Banner Sommerbücher

10 Bücher, die im Sommer spielen – TTT

Mit Sommerbüchern habe ich so meine Probleme – ich lese gerne Thriller und Krimis, da passt dann meist eher Herbst – oder Winterwetter zu Stimmung. Alternativ stehe ich auf Hexen, Dämonen und Vampire, auch alles nicht unbedingt Sonnenanbeter :-)

Aber ich war dann doch erstaunt, dass ich (inkl. meinem SuB) zehn Bücher gefunden habe :-) Was alle anderen gefunden haben könnt ihr bei Steffi nachlesen.

 Die ersten sieben Bücher habe ich schon rezensiert, da führt der Link zu meiner Rezension.

Das-Wispern-der-AngstDas Wispern der Angst

Jenna ist alleinerziehende Mutter einer pubertierenden Tochter. Kim ist 17 und wird zusehends verschlossener, weigert sich aber mit Jenna über die Ursachen zu sprechen. Als ob das noch nicht genug wäre, werden beide unabhängig von einander, von seltsamen Tagträumen und Visionen heimgesucht. Aber zuerst behalten beide das für sich und kleine und große Katastrophen bahnen sich einen Weg in ihren Alltag.

das-wispern-der-nachtDas Wispern der Nacht

Jennas Tochter Kim lebt jetzt in Schottland und so versucht Jenna den Sommer alleine herum zu bekommen. In einer Strandbar lernt sie Lena kennen und freundet sich mit ihr an. Eigentlich verstehen die beiden sich recht gut, aber Jenna beschleicht mehr und mehr das Gefühl, dass Lena ihr etwas verheimlicht.

 

Bretonische-BrandungBretonische Brandung

Auf den Glénan Inseln wurden drei Leichen angeschwemmt und Kommissar Dupin muss wohl oder übel die Ermittlungen übernehmen. Gar nicht so einfach, wenn man eine Aversion gegen Boote hat. Die recht kurze Fahrt zu den Inseln bestätigt seine Abneigung, dazu handelt es sich hier ganz offensichtlich um die Opfer eines tragischen Bootsunfalles. Der Sturm in der vorangegangenen Nacht hat wahrscheinlich zu ihrem Tod geführt.

GalgenwegGalgenweg

Dieses Mal hat Inspector Benedict Devlin an vielen Fronten zu kämpfen. Ein scheinbar sexuell motivierter Mord, ein geläuteter Strafgefangener dem niemand die Läuterung abnimmt, ein ziemlich großer Waffenfund, ein Einbruch in eine Apotheke, später zwei weitere Leichen direkt an der Gallows Lane – ziemlich viel für eine beschauliche Kleinstadt.

 

die-arenaDie Arena

Wie aus dem Nichts wölbt sich urplötzlich ein Kraftfeld über das beschauliche Städtchen Chester‘s Mill und niemand kann mehr hinaus oder hinein.

Ein Flugzeug zerschellt daran, Autos und LKWs krachen dagegen und wer Pech hat verliert bei der Gartenarbeit z.B. eine Hand weil sie grad zufällig außerhalb des Kraftfelds war. Niemand innerhalb dieser Kuppel hat eine Erklärung dafür, aber auch außerhalb stehen alle vor einem Rätsel.

greed-castleGreed Castle

Während eines Strandspazierganges trifft der ehemalige Polizist Fin O’Malley auf einen herrenlosen Hund. Der Hund wirkt sehr gepflegt und auch sehr zutraulich, deshalb nimmt Fin an, er sei seinen Besitzern kurzzeitig entlaufen. Gemeinsam mit dem Hund macht er sich auf die Suche und findet den Besitzer in der Nähe von Greed Castle, einem imposanten, aber sehr heruntergekommenen Herrehauses, erschossen in seinem Wagen.

Engel sterbenEngel sterben

Auf Sylt staut sich die Hitze, alles redet vom Jahrhundertsommer, als innerhalb weniger Tage drei kleine Mädchen spurlos verschwinden. Es gibt keine Zeugen, keine Hinweise, keine Lösegeldforderung. Die Reichen und Schönen verlassen die Insel. Die Polizei arbeitet auf Hochtouren. Aber es sind nicht die Ermittler, die dem Täter gefährlich nahe kommen.

