände fehlen – das wird schwierig, weil immer wieder neue tolle Reihen erscheinen. Aber ich bin bemüht, keine neuen Reihen anzufangen, bevor ich die alten Reihen nicht beendet habe. Ob das was wird??

 

Alex Cross RunDa wäre die Alex-Cross-Reihe von James Patterson.

Ich habe mit Teil 17 (?) oder so angefangen, was kein Problem war, denn man kann sie recht gut unabhängig voneinander lesen – aber irgendwie mag ich den Schreibstil, die Action und die Protagonisten :-) Mir gefällt die Mischung aus Action, Ernsthaftigkeit und ein bisschen Humor, die Beschreibung der Charaktere hatte genau die richtige Mischung aus beruflichem und privatem und es ließ sich wahnsinnig gut und schnell lesen :-)

Ich fand man kann sie wirklich gut zwischendurch lesen, also habe ich vor, mir öfter einen weiteren Teil der Reihe vorzunehmen.

schwarzDer dunkle Turm von Stephen King – eine eher schwierige Reihe habe ich festgestellt.

Ich lese die Bücher im Rahmen einer Challenge und kann mich im Moment eher schlecht motivieren den nächsten Teil zu beginnen. Aber das wird bestimmt noch :-) Ein bisschen störte mich das unübersichtliche, vollkommen unüberschaubare im ersten Teil und ließ mich etwas ratlos zurück. Aber ich habe mir sagen lassen, der nächste Teil wird besser :-)

Das Schwert der WahrheitDie Schwert-der-Wahrheit-Reihe von Terry Goodkind – Fantasybücher wie ich sie mag. Mit einer komplexen Welt, Charakteren die man liebt oder hasst, ein bisschen Witz und vielen tollen Ideen. Ein bisschen Romantik ist auch dabei, aber nicht so überbordend, dass es mich nervt und ich mag Terry Goodkinds Sinn für Humor :-)

Eigentlich ein Re-Read, denn ich habe die Bücher schon einmal vor gefühlten Ewigkeiten gelesen.Da die Bücher aber einen ziemlichen Umfang haben, wird das wohl noch eine ganze Weile dauern :-)

die saat des bösenDie Lincoln-Rhyme-Reihe von Jeffery Deaver finde ich wirklich cool. Ich steh auf seine akribische Ermittlerarbeit (die ja eigentlich andere für ihn erledigen) und ich finde seine Kombinationsgabe wirklich genial. Außerdem finde ich Ermittler mit einem körperlichen Handicap sind im Moment deutlich in der Minderheit, das finde ich gut.

Ich habe irgendwann zwischendurch immer mal einzelne Bände gelesen, aber ich möchte mir so nach und nach auch die älteren Bände zulegen und lesen.

Aber das ist nicht so eilig :-)

GrabesruhDie Dresden-Files von Jim Butcher versuche ich schon seit einiger Zeit alle zu lesen, bin aber erst bei Teil 4 von 16(?) angekommen. Macht aber nichts :-)

Ich liebe Jim Butcher, auch wenn er jetzt schon wieder eine neue Reihe beginnt :-) Sein schräger Humor, der auch in anderen Reihen immer wieder zum Vorschein kommt gefällt mir gut und ich bemühe mich wirklich alle Bände der Reihe zu lesen :-)

Aber ich werde keine neue Reihe von ihm beginnen, bevor ich mit Harry Dresden nicht weiter bin – nein, nein,nein!!!

Tokio KillEine weitere Reihe, bei der ich auf die Fortsetzung warte, ist die Jim-Brodie-Reihe. Die englische Original-Ausgabe „Pacific Burn“ hat Barry Lancet schon veröffentlicht, mal sehen, wann es da die deutsche Übersetzung gibt.

Ich mag seine Japan-Reihe und ich finde, so kann man auf ganz spannende Art und Weise noch vieles über Japan lernen – also hoffentlich muss ich nicht so lange warten :-)

jungfrauenmacherBei der Jansen-und-Henning-Reihe geht es im August weiter mit „Die Sandwitwe“ und ich geh einfach mal davon aus, das es wieder sehr spannend wird. Ich finde Derek Meisters Art Geschichten zu erzählen toll, ich mochte auch etliche der Rungholt-Bücher, allerdings habe ich bei weitem nicht alle gelesen, aber so toll, dass ich sie unbedingt weiter lesen möchte finde ich historische Krimis dann auch wieder nicht :-)

Aber mit Jansen und Henning hat er meinen Geschmack getroffen.

kidnappedAuch die Kick-Lannigan-Reihe wird auch bald fortgesetzt und ich werde sie auf jeden Fall weiter verfolgen.

Ich mag beide Protagonisten, Chelsea Caines Schreibstil und bin gespannt, wie es weitergeht mit Kick und Bishop. Vielleicht kommt es am Ende ja doch noch zu so einer Art Happy End? Irgendwie würde es ja so gar nicht zu der Reihe passen, aber wer weiß?

David RakerBei der David-Raker-Reihe gibt es meines Wissens nach nichts Neues, aber ich habe mir die drei Vorgängerbände mittlerweile gekauft, weil ich Tim Weavers Schreibstil einfach liebe :-) Wenn ich beim Lesen merke, dass ich zwischendurch die Luft anhalte, ist das ein gutes Zeichen :-)

Jetzt muss ich die älteren Bände nur noch lesen und vielleicht gibt es dann ja auch wieder neues Lesefutter von ihm, wer weiß :-)

Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen!

