TopTenBanner

[TTT] Die 10 besten Einzelbände

Wieder ist es Donnerstag und damit Zeit für den Top Ten Thursday der freundlicherweise von Steffis Bücher Bloggeria betreut wird. Darum geht es heute:

Die 10 besten Einzelbände

Einzelbände

Mit Einzelbänden wird es immer schwieriger – es kommen jede Menge Reihen heraus, von denen ich dann gerne weitere Teile lesen will. Da bleibt dann aber irgendwie immer weniger Zeit (und Geld )für Einzelbände über. Schade, oder?


Die Herren der grünen Insel  von Kiera Brennan

Ich fand es ein überzeugendes, spannendes Epos über Irland im Mittelalter. Viele Charaktere mit zugegebenermaßen schwierigen Namen und detaillierte Beschreibungen haben mich auf jeden Fall mitgenommen und begeistert.


Das Geheimnis von Leben und Tod von Rebecca Alexander

Zwei Handlungsebenen in zwei verschiedenen Zeiten, stimmige, sympathische Protagonisten und ganz viel Mystik haben mich bei diesem Buch gut unterhalten.


Der Anruf von Olen Steinhauer

Die ganze Geschichte ist eigentlich nur ein Gespräch zwischen zwei Personen – abgesehen von immer mal wieder eingestreuten Erinnerungen. Sehr reduziert im Vergleich zu meinen sonstigen Lesevorlieben und trotzdem wahnsinnig spannend.


Das Netzwerk von Markus Kompa

Für politikinteressierte Leser auf jeden Fall empfehlenswert. Ein bisschen viel Verschwörungstheorie vielleicht, aber trotzdem durchaus vorstellbar.


Water – Der Kampf beginnt von Paolo Bacigalupi


Eine sehr düstere Version unserer Zukunft. Hoffen wir mal, dass nicht so weit kommt, auch wenn es für diese Zukunftsaussicht durchaus bereits Anzeichen gibt.


Der Eismann von Silja Ukena

Ein Krimi mit Bezügen zur jüngeren, deutschen Vergangenheit der sich mal wieder auf das konzentriert, was einen guten Krimi ausmacht – ein spannender, gut durchdachter Kriminalfall.


Das sechste Herz von Claudia Puhlfürst

Ein spannender Thriller mit Bezügen zu einem alten, deutschen Märchen. Spannend erzählt und konstruiert – auf jeden Fall sehr lesenswert.


Ein Schritt zu weit  von Louise Doughty

Eine Geschichte um Liebe, Versuchung, Verrat und Lügen, die mich gedanklich noch lange beschäftigt hat. Einfühlsam und mitreißend geschrieben, ohne dabei reißerisch zu werden.


Jähzorn von Caryl Férey

Ein völlig anderes Buch und trotzdem – oder gerade deswegen – hat es mir wirklich gut gefallen. Eine bedrückende Erzählung aus eine mir ganz unbekannten, aber trotzdem sehr realen Welt.


Faceless – Der Tod hat kein Gesicht von Terry Hayes

Wie wird aus einem harmlosen jungen Mann ein gesuchter Terrorist ohne jeden Skrupel? Terry Hayes hat darauf eine erschreckende, nachvollziehbare Antwort gefunden.


Alle Links führen zu der entsprechenden Rezension, von da aus gelangt man zu den Verlagen, die Eigentümer der Cover sind.

 

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

6 Kommentare zu “[TTT] Die 10 besten Einzelbände

  1. Guten Morgen!

    Auch von deiner Liste kenne ich genau ein Buch, nämlich „Das Geheimnis von Leben und Tod“ – das hat es allerdings nicht auf meine Liste geschafft :D Sonst gehen unsere Lesegeschmäcker eindeutig stark auseinander, allerdings liebäugle ich momentan mit „Die Herren der grünen Insel“ und überlege mir, es mir als Lektüre für den Irlandurlaub zu holen… Mal schauen :)

    Liebe Grüße
    Hannah
    Mein TTT

  2. Hallo Tina
    Ja, wir lesen schon sehr unterschiedliche Bücher ;-) Früher habe ich auch sehr gerne Thriller gelesen, doch seit ich Kinder habe, hat sich mein Leseverhalten um 180 Grad geändert.
    Mit „Die Herren der grünen Insel“ habe ich aber auch schon geliebäugelt, aber dann habe ich entschieden, dass ich doch erst meinen zu hoher SuB etwas abbauen möchte.
    lg Favola

  3. Hey :)
    Von deiner Liste kenne ich wirklich kein einziges Buch und somit haben wir auch keine Gemeinsamkeiten. Wundert mich aber auch nicht, denn die Bücher deiner Liste entsprechen absolut nicht dem Genre, welches ich bevorzuge.

    Liebe Grüße
    Isabell

  4. Hallo Tina!

    Ich bin auch für mehr Einzelbände! Ich mag zwar Reihen, natürlich, aber mir nimmt das momentan auch zuviel überhand, da weiß man ja gar nicht mehr, wann man das alles lesen soll :D
    Von deiner Liste kenne ich nur „Die Herren der grünen Insel“, mir hatte das auch sehr gut gefallen, aber ich glaube gehört zu haben, dass es hier auch eine Fortsetzung geben soll. Ich kann mich aber auch täuschen, ich bin mir grade nicht sicher, ob ich das nicht verwechsle …
    Das Geheimnis von Leben und Tod klingt auch interessant, das werd ich mir wohl mal näher anschauen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

  5. Hallo Tina,

    das ist mal eine interessante Liste! Von den meisten Titeln habe ich noch nicht einmal gehört. „Die Herren der grünen Insel“ habe ich schon so viel gehört, bin mir aber nach wie vor unsicher, ob es wirklich was für mich ist.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.