 

Die letzten drei Bücher liegen noch auf meinem SuB, daher führt der Link zum jeweiligen Verlag

RachesommerRachesommer

Wien. Vier wohlhabende Männer im besten Alter sterben innerhalb kürzester Zeit unter ähnlichen Umständen. Und nur die Anwältin Evelyn Meyers glaubt nicht an Zufall …

Leipzig. Mehrere Jugendliche, allesamt Insassen psychiatrischer Kliniken, sollen Selbstmord begangen haben. Kommissar Pulaskis Misstrauen ist geweckt, er beginnt zu ermitteln. Seine Nachforschungen bringen ihn mit Evelyn zusammen, und ihre gemeinsame Spur führt sie bis zur Nordsee, zu einem Schiff, das ein schreckliches Geheimnis birgt …

MordsmöwenMordsmöwen

Möwerich Ahoi, Späher einer kriminellen Möwenbande schlägt Alarm: Crêpes-Budenbesitzer Knut ist verschwunden. Entführt, ermordet, ertrunken? Wovon sollen die Möwen sich jetzt ernähren, wenn sie nicht mehr täglich ihre Crêpes-Ration von den Sylter Touristen erbeuten können?

 

Pechschwarzer SommerPechschwarzer Sommer

6 mörderische Storys

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Die Idylle trügt! Das Verbrechen macht keinen Urlaub und kennt kein Sommerloch, sondern schlägt gnadenlos und immer wieder zu. Jeder Monat der heißen Jahreszeit hält eine böse Überraschung bereit – von einer teuflischen Muse im janusköpfigen April über tödliche Spiele im Mai, Deichgräber im August, bis hin zu einem blutigen Schnitzer im September

11 comments on “10 Bücher, die im Sommer spielen – TTT

  1. Guten Morgen,
    Du bist gemein, Du schreibst immer lauter Bücher auf Deine Liste, die ich hinterher unbedingt lesen will: Diesmal sind es Mordsmöwen und Pechschwarzer Sommer.
    ;)
    Und stell Dir vor, Goodreads kennt den Pechschwarzen Sommer nicht …
    Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag.
    Herzlichen Gruß
    Anna

    1. Hallo Anna,
      ich bin gar nicht gemein, ehrlich nicht :-) Die Mordmöwen sind auf jeden Fall eine Empfehlung wert und peschwarzer Sommer ist auch gut, sofern man kurzgeschichten mag.

      LG
      Tina

  2. Guten Morgen!
    Von deiner Liste kenne ich kein Buch, aber Mordsmöwen werde ich vielleicht irgendwann lesen. Ich habe die Autorin schon einmal auf der Buchmesse lesen gehört und die Geschichte hörte sich gut an.
    LG
    Yvonne

    1. Guten Morgen,
      die Autorin Sina Beerwald ist (glaube ich jedenfalls) auch auf Facebook recht aktiv, jedenfalls hatte ich seinerzeit den Link zu diesem Buch aus einem Beitrag von ihr.

      LG
      Tina

  3. Hallo Tina,

    wir haben sogar eine Gemeinsamkeit! “Rachesommer” von Andreas Gruber habe ich ebenfalls gelistet. Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber wie man sieht, es lässt sich doch etwas sommerliche Lektüre im Regal finden.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      ich mag Andreas Gruber wirklich gern.
      Auch wenn meine Lieblingsgenres eher selten zu strahlendem Sonnenschein passen, habe ich es geschafft, 10 Bücher dazu zu finden.

      LG
      Tina

  4. Huhu!

    Juhuuuu, endlich eine Sommerliste mit ganz vielen Büchern, die ich auf die Wunschliste setzen kann! :-D Ich lese gerade unheimlich gerne Krimis und Thriller, und Liebesromane sind eher nicht so meins, deswegen passt deine Liste auf mich perfekt.

    LG,
    Mikka

    1. Hallo Mikka,
      ja, heute war wohl mehr die Stunde der Liebesromane und das ist nicht so meins. Aber di siehst – der Sommer kann auch spannend werden *gg*

      LG
      Tina

  5. Das sind ja mal spannende Bücher! Ich kenne keins davon, wobei ich “Die Arena” immer mal lesen wollte. Aber wie das immer so ist, es kommt ein anderes Buch dazwischen, und noch eins, und noch eins…

    Liebe Grüße!

    1. Hallo,
      ja, das kenne ich. Geht mir mir meistens auch so, wobei “Die Arena” echt kein Buch für zwischendurch ist, schon allein wegen der Länge.

      LG
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.