Kriminelle Neuerscheinungen Juni Teil1

Spannendes im Juni – Teil 1

Die Neuvorstellungen für Juni enthalten viel weniger „typische“ Ferien-Krimis als gedacht und das, obwohl ja im Juni schon die ersten Ferienwellen rollen :-)

Die Frauen von Salem  von Brunonia Barry

Die Frauen von SalemSalem, Neuengland: drei tote Frauen, ein kleines Mädchen als Augenzeugin und eine bekannte Historikerin unter Mordverdacht – ein Fall, der nie ganz gelöst werden konnte. Auf den Tag genau fünfundzwanzig Jahre nach dieser unheilvollen Nacht, an Halloween 2014, wird wieder ein Mord verübt. Erneut wird Rose Whelan verdächtigt, der man damals jedoch nichts nachweisen konnte. John Rafferty, Polizeichef in Salem, untersucht den aktuellen Fall und rollt im Zuge der Ermittlungen auch diesen berühmtesten Cold Case der Stadt wieder auf. Callie Cahill, das Mädchen, das damals verschont wurde und später Salem verließ, erfährt aus dem Fernsehen von dem Mord – und kommt zurück in ihre Heimatstadt, denn sie muss beweisen, dass Rose nicht die Täterin sein kann. Rose, die Frau, bei der sie aufwuchs, die ihr einst so nahe stand. Sie kann es einfach nicht gewesen sein – weder damals noch heute. Oder etwa doch?

Meine Meinung: Okay, der Name „Salem“ in einem Titel sorgt bei mir immer für eine erhöhte Aufmerksamkeit :-) Aber auch so klingt die Geschichte ganz spannend und wandert auf meine Wunschliste …


Mondscheinjunge  von Carla Buckley

MondscheinjungeTylor Lattimore feiert seinen vierzehnten Geburtstag, aber noch immer weiß er nicht, wie sich die Strahlen der Sonne auf seiner Haut anfühlen – denn er kann nur leben, wenn es dunkel ist. Licht fügt ihm unerträgliche Schmerzen zu und kann sogar tödlich sein. Er verbringt seine Tage in einem verschlossenen Zimmer, nur nachts wagt er sich nach draußen. Seine größte Leidenschaft ist seine Kamera, mit der er durch die Dunkelheit streift. Als Amy, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, plötzlich spurlos verschwindet, gerät Tylors Leben in Aufruhr. Seiner Mutter, die sich unermüdlich um sein Wohlergehen kümmert, scheint der Vorfall sehr nahezugehen. Was war in dem sonst so ruhigen Wohnviertel passiert, dass Amy nicht mehr nach Hause zurückkehrte? Ausgerechnet Tylor sieht jetzt klarer als irgendjemand sonst und entdeckt eine Spur, die geradewegs ins Unheil führt …

Meine Meinung: Den Rezensionen der Hardcoverausgabe zufolge zwar mehr ein Drama als ein Thriller – aber eben trotzdem spannend. Jedenfalls hat es mal einen etwas anderen Hintergrund als üblich.


Ihr eigen Fleisch und Blut  (Kay Scarpetta 22) von Patricia Cornwell

Ihr eigen Fleisch und BlutIhren Geburtstag wollte Kay Scarpetta eigentlich mit ihrem Mann Benton Wesley in Miami feiern. Aber es kommt anders. Kurz nachdem sie eine kryptische Nachricht von einem gewissen „Copperhead“ erhalten hat, legt ein ungebetener Gast in ihrem Garten sieben blank polierte Kupferpennys ab. Erst hofft Scarpetta noch auf einen Scherz, doch dann erfährt sie, dass ganz in ihrer Nähe ein Mann von einem Präzisionsschützen getötet wurde. Auf dem Projektil eingraviert: die Zahl 3. Es war der dritte Mord, der nach demselben Muster begangen wurde – und die Opfer stammen alle aus Scarpettas Umfeld. Sieben Münzen, drei Morde: bleiben noch vier …

Meine Meinung: Eigentlich hat die Kay-Scarpetta-Reihe mich ja vor gefühlten hundert Jahren zum Thriller gebracht – aber irgendwann habe ich die Reihe nicht weiter verfolgt. Vielleicht wäre es ja an der Zeit mal wieder reinzuschnuppern?

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

3 Kommentare zu “Spannendes im Juni – Teil 1

  1. Ab und an, macht es richtig Spaß bei seinen Urgesteinen reinzuschnuppern. Hab ich bei Patricia Cornwell auch schon gemacht und nicht bereut – bin aber auch nicht sofort im Suchtmodus verfallen und wollte mehr Bücher von ihr lesen :P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.