1000Fragen an mich selbst

1.000 Fragen an mich selbst #11

Wieder einmal ist es Zeit, 1.000 Fragen an mich selbst zu beantworten. Ich finde es irgendwas zwischen spaßig und erhellend und es nötigt mich, über so manches mal nachzudenken. Manchmal kommt man dabei zu durchaus überraschenden Erkenntnissen. Ich freue mich mittlerweile jede Woche auf ein neues Kapitel :-)

201 – 214 von tausend…

201: Wie gut kennst du deine Nachbarn? Unterschiedlich gut. In zwei Wohnungen hier im Haus wechseln die Mieter recht häufig, die kenne ich weniger gut und ich gebe zu – je älter ich werde, umso mehr nerven mich technosüchtige Studenten und das gegenseitige Interess ist da ohnehin eher mäßig. Aber die Nachbarn, die genau wie wir, schon länger hier wohnen, kenne ich recht gut.

202: Hast du oft Glück? Hm – jedenfalls nicht im Spiel :-) Aber im Alltag denke ich häufiger mal “Puh – Glück gehabt”.

203: Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten? Schwer zu sagen

204: Was machst du anders als deine Eltern? So einiges, aber das liegt vor allem daran, dass sich die Zeiten einfach ändern und man einiges besser weiß, als vor dreißig Jahren. Ansonsten habe ich, genau wie meine Eltern, versucht meine Kinder zu selbständigen, offenen Menschen zu erziehen, mit denen ich gut zusammenleben kann. Mit Dingen wie Smartphonenutzung, W-Lan-Passwort und ähnlichen Dingen konnten meine Eltern aber kein Vorbild sein, da musste ich mir selber Lösungen einfallen lassen :-)

205: Was gibt dir neue Energie? Ausreichend Schlaf, Kaffee, Sonnenschein, die Erkenntnis irgendetwas geschafft zu haben – kommt halt immer darauf an.

206: Warst du in der Pubertät glücklich? Wer ist schon während seiner gesamten Pubertät glücklich? Also nein, aber der größte Teil dieser Phase war schon okay :-)

207: Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht? Daran kann ich mich ehrlich nicht erinnern :-)

208: Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen? Mit angenehmen Dingen wie einer schicken Wohnung mit direktem Blick auf die Nordsee oder langen Spaziergängen am Strand. Oder mit einer Perle für den Haushalt für all die eher lästigen oder unangenehmen Arbeiten. So was halt.

209: Blickst du dich oft um? Nein? Ich habe keine Angst, verfolgt zu werden.

210: Was wissen die meisten Menschen nicht über dich? Das, was ich auch hier nicht schreiben werden :-)

211: Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit? Wir streiten tatsächlich eher selten und die meisten Meinungsverschiedenheiten beziehen sich auf alltäglichen Kram.

212: Worauf freust du dich jeden Tag? Auf meinen ersten Kaffee am Morgen…

213: Welche Freundschaft von früher fehlt dir? So wirklich keine.

214: Wie gehst du mit Stress um? Irgendwie gehe ich gar nicht damit um – ich ärgere mich, rege mich auf und verfluche das, was mir Stress macht – das führt dann zu noch mehr Stress… also nicht sonderlich kreativ :-)

215: Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist? Ja, vermutlich schon. Wenn ich schlecht drauf bin, muss ich das ja nicht gleich alle meine Mitmenschen wissen lassen, also reiße ich mich zusammen und gebe mich gut gelaunt. Meistens hilft das und meine Laune bessert sich dann tatsächlich :-)

216: In welchen Punkten gleichst du deinem Vater? Wir haben zum Teil ähnliche Interessen, sind beide recht stur und hartnäckig, aber auch offen und interessiert. Meinen Hunger habe ich wohl auch von ihm geerbt, genau wie meine Vorliebe für Whisky pur, ohne Eis :-)

217: Kann man Glück erzwingen? Nein, das funktioniert nicht.

218: Welcher Streittyp bist du? Ich bin der Typ, der sich wahnsinnig schnell aufregt, aber meist auch genauso schnell wieder runter kommt.Gibt es dafür einen Namen?

219: Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter? Niemals :-) Ich brauche morgens wirklich ein bisschen Zeit, Ruhe und einen Kaffee, bevor ich tatsächlich ansprechbar bin.

220: Wie klingt dein Lachen?  Keine Ahnung? Leise und bisschen heiser denke ich?

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.