Blogpost NeuJuli2

Krimi & Thriller im Juli 2018 – Teil 2

Im zweiten Teil der Neuerscheinungen für den Juli gibt mal keine Reihenfortetzungen, sondern Einzelbände. Obwohl ich Reihen liebe, freue ich mich auch immer auf gelungene, spannende Einzelbände. Irgendwie finde ich zwar immer nicht so viele davon, aber die die ich gefunden habe, wollte ich gerne teilen :-)

Die im Dunkeln von Karen Ellis

Die im DunkelnDie 41jährige Elsa Myers ist FBI-Expertin für Fälle von verschwundenen Kindern und Jugendlichen. Sie weiß aus bitterer Erfahrung, was es heißt, ein verlorenes Kind zu sein …

Elsa soll nach der 18jährigen Ruby suchen, einem Mädchen aus behüteten Verhältnissen – doch ihr ist klar, dass der Schein oft trügt. Schnell wird klar, dass Rubys Verschwinden mit mehreren jahrealten, ungelösten Fällen in Verbindung steht.

Während Elsa fieberhaft ermittelt, liegen in einer einsamen Höhle im Wald drei Mädchen, gefesselt und geknebelt, und blicken starr vor Angst auf einen metallenen Werkzeugkoffer

Meine Meinung: Mir sagt die Autorin so gar nichts, das  muss aber so gar nichts heißen. Der Plot hört sich dafür wirklich sehr spannend und ein bisschen gruselig an – was mich hoffen lässt :-)


Der Priester und sein Henker von Salvador Felip

Der Priester und sein Henker“Ich beichte, Padre, weil ich sündigen werde”, sagte der Unbekannte. “Ich werde einen Mann töten.” Überrascht schwieg Padre Martín einige Sekunden und überlegte, ob er die Worte missverstanden hatte. “Möchten Sie nicht wissen, wer das Opfer sein wird?”, fragte der Mann. “Wer?” “Sie, Padre.”

Padre Martín ist alarmiert von dieser Drohung, doch das Beichtgeheimnis verdammt ihn zum Schweigen. Kurz darauf lockt ein anonymer Anruf ihn in die Kirche, wo er seinen Vorgesetzten ermordet auffindet. Inspector Jesús Arteaga von der Madrider Mordkommission begreift schnell, dass Padre Martín mehr weiß, als er zugibt. Widerwillig beginnen die beiden zu kooperieren. Der eine, um seinen Fall zu lösen, der andere, um sein Leben zu retten …

Meine Meinung: Die Frage, wie weit dieses Beichtgeheimnis reicht und ob es da so gar keine Ausnahmen gibt, ist Bestandteil etlicher Krimis. Aber das der beichtvater selber das angekündigte Opfer sein soll, ist für mich jedenfalls mal wirklich neu und spannend.


Eiskalte Freundschaft – Ich werde nicht vergessen von Laura Marshall

Eiskalte FreundschaftDie alleinerziehende Mutter Louise lebt ein ruhiges Leben mit ihrem kleinen Sohn Henry. Eines Abends, sie klickt sich gerade durch ihre Social-Media-Kanäle, pingt eine Nachricht auf: »Maria Weston möchte mit dir auf Facebook befreundet sein.« Louise ist gleichermaßen irritiert wie geschockt. Maria war eine Klassenkameradin – doch sie verschwand vor 25 Jahren spurlos. Zuletzt wurde sie am Abend der Schulabschlussfeier gesehen, und jeder geht davon aus, dass sie tot ist. Doch nun scheint sie zurück und scheut sich nicht davor, Louise für die dramatischen Ereignisse von damals verantwortlich zu machen …

Meine Meinung: Ohne irgendeine Ahnung von der Vorgeschichte ist es schwierig zu beurteilen, ob daraus was spannendes wird. Aber vielleicht lasse ich mich ja einfach mal überraschen :-)

Update: Meine Rezension zum Buch

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.