TTT Heyne Banner

10 Bücher aus dem Heyne Verlag

Am letzten Donnerstag habe ich ja Schwierigkeiten gehabt, zehn passende Bücher zu finden. Heute fiel mir das ganz leicht, denn der Heyne Verlag ist auf jeden Fall “mein Verlag” :-)

Der-ExperteDer Experte – Trevanian

Jonathan Hemlock, international anerkannter Kunstexperte, birgt ein dunkles Geheimnis. Er hat für den amerikanischen Geheimdienst gearbeitet und ein gefährliches Leben geführt, das er jetzt hinter sich lassen will. In London jedoch wird er von einer Sonderabteilung der britischen Regierung zu einem neuen Auftrag gezwungen. Der sinistre Verbrecher Maximilian Strange plant eine gigantische Erpressung, die ganz England in eine Katastrophe stürzen könnte – und Hemlock ist der einzige Mann, der ihn aufhalten kann … (Cover und Text: Heyne Verlag) Meine Rezension dazu

Kinder-der-NachtKinder der Nacht – Dan Simmons

Graf Dracula lebt! Tief in den unzugänglichen Regionen Rumäniens regt sich eine Macht, die das Ende der Welt, wie wir sie kennen, bedeuten kann …

Mit Kinder der Nacht legt der Autor der Bestseller „Im Auge des Winters“ und „Sommer der Nacht“ den ultimativen Vampir-Roman vor: düster, packend, nervenzerreißend – „Kinder der Nacht“ ist einer der spannendsten Romane, die überhaupt je geschrieben wurden. (Cover und Text: Heyne Verlag) Meine Rezension dazu

Die-Marseille-ConnectionDie Marseille Connection – Massimo Carlotto

Eine Gang aus vier brillanten Verbrechern macht Marseille unsicher. Sie sind die Vertreter einer neuen, modernen Kriminalität. Sie haben im Ausland studiert und operieren international. Sie führen ihre Geschäfte wie Unternehmer, sind dabei aber keineswegs weniger skrupellos als die Gangster der alten Schule, sondern jederzeit bereit, für Reichtum und Macht alles und jeden aus dem Weg zu räumen. In der Hafenmetropole zwischen Afrika und Europa finden sie ihren perfekten Lebensraum. Von hier aus wollen sie die Welt erobern. (Cover und Text: Heyne Verlag) Meine Rezension dazu

die-arenaDie Arena – Stephen King

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben…

Mit „Die Arena” legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht”. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr … (Cover und Text: Heyne Verlag) Meine Rezension dazu

Die AnklageDie Anklage – John Grisham

Als New Yorker Anwältin hat es Samantha Kofer binnen weniger Jahre zu Erfolg gebracht. Mit der Finanzkrise ändert sich alles. Samantha wird gefeuert. Doch für ein Jahr Pro-Bono-Engagement bekommt sie ihren Job zurück. Samantha geht nach Brady, Virginia, einem 2000-Seelen-Ort, der sie vor große Herausforderungen stellt. Denn anders als ihre New Yorker Klienten, denen es um Macht und Geld ging, kämpfen die Einwohner Bradys um ihr Leben. Ein Kampf, den Samantha bald zu ihrem eigenen macht und der sie das Leben kosten könnte. (Cover und Text: Heyne Verlag)

Blinde WutBlinde Wut – Denise Mina

Ein grausamer Mord erschüttert Glasgow. Die junge Sarah Erroll wird in ihrem Haus von zwei Jugendlichen zu Tode geprügelt, die Täter entkommen. Detective Alex Morrow steht vor einem Rätsel. War die Tat geplant? Oder war es einfach nur blinde Wut? Die Spur führt in Sarahs düstere Vergangenheit als »Sexworkerin«. Stück für Stück setzt Morrow das tödliche Puzzle zusammen und gerät dabei in einen Abgrund von Leidenschaft, Gewalt und Hass – bis sie schließlich die schreckliche Wahrheit erkennt. (Cover und Text: Heyne Verlag)

NachtprinzessinNachtprinzessin – Sabine Thiesler

»Er hatte nicht mehr viel Zeit. Seine Gedanken wirbelten in Panik durcheinander. Wenn er keinen Ausweg fand, war er in ein paar Minuten tot. Sein Mörder flüsterte: “Ich liebe dich”, während er ihm die tränenfeuchten Augen küsste und den Schal fester zuzog. “Ich bin es. Deine Prinzessin, deine Principessa. Vergiss das nie.”«
Eine Mordserie versetzt Berlin in Angst und Schrecken. Ein perfider Mörder, der sich selbst als »Prinzessin« bezeichnet, sucht sich seine Opfer auf den nächtlichen Straßen und erdrosselt sie beim Liebesspiel. (Cover und Text: Heyne Verlag)

KriegsklingenKriegsklingen – Joe Abercrombie

Dies ist die atemberaubende Geschichte von Logen, dem Barbarenkrieger, der eigentlich nur seine Ruhe haben will – wenn er nicht ständig um sein Leben kämpfen müsste. Und die Geschichte von Großinquisitor Glokta, der eigentlich durch nichts zu erschüttern ist – bis er auf eine lebende Legende trifft, die in seiner Stadt eine magische Intrige spinnt, und die das ganze Reich zu erschüttern droht …

Der junge britische Autor Joe Abercrombie gibt der Helden-Fantasy im Stil von Stan Nicholls und James Barclay ein neues Gesicht: Zwiespältige Charaktere, spannende Abenteuer und eine gute Portion Humor machen sein Romandebüt „Kriegsklingen“ zu einem außergewöhnlichen Fantasy-Erlebnis. (Cover und Text: Heyne Verlag)

Die TotengräberinDie Totengräberin – Sabine Thiesler

Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat sie schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben.

Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls nicht in den ersten Minuten. (Cover und Text: Heyne Verlag)

 Das Haus des TodesDas Haus des Todes – Paul Cleave

Es ist Nacht über der Metropole Christchurch, Neuseeland. Caleb Cole verlässt sein Haus, steigt in den Wagen. Er macht sich an die Arbeit – es gibt viel zu tun. Caleb fühlt sich gut – er ist frisch geduscht, kein Blut klebt mehr an seinem Körper. Nun ist es Zeit, das Werk zu vollenden. Es soll eine lange Nacht werden – mit vielen Opfern. Caleb biegt in die Straße zum alten Schlachthaus. Hier wird er seine Gäste versammeln. Behutsam fasst er an sein Messer. Das Spiel beginnt … (Cover und Text: Heyne Verlag)

 

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

13 Kommentare zu “10 Bücher aus dem Heyne Verlag

  1. Guten Morgen!

    Wir haben nur eine Übereinstimmung mit “Die Arena”, aber bei dem breit gefächerten Angebot des Verlags ist das ja auch nicht einfach :D Ich hab auch sehr viel aus dem Verlag in meinen Regalen, da war die Auswahl gar nicht so einfach, welche Bücher ich jetzt in die Liste packe. Ich hab versucht, mal welche zu nehmen, die ich sonst nicht so oft in den Listen hatte :D

    Die anderen Bücher von dir kenne ich nicht, bzw. nur vom sehen – die hören sich eigentlich alle interessant an! ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Guten Morgen,
      ja, es war gar nicht so einfach, denn ich habe auch ziemlich viel von Heyne im Regal. Ich habe mich auch bemüht, mal ein paar andere Bücher als üblich zu wählen.

      LG
      Tina

  2. Hallo Tina,

    ja, Simmons & King haben wir gemeinsam und ich lese ihn auch sehr gern. Aber „Die Arena“ reizt mich überhaupt nicht, warum auch immer. Vielleicht ändert sich das ja noch.

    Und wie ich sehe, wir haben sogar Paul Cleave gemeinsam. Zwar mit unterschiedlichen Titeln, aber immerhin.

    Mein Mann liebt übrigens Abercrombie …

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      aus Die Arena muss man schon wirklich Lust haben, sonst ist das Buch mit seinen vielen Seiten eher was zum durchquälen :-) Ich habe bisher nur den einen band von Abercrombie gelesen, aber ich mag seinen Humor :-)

      LG
      Tina

  3. Hallo Tina,

    wir haben zwar keine Übereinstimmung, aber ich habe Paul Cleave auch auf meiner Liste und werde sicher in Zukunft noch mehr Bücher von ihm lesen. :-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Donnerstag,
    Tina

    1. Hallo Tina,
      Paul Cleave ist auf jeden Fall ein toller Autor – wenn es davon nur nicht so viele gäbe – ich glaube ich könnte mindestens ein Jahr duchgehend lesen, wenn ich nur meine Lieblingsautoren nehmen würde :-)

      LG
      Tina

  4. Huhu :)
    Außer “Die Arena”, das ich ja selbst auch aufgelistet habe, kenne ich leider keines deiner Bücher. Aber wahrscheinlich sind das auch eher nicht so meine Genres..

    Liebe Grüße,
    Jana

  5. Hi,
    wir haben zwar keine direkte Titel-Übereinstimmung, aber immerhin Stephen King und John Grisham. :) Die restlichen Bücher deiner Liste kenne ich noch nicht, sehen aber allesamt intessant aus. Joe Abercrombie hatte ich schon ein paar mal in der Hand, aber hab die Reihe bisher noch nicht angefangen. werde ich aber mit Sicherheit noch machen.
    Lg Sebastian

    1. Hallo Sebastian,
      mit Stephen King könnte ich so einige Listen füllen :-) Joe Abercrombie kann ich dir nur empfehlen, humorvoll aber dennoch spannend :-)

      LG
      Tina

  6. HuHu Tina :)

    Heute bin ich das erste Mal bei TTT dabei und direkt über deinen schicken Blog gestolpert, schön hast du es hier ♥ Von den aufgelisteten Büchern kenne ich keines, lese selten Thriller weil ich iwie zu große Erwartungen bei diesem Genre habe UND manchmal bin ich ein echter Angsthase, auf jedenfall habe ich paar tolle Bücher direkt vermerkt (möchte mal wieder mehr Thriller lesen) und vorallem “Das Haus des Todes” klingt recht spannend – eine Empfehlung?

    Alles Liebe,
    Leslie ♥

  7. Weil du keine Thriller liest???*lach* Nein, das geht irgendwie über einen Zufallsgenerator oder so, keine Ahnung :-)
    Empfehlungen sind immer schwer – aber alle Thriller die ich aufgelistet haeb sind relativ unblutig (ekeln mag ich mich auch nicht) aber dafür spannend. Die Bücher von Sabine Thiessler sind denke ich ein guter (Wieder)einstieg :-)

    LG
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.