Fundstücke

Neu entdeckt #4

Es gibt da draußen so viele tolle Bücher und ebenso viele tolle Rezensionen, die ich immer wieder gerne teile :-) Ich mach das unregelmäßig – weil ich manchmal wieder vergesse, wer zum Teufel die tolle Rezension geschrieben hatte, die mich zum Buchkauf angeregt hat oder weil mir hin und wieder schlicht die Zeit fehlt :-) Aber heute habe ich wieder ein paar Links für euch :-)

Trümmer von Simona Turini

TrümmerRezension von Sebastian/Stuffed Shelves

Eigentlich sind Zombies ja so gar nicht mein Fall, aber ich dachte, bestimmt ist der eine oder andere Leser hier ganz anderer Meinung :-) Ich weiß gar nicht was mich an Zombies so ängstigt – ich habe Frankenstein, Dracula und jede Menge Serienkiller und Monster  in meinen Regalen stehen, aber Zombies??? Nein, bitte nicht :-)


Triangel von Anne Goldmann

TriangelRezension von Die dunklen Felle

Wenn Christina  sich ein Buch quasi „aufgespart“ weil noch kein Neueres der Autorin in Sicht ist, dann heißt das schon was :-) Mit ihrer Rezension zu diesem Buch hat sie mich auf jeden Fall neugierig gemacht und Triangel ist auf meine Wunschliste gewandert – ich kann SuBs nicht leiden und irgendwie vermehrt sich meine Zeit grade nicht :-)


Du bist das Böse von Roberto Constantini

Du bist das BöseRezension von Life4Books

Die ganze Rezension klingt nach einer verworrenen und schwierigen Geschichte, aber eben auch nach sehr viel Spannung :-) Noch ein Buch, dass leider erst mal auf meine Wunschlisten-Warteschleife kommt, mal sehen wie lange ich standhaft bleibe…wenn ich so neugierig gemacht werde, aber vermutlich nicht so lange :-)


Mord am Deich von Klaus-Peter Wolf

Rezension von Monika Röhrig/Kaliber.17

Zwischendurch mag ich Kurzkrimis und da dann auch gerne mal was zum schmunzeln. Als Nordsee-Fan hat Monika mich mit ihrer kurzen Vorstellung von Mord am Deich dann auch erwischt – zumal ich die „normalen“ Krimis von Klaus-Peter Wulf schon kenne und mag.


Vor der Finsternis von Ulf Torreck

Rezension von KrimiLese

Heruntergeladen habe ich mir das kleine Prequel schon, zumal ich „Das Fest der Finsternis“ schon fest eingeplant habe :-) Der wohl eher blutrünstige Beginn des Buches schreckt mich jetzt nicht wirklich – sind ja keine Zombies :-)


Datengrab von  Bogenstahl und Junge

DatengrabRezension von Kristina/BuchNotizen

Krimis und Thriller die im Ruhrgebiet handeln sind auf jeden Fall meine Sache – sozusagen von Natur aus :-) Meistens nervt mich dann aber ganz schnell das vollkommen überzeichnete „Ruhrpott-Idyll“, das es so schon seit Jahrzehnten gar nicht mehr gibt. Aber Datengrab scheint da anders zu sein und deshalb hat mich diese Rezension extrem neugierig gemacht :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.