BlogKriminelleSep2

Spannendes im September – Teil 2

Weiter geht es mit den Neuheiten für September und als erstes flattert mir da eine Reihe vor die Augen, die ich noch nicht kenne. Mal sehen, ob wir irgendwann anbauen müssen :-)

Seelenkinder (Marnie-Rome-Reihe 2) von Sarah Hillary

SeelenkinderEin grauenvoller Fund: Im Garten seines Hauses in einer Londoner Neubausiedlung entdeckt Familienvater Terry Doyle einen alten Bunker – und darin, dreieinhalb Meter tief in der Dunkelheit, zwei Kinderleichen. Für das Team um Detective Marnie Rome türmen sich die Fragen auf: Wer waren die Kinder? Warum wurden sie nie als vermisst gemeldet? Welche Rolle spielt Clancy, der verhaltensauffällige Ziehsohn von Terry? Die Begegnung mit Clancy ist für Marnie wie eine Falltür in die Vergangenheit – er erinnert sie an ihren Adoptivbruder Stephen, den Mörder ihrer Eltern. Und als Clancy plötzlich mit Terrys leiblichen Kindern verschwunden ist, ahnt Marnie: Jetzt zählt jede Sekunde.

Meine Meinung: Schon wieder eine Reihe :-) Seelenkinder ist aber erst der zweite Teil, man muss also nicht so viel nachholen, aber es klingt auf jeden Fall spannend und landet auf meiner Wunschliste…

Update: Rezension zum Buch


Die dunklen Wasser von Exeter von Paul Marten

Die dunklen Wasser von ExeterAls Detective Chief Inspector Craig McPherson nachts durch die Straßen Exeters streift, findet er die Leiche eines bekannten und beliebten Bauunternehmers. Der Coroner stuft den Vorfall als Unfall ein, die Ermittlungen sollen eingestellt werden. Doch Craig stolpert über Ungereimtheiten, die ihn bis in die höchsten Kreise der Politik führen. Als der Oberstaatsanwalt Craig den Fall wegnimmt,  ermittelt der dickköpfige Schotte ohne Rücksicht auf sich selbst weiter und sticht in ein Hornissennest …

 

Meine Meinung: Ich mag ja immer mal wieder dickköpfige Polizisten, die den obereb Zehntausend auf die Füße treten . Auch das Buch kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste.


Der Fluch der Knochenjäger von Robert Mrazek

Der Fluch der KnochenjägerEr gilt als einer der spektakulärsten Fossilienfunde des 20. Jhs.: der Peking-Mensch, einer unserer ältesten Vorfahren. Ganze Mythen ranken sich um ihn. Seit dem 2. Weltkrieg sind seine Gebeine verschwunden. Doch nun sorgt in China eine Sekte für Aufruhr, die den Mythos für ihre zweifelhaften Praktiken ausnutzt. Um diesen ein Ende zu bereiten, soll Prof. Barnaby Finchem die Gebeine aufspüren. Zusammen mit der Archäologin Lexy Vaughan und dem Piloten Steven Macaulay begibt er sich auf eine gefährliche Spurensuche, die Unglaubliches zutage fördert …

Meine Meinung: Archäologische Thriller haben es mir ja ein bisschen angetan – allerdings fehlt mir hier eigentlich auch der erste Band Eisiges Runengrab. Beider werden wohl erst mal auf die Wunschliste wandern…

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.