NeuerscheinungenNov1

Spannendes im November – Teil 1

Auch im November wird uns Crime&Thrill-Liebhabern nicht langweilig- persönlich freue ich mich besonders auf das neue Buch von Charles Cummings :-)

Die London-Connection von Charles Cummings

Die London-ConnectionThomas Kell hat mit seiner Arbeit als Agent des MI6 abgeschlossen. Nachdem er sein halbes Leben dem britischen Geheimdienst gewidmet hat, ist ihm nichts geblieben, außer Trauer über die Ermordung seiner großen Liebe und maßloser Hass auf den Kreml. Da erhält Kell die Chance, sich an jenem russischen Topspion zu rächen, den er für den Tod seiner Freundin verantwortlich macht. Beharrlich arbeitet Kell an der Falle für sein Opfer. Doch in dem komplexen Katz-und-Maus-Spiel ist bald nicht mehr klar, wer wen manipuliert. Als Kell Informationen erhält, wonach ein terroristischer Anschlag in Großbritannien bevorsteht, muss er sich entscheiden – zwischen persönlicher Rache und Loyalität zum MI6.

Meine Meinung: Ich liebe gute Spionage-Thriller, vor allem wenn sie mich an John le Carré erinnern und ich mag Charles Cummings Topagenten Thomas Kell. Ich freu mich :-)


Cold Reset: Erinnern ist tödlich von Noah Alexander

Cold ResetAls Ben die Augen öffnet, ist er von Wasser umgeben. Es ist nass, es ist kalt. Panik kriecht in ihm hoch. Er droht, mitsamt seinem Auto in einem Fluss zu versinken. Er erinnert sich an nichts. Gerade noch rechtzeitig kann er sich ans Ufer retten. Auf seinem Handy ist nur eine unmissverständliche Botschaft zu lesen: „Lauf.“ Und er läuft. Damit beginnt eine albtraumhafte Suche nach der eigenen Erinnerung. Unbekannte Verfolger jagen ihn durch ganz Europa, die mindestens genauso interessiert an seinem Wissen sind wie er selbst. Ben nimmt den Kampf auf und erobert sich sein Gedächtnis Stück für Stück zurück. Aber wird er dem scheinbar übermächtigen Gegner entkommen können?

Meine Meinung: Klingt nach einer spannenden Geschichte. Wer möchte schon in einem sinenden Auto erwachen und nicht mehr wissen, wer man ist? Hört sic hauch ein bisschen nach einer Spioange-Geschichte an und die mag ich halt :-)


Der talentierte Mörder (Lincoln Rhyme 12) von Jeffery Deaver

Der talentierte MörderZwei Wochen nach einem brutalen Mord in Manhattan ist Detective Amelia Sachs dem vermeintlichen Killer dicht auf den Fersen. Sie liefert sich mit ihm eine Verfolgungsjagd in einem Einkaufszentrum in Brooklyn, als es dort zu einem technischen Defekt an einer der Rolltreppen kommt – mit verheerenden Folgen. Die Stufen brechen ein, ein Mann stürzt und wird vom Getriebe zerquetscht. Kurz darauf erkennen Amelia und ihr Partner Lincoln Rhyme, dass es sich bei dem Ereignis keineswegs um einen Unfall handelte. Der Täter verwandelt Alltagsgegenstände und intelligente Technologien in Mordwaffen – und er plant offensichtlich weitere Anschläge.

Meine Meinung: Jeffery Deaver läuft ja ein bisschen außer Konkurrenz finde ich – im Normalfall liebe ich seine Geschichten und bin gespannt wie diese hier ist und ob sich das Duo Rhyme/Sachs langsam abnutzt.


[ctt template=“12″ link=“bt1fj“ via=“no“ ]Weitersagen bei Twitter :-) Auch im November gibt es reichlich neue Thriller & Krimis[/ctt]

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.