Stöberrunde neu

Stöberrunde #10

Was ist eine Stöberrunde?  Aleshanee vom Blog Weltenwanderer hat diese Aktion gestartet, die mir gut gefällt :-)

Es geht um Blogbeiträge anderer Blogs, die einem – warum auch immer – gefallen haben, berührt haben, gefreut oder auch genervt haben und die man gerne weitergeben möchte. Die Stöberrunde wird im vierwöchigen Rhythmus erscheinen, immer am vorletzten Freitag des Monats.

KompassTobias vom Buchrevier  hatte auf der Buchmesse so etwas wie eine Begegnung der dritten Art :-) Fortschritt und Neues sind halt nicht jedermanns Sache, aber heißt es nicht: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit :-)


 

KompassJulie von Die mit dem roten Lippenstift hat einen interessanten Bericht über „5 Dinge, die mich an Blogs (und ihren Inhabern) stören“ gepostet. Manches von dem was sie aufgelistet hat, finde ich auch eher nervig – zu viele Rechtschreibfehler zum Beispiel. Allerdings sehe ich das bei weitem nicht so eng – ich bin auch kein fehlerfreier Mensch und kenne Gott sei Dank auch keinen :-)


KompassAnne von Blogdings hat über die Verantwortung, die man als Blogger so trägt, nachgedacht – Verantwortung gegenüber anderen und Verantwortung gegenüber uns selbst. In meinem Bereich bin zumindest bemüht niemanden zu beleidigen oder seine Arbeit herabzuwürdigen und negative  Kritik immer gut zu begründen. Ich hoffe bis jetzt ist mir das immer gut gelungen :-)


KompassMuromez vom gleichnamigen Blog macht sich Gedanken darüber, ob er ein lesender Blogger oder ein bloggender Leser ist. Er kommt zu dem Schluss, dass er ein bloggender Leser ist, so sehe ich das für mich auch und ich möchte auch nicht, dass das Bloggen für mich zu einer lästigen Pflicht wird.


KompassWirkliche spannende Einblicke in das, was in Bibliotheken so an Arbeit geleistet wird bietet Die wunderbare Welt der Jane in gleich zwei Artikeln, die man hier und hier findet. Ich liebe unsere öffentliche Bibliothek (mein Geldbeutel übrigens auch) und meine ganz persönliche Bibliothekarin, die mich mittlerweile gut genug kennt, um immer wieder tolle Buchtipps für mich zu haben :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Das könnte dich auch interessieren

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

6 Kommentare zu “Stöberrunde #10

  1. Guten Morgen Tina!

    So, jetzt komme ich auch endlich zum Stöbern :)

    Der Artikel von Tobi – macht mich etwas sprachlos ^^ Das war ja fast schon extrem unfreundlich und trägt nicht wirklich zur Werbung bei. Aber was solls, vielleicht lernen sie es ja noch.

    Den Roten Lippenstift Beitrag hab ich glaub ich schon mal gelesen gehabt. Die Rechtschreibfehler in Blogbeiträgen sind ja immer wieder mal Thema – und ich kann mich davon leider nicht ausschließen. Selbst wenn ich eine Rezi 10 x durchlese, fällt mir nach dem posten immer wieder ein Fehler auf *lach* Aber bei manchen fällt es leider doch extrem auf :(
    Eingebildete Blogger sind mir allerdings noch nicht aufgefallen.

    Den Beitrag von Blogdings über die Verantwortung fand ich klasse! Genauso den von Muromez, ich sehe das genauso!

    Vielen Dank fürs Mitmachen ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Guten Morgen,
      die Sache mit den Rechtschreibfehlern taucht ja immer mal wieder auf -mal mehr, mal weniger freundlich :-) Ich finde immer man sieht schon, was Flüchtigkeitsfehler sind oder was eben wirklich Fehler wegen mangelnder Rechtschreibkenntnise sind und bei wenigen Flüchtigkeitsfehlern im Text sehe ich das eher entspannt. Manchmal denke ich einfach schneller, als ich tippe :-) Aber in Blogs sehe ich das ohnehin nicht so verbissen – was weiß ich, warum jemand so schreibt, wie er schreibt. Wenn es mir gar nicht passt, besuche ich den Blog eben nicht mehr :-)

      LG
      Tina

  2. Hey!
    Danke für die spannenden Artikel, die du hier zusammengestellt hast. Rechtschreibfehler fallen mir manchmal auf, meistens kann ich da aber gut drüber weglesen. Eingebildete Blogger sind mir bisher nicht untergekommen. Spannend wäre natürlich, was sie unter den „großen Blogs“ versteht. Cinema in my head, Bücherkaffee, his+her books, das sind in meinen Augen große Blogs und alle Blogbesitzer sind super nett und überhaupt nicht eingebildet. Sicher gibt es, wenn man sucht, auch eingebildete Blogger, genauso wie es grundsätzlich eingebildete Menschen gibt.
    LG
    Yvonne

  3. Hallo Tina, ich freue mich, dass dir meine zwei Artikel über die Bibliothek gefallen. 😃 Vielen Dank für die Erwähnung. 😉❤ Habe mir die anderen Beiträge auch sofort angeschaut. Ganz liebe Grüße, Jane.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.