BlogpostGeschenktippsHisto

Spannende Bücher unterm Weihnachtsbaum – Historisches

Irgendwie nähern wir uns ja unweigerlich dem alljährlichen Fest der Liebe. Neben all dem Stress um die Planung dieses Events, gibt es ja auch noch die Frage, was schenke ich wem. Ich finde ja ein Buch geht immer und mit einem spannenden Buch macht man bei Liebhabern der Spannungsliteratur nie einen Fehler :-) Aber es müssen gar nicht immer die allerneuesten Neuerscheinungen sein…

Deshalb dachte ich, ich schau mal, was ich guten Gewissens empfehlen kann – den Anfang mache ich heute mit historischen Krimis und Thrillern.


Die Schatten von Edinburgh

Die Schatten von EdinburghZwei ganz unterschiedliche Typen von Ermittlern lösen einen Kriminalfall in den nicht besonders heimeligen Straßen Edinburghs im Jahre 1888. Der eine ist modern, gebildet und sehr wissenschaftlich orientiert – der andere eher altmodisch, laut und sehr abergläubisch. Das bildet die Grundlage für wirklich amüsante Streitereien untereinander, aber auch für eine erstaunlich erfolgreiche Zusammenarbeit. Erinnert entfernt ein bisschen an Sherlock Holmes und Dr. Watson – aber eben nur entfernt.

Die Fortsetzung gibt es dann im Januar 2018 – wem es gefallen hat, der kann dann gleich weiterlesen :-)

Der Fluch von Pendle Hill

Schon etwas eher, nämlich am 13.11.2017 und noch dazu kostenlos gibt es ein kleines Ebook zur Weihnachtszeit – quasi zur Einstimmung auf die Feiertage und zum Kennenlernen von Inspector Frey und Inspector Grey :-)

Die Hirschjagd


Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

LeFlochIn einem anderen Land und zu einer anderen Zeit, nämlich in Frankreich um das Jahr 1761, startet Commissaire Le Floch seine Karriere. Er hat es mit einem sehr komplizierten und verworrenen Kriminalfall zu tun und lüftet dabei auch gleich ein paar Geheimnisse seiner Herkunft. Sehr sympathisch und mit viel französischem Charme, aber auch mit sehr vielen interessanten Schilderungen der damaligen Zeit.

 

Auch hier ist eine Fortsetzung im Frühjahr 2018 geplant und es könnten durchaus mehr werden, denn im Original gibt es da schon etliche Bände.

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten


Der Teufel von New York

Der Teufel von New YorkWieder ein anderes Land und wieder eine andere Zeit – New York im Jahre 1845. Die Polizei dort wurde gerade erst gegründet, Timothy Wilde ist eines der ersten Mitglieder dort und bekommt es gleich mit einem sehr speziellen, grauenhaften Fall zu tun. Atmosphärisch sehr dicht wird dieser Fall geschildert, ebenso die Stadt und die Leute und deren Probleme zu der Zeit. Ich hatte die Hörbuchversion dazu, aber ich denke es liest sich genauso spannend, wie es sich hört.

Da es der erste Band einer Trilogie ist gibt es hier auch gleich die zwei anderen Bände dazu – man könnte sie ja als Paket verschenken? :-)

Die Entführung der Delia Wright

Das Feuer der Freiheit


Fest der Finsternis

Fest der FinsternisWer es etwas gruseliger, blutiger und brutaler mag, der sollte sich nach Paris in das Jahr 1805 begeben. Hervorragend recherchierte Hintergründe, das Einflechten tatsächlicher historischer Persönlichkeiten und ein zum Teil schon sehr bitterböser Sarkasmus machen dieses Buch tatsächlich zu einem Fest. Ich war vor allem froh, dass ich mir die vorherrschend Gerüche in Paris zu der Zeit nicht vorstellen musste :-)

 

Auch hierzu gibt es eine kleine Vorgeschichte, allerdings nur als Ebook, dafür aber preisgünstig :-)

Vor der Finsternis


Natürlich kann man alle Bücher auch so verschenken, ganz ohne Weihnachten – an Freunde, Familie oder auch sich selber :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Ein Kommentar zu “Spannende Bücher unterm Weihnachtsbaum – Historisches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.