Nacht der HexenSchon seit einiger Zeit ist die Woman-of-the-Otherworld-Reihe mein Favorit, aber ich komme irgendwie nicht dazu, sie weiter zu lesen. Ich mag Kelley Armstrongs Schreibstil in ihren eher „Erwachsenen-Romanen“ und ich mag vor allem ihre Art von Humor :-)

Also habe ich mir für dieses Jahr ganz fest vorgenommen, weitere Bände aus der Reihe zu lesen, hier habe ich sie schon.

Alle Links führen zu der entsprechenden Rezension, von da aus gelangt man zu den Verlagen, die Eigentümer der Cover sind.
Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

14 Kommentare zu “[TTT] Meine 10 Lieblings-Reihen

  1. Guten Morgen liebe Tina,

    Überraschung, wir haben heute nichts gemeinsam. ABER, das mit den Hexen muss ich mir gleich mal näher anschauen, ich liebe ja Hexenromane in jeder Form. Gibts da nicht auch ne Serie zu ?

    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Ina

    Meine Top Ten

    1. Hallo Ina,
      die Serie die dazu gehört ist „Bitten“ – obwohl die Hexen da eher eine untergeordnete Rolle spielen. Hauptsächloich geht es da um Werwölfe :-)

      LG
      Tina

  2. Guten Morgen Tina!

    Hihi, keine neuen anfangen, bevor die alten fertig sind? *lach* Das ist bei mir ein Ding der Unmöglichkeit :D Schon alleine, weil einige Fortsetzungen noch so lange auf ihr Erscheinen warten, da würde sich ja ein Rückstau bilden !!!

    Von deiner Liste kenne ich nur das Schwert der Wahrheit. Was für eine geniale Reihe, leider hab ich die damals irgendwann aufgehört, als ich eine „Lesepause“ gemacht hab. Aber die steht auf meiner Re-Read Liste und dann werden ALLE gelesen.

    Da ich heute 10 Reihen genommen habe, die ich gerne anfangen möchte, haben wir sogar eine Gemeinsamkeit: Harry Dresden. Ich kenne von Jim Butcher schon die Codex Alera Reihe und von der war ich total begeistert!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    1. Hallo Aleshanee,
      naja, mal sehen, wie das mit den Vorsätzen so klappt :-) Obwohl ich da ja auch eher schwarz sehe :-)
      Harry Dresden wird dir gefallen, davon bin ich überzeugt – ich wünsch dir viel Spaß damit!!

      LG
      Tina

  3. Mein Vorsatz lautet ja auch: Erst die angefangenen Reihen beenden oder zumindest auf Stand lesen, dann eine neue beginnen. :D
    Die Alex-Cross-Reihe habe ich auch noch auf dem SuB – die reizt mich schon eine Weile, aber da ich davon noch nichts gelesen habe, bleibt sie vorerst auch noch dort. ;)
    Die dunkle-Turm-Reihe habe ich auch angefangen (bin jetzt bei Band 4.5). Die lasse ich mir aber immer nur vorlesen – ich kann mich nicht dazu motivieren, sie selbst zu lesen. Ich überlege auch, sie nach dem Band abzubrechen, obwohl ich nur noch 3 vor mir hätte.. Mal sehen..
    Alles andere sagt mir eher nichts, wobei das ein oder andere Interessante dabei ist. :)

    1. Hallo Jane,
      am dunklen Turm knabber ich im Mement eher herum – so richtig motiviert bin da gerade nicht, mal sehen, wie es weiter geht :-) Ich habe ja gehört, die Bände werden mit der Zeit immer besser?! Mal abwarten :-)

      LG
      Tina

  4. Lincoln Rhyme mag ich auch total gerne; ich finde die Fälle da auch immer so wunderbar komplex und mitrategeeignet und so schön in sich geschlossen; das ist eine Reihe, deren Bände ich auch immer völlig kreuz und quer durcheinander gelesen habe ohne das Gefühl zu haben, da nu irgendwelche besonderen privaten Verbandelungen verpasst bzw. übersprungen zu haben. Da finde ich es echt toll, dass die Fälle so sehr fokussiert werden. :)

    Und so wahnsinnig gerne ich King auch sonst lese, ich stehe ja dazu, dass mich die Dunkler-Turm-Saga eher völlig annervt; da habe ich sehr schnell die Waffen gestreckt und will der Handlung auch keinen weiteren Leseversuch einräumen: Die interessiert mich einfach nicht.

    LG,
    Tanja

  5. Wir haben zwar kein Buch gemeinsam, aber die ersten Bände der Lncoln Rhyme Reihe habe ich auch gelesen – und fand ich klasse. Irgendwie habe ich die Reihe aus den Augen verloren… Das sollte ich mal ändern!
    LG Sabine

  6. Hi Tina :)

    Fast eine Woche später komme ich auch endlich mal dazu, die TTT Beiträge abzuklappern *sfz*

    Ah, Der Dunkle Turm, ja, das Projekt habe ich mir auch vorgenommen. Keine Ahnung, ob das klappt. Werde mich einfach durchbeißen.
    Die Dresden Files stehen auch auf meiner Liste, da hänge ich immer noch bei Band 1. Der zweite und dritte Band liegen aber schon hier :) Dass du nach Band 4 immer noch begeistert bist, macht mir Hoffnung :D

    LG,
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.