1000Fragen an mich selbst

1.000 Fragen an mich selbst #31

Weiter geht es mit den 1.000 Fragen an mich selbst. Manche Fragen sind ganz einfach und schnell beantwortet, bei manchen muss ich ein bisschen länger nachdenken. Am Ende muss man natürlich Fragen nicht beantworten, die man nicht beantworten möchte. Aber ich bemühe mich ernsthaft, auf alle Fragen wahrheitsgemäße Antworten zu finden und ich finde, man bekommt gelegentlich tatsächlich ein bisschen mehr Klarheit über sich selber.

601 – 620 von tausend…

601: Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest? Auf mein Bauchgefühl – in gut 90 von hundert Fällen war mein Gegenüber genau das, was ich von ihm gedacht hab.

602: In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein? In beinahe jeder :-)

603: Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle? Nein, ich denke nicht.

604: Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt? Mein ehemaliger Klassenlehrer Herr Weiß – nicht weil er so toll war, sondern mehr weil ich gedacht habe bloß nicht sitzenbleiben, dann siehst du den Kerl noch ein Jahr :-) Ansonsten hatten viele verschiedene Lehrer in vielen Kleinigkeiten einen positiven Einfluß auf mich. Ich hatte viele Lehrer, die ich mochte und wirklich gut fand.

605: Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst? Die vielen kleinen Umgebungsgeräusche

606: Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt? Hm – über so etliche. Mir fällt aber gerade nix spezielles ein.

607: Wärst du gern wieder Kind? Nein. Es war nett ein Kind zu sein, aber ich mag auch mein Erwachsenenleben…

608: Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird? Peinlich, peinlich – ich kann stundenlang online diese lahmen Match-3-Spiele spielen :-)

609: Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort? ??

610:Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden? Ja, ich dachte immer ich bin die einzige die sowas tut?

611: Welche kleinen Erfolge konntest du zuletzt verbuchen? Ich habe abgenommen :-)

612: Wirst du meistens jünger oder älter geschätzt? Eher passend?

613: Wann hast du zuletzt Sand unter den Zehen gespürt? Mein letzter Strandurlaub ist schon ziemlich lange her…

614: Welchen Beruf haben sich deine Eltern für sich vorgestellt? Mein Vater wollte gerne, dass ich Reiseverkehrskaufmann werde – was meine Mutter wollte? Keine Ahnung…

615: Welches Gerät von früher fehlt dir? Keines…

616: In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind? Ich motze gerne mal herum, obwohl ich weiß, dass es nix nutzt. Aber mir hilft es einfach den Kopf frei zu bekommen um dann wieder ganz normal und gründlich nachzudenken.

617: Heilt die Zeit alle Wunden? Nein, aber sie lässt sie verschorfen.

618: Bist du romantisch? Nicht wirklich.

619: Was würdest du einem jüngeren Ich mit auf den Weg geben? Mach genau das, was du machen willst. Jetzt, hier, genau in diesem Augenblick, denn den bekommst du nie wieder.

620: Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast? Manche verwahre ich, manche gehen bedauerlicherweise verloren :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.