gemeinsam lesen banner neu

Gemeinsam lesen – Woche 20

Heute geht es wieder weiter mit Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher – hier sind meine Antworten zu ihren Fragen :-)

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Erkenne deine Schuld von Tim Weaver und ich bin auf Seite 200

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Insgesamt war ich kaum zweieinhalb Stunden weg gewesen. Und dennoch wusste ich, dass etwas nicht stimmte, sobald ich vor meinem Garagentor stand. Erkenne deine Schuld, S.200

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Mittlerweile weiß ich, dass es nicht das erste Buch rund um David Raker und seine Ermittlungen ist. Aber da wesentliche Dinge immer mal wieder kurz erklärt werden, fehlt mir nichts. Bisher ist es sehr spannend, die vermisste Person ist auf sehr mysteriöse Art verschwunden und so langsam bekomme ich eine Ahnung, warum er verschwunden ist. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Hast du schon Mal ein Buch gelesen, das du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan hast, weil “jeder” so begeistert von diesem Buch war?

Normalerweise habe ich ein ganz gutes Händchen für Bücher, die mir gefallen und habe deswegen recht wenig Fehlgriffe.

Auf Anhieb kann ich mich da jetzt nur an ein einziges Buch erinnern und ich ärger mich immer noch, dass ich es mir gekauft habe – Shades of Grey Band 1.

Ich habe mich durch zwei Drittel durchgekämpft, dann habe ich es aus meinem Reader und aus meinem Gedächtnis gelöscht. Ich fand es schrecklich, plump, schlecht geschrieben und nicht mal einen Hauch von interessant oder erotisch. Immerhin hat es mich gründlich davon abgehalten mir je wieder ein Buch in der Art zu kaufen :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

10 Kommentare zu “Gemeinsam lesen – Woche 20

  1. Hallo Tina,
    Shades of grey habe ich zum Glück erfolreich links liegen gelassen. Aber auf die Biss-Reihe bin ich rein gefallen. Und Selection war auch nicht der Hit für mich.
    Manchmal siegt die Neugierde über die Vernunft…
    LG
    loralee

  2. Huhu!

    Bei Krimi- und Thriller-Reihen ist es ja oft so, dass man nicht unbedingt mit dem ersten Band anfangen muss. Finde ich auch gut so! :-)

    Ich werde manchmal einfach neugierig, wenn ich ein Buch überall sehe und alle loben es über den grünen Klee! Manchmal habe ich so dann doch Bücher entdeckt, die ich sonst nicht gelesen hätte, die mich dann aber positiv überrascht haben.

    Aber mit “Shades of Grey” bin ich auch reingefallen! Das ist einfach nicht meins…

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    1. Hallo Mikka,
      ich finde es auch meist besser wenn man nicht unbedingt bei band 1 anfangen muss – wenn der Autor toll ist, dann lese ich die Vorgängerbände meist von ganz alleine :-)

      LG
      Tina

  3. Oh je, um “Shades of Grey” habe ich einen ganz großen Bogen gemacht, egal wie oft mir von diesen Büchern vorgeschwärmt wurde und da es hauptsächlich Personen waren, die ansonsten eher wenig lesen, habe ich die Lobhudelei auch nicht weiter ernst genommen. Komischerweise war der Hype beim Film dann sehr schnell wieder verflogen.

    Liebe Grüße
    Diana

    1. Hallo Diana,
      also ich hatte ganz viele positive Bewertungen auf diversen Blogs gelesen, die schon alle recht viel gelesen haben – aber immerhin weiß ich jetzt, was ich gar nicht lesen mag :-)

      LG
      Tina

  4. Hi Tina!

    Jaaa, Shades of Grey *lach* Auf das Buch bin ich auch durch den Hype gekommen, aber mich hats schon interessiert, wie das Thema “verarbeitet” wurde und obs mir gefallen könnte. Leider fand ich ja hauptsächlich den Schreibstil sowas von schrecklich, ich hab nach dem ersten nicht mehr weitergelesen :D
    Aber den Film fand ich dafür toll ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Hallo Aleshanee,
      ich verstehe auch nicht, wie jemand mit so einem Schreibstil so viel Bücher verkaufen kann, aber es sei ihr gegönnt :-) Den Film habe ich mir nicht angesehen, ich hatte Angst vor der jubilierenden Göttin :-)

      LG
      Tina

  5. Hallo Tina! :)
    Der Titel deines Buch hat mir jetzt erst mal nichts gesagt, deshalb bin ich es mir schnell anschauen gegangen. – Vom Cover her sieht es nach hochspannendem Thriller aus und auch deine Beschreibung klingt sehr Neugier weckend. Das Buch ist sicher auch was für mich!
    Ich selbst springe eigentlich nur auf Hypes auf, wenn mich das Buch auch anspricht, wenn es das nicht tut, dann lese ich es auch nicht, ganz egal wie sehr die Leute davon schwärmen. ;) Fehlgriffe habe ich auch ganz selten, gerade kann ich mich auch an keinen erinnern. ;)

    Alles Liebe ♥,
    Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.