Neuerscheinungen Oktober 1

Spannendes im Oktober – Teil 1

Nachdem die Neuheiten für September ja schon so vollgepackt waren, dachte ich es bliebe nichts mehr für den Oktober über – aber weit gefehlt :-) Es gibt einfach immer was Neues :-)

Das Erwachen  von Andreas Brandhorst

Das ErwachenDer ehemalige Hacker Axel setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzählige der leistungsfähigsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten Störfälle häufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, die Regierungen sich gegenseitig die Schuld geben und die geopolitische Lage immer gefährlicher wird, stößt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt für immer verändern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, und es scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein …

Meine Meinung: Computerviren und eine gewisse Endzeitstimmung haben ja immer ihre Wirkung – auf mich jedenfalls :-) Was da wohl in den Computernetzen schlummert?


Das geheime Evangelium  von Ian Caldwell

Das geheime EvangeliumDer griechisch-orthodoxe Priester Simon will sich in den Gärten von Castel Gandolfo heimlich mit dem Kurator einer Ausstellung treffen, die die Geschichte der Kirche verändern soll. Doch vor Ort findet er dessen Leiche. Schnell stellt sich heraus: Es war Mord – und Simon wird verdächtigt. Gleichzeitig wird in die Wohnung seines Bruders Alex eingebrochen. Alex versucht, einen Zusammenhang zwischen den Verbrechen herzustellen. Ist das geheime Evangelium, das ausgestellt werden sollte, der Grund? Alex ahnt, dass er der Wahrheit immer näherkommt, denn plötzlich wird er selbst gejagt.

Meine Meinung: Ebenso wie Computerviren gehen geheime Evangelien auch immer :-) Warum traut man grade dem Vatikan immer alles schlechte zu? Spannend scheint es auf jeden Fall zu sein…


Sea Detective: Der Sog der Tiefe   von Mark Douglas-Home

Sea DetectiveDurch die schmutzige Windschutzscheibe seines Wagens beobachtet Cal McGill eine junge Frau. Ganz reglos schaut sie aufs Meer, eine gefühlte Ewigkeit lang. Cal packt die Neugierde – was hat sie an den entlegenen Strand getrieben, was sucht sie dort? Seine Neugier mündet in einen neuen Fall, als er herausfindet, dass 26 Jahre zuvor eine andere junge Frau am selben Strand stand, bevor sie ins Meer ging. Laut Angaben der Polizei tötete sie sich selbst und ihr ungeborenes Kind. Doch Cal kommen Zweifel an dieser Version, und bei seinen Nachforschungen stößt er auf eine Küstengemeinde, die beharrlich schweigt. Zu beharrlich.
Band 2 der schottischen Krimireihe um den «Sea Detective».

Meine Meinung: Wo wir grad beim Thema „geht immer“ sind – verschworene und sehr  schweigsame Dorfgemeinschaft gehen halt auch immer. Wobei  Das Dorf der Mörder  da bei mir ja wirklich die Messlatte sehr hochgehängt hat.

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.