Blogpost NeuJuli4

Krimi & Thriller im Juli 2018 – Teil 4

Für den letzten Teil der Neuerscheinungen im Juli gibt es wieder nur Einzelbände – vielleicht flaut das Sereinaufkommen ja doch ein bisschen ab? Aber das glaube ich eher weniger, sondern bin mir recht sicher, das es schon im nächsten Monat jede Menge Reihenfortsetzungen gibt. Schließlich hat beides – Einzelband und Reihe – seine Berechtigung :-)

Cooper von Eberhard Rathgeb

CooperEs ist ein Tag wie jeder andere.

Eine junge Familie setzt sich zur unbeschwerten Tour ins Auto.

Lisa, Jakob und die zwei kleinen Töchter Nora und Carlotta.

Die Eltern haben auf dem Land ein kleines Haus gekauft, für schöne Wochenenden, fern der Stadt.

Doch draußen wartet das Dunkel, und im Dunkel wartet das Unheil, so, wie es auf jeden warten kann.

Meine Meinung: Bei Cooper weiß ich so gar nicht, was ich erwarten soll – aber das macht es eigentlich erst recht spannend :-) Auch das Cover wirft für mich mehr Fragen auf, als das es, wenigstens kleine, Antworten gibt.


Nachts in meinem Haus von Sabine Thiesler

Nachts in meinem HausTom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .

Meine Meinung: Bei Sabine Thiesler gibt ja entweder nur sehr schlechte oder wahnsinnig grandiose Bewertungen :-) Mal abwarten wohin die Reise bei diesem Buch geht…


Karges Land von Erik Storey

Karges LandKurz nachdem Clyde Barr aus dem Gefängnis entlassen worden ist, bekommt er einen Anruf von seiner Schwester Jen. Sie bittet ihn um Hilfe, sie aus den Klauen eines Drogenbosses zu retten. Er weiß weder wo sie ist, noch wieviel Zeit er hat, da der Anruf plötzlich unterbrochen wird. Clyde kehrt zurück in seine Heimat Colorado. Dort beginnt eine Jagd gegen die Zeit und ein Kampf gegen einen der mächtigsten Verbrecher in diesem Teil der USA. Und nur die Bardame Allie und ein paar alte Freunde stehen Clyde Barr zur Seite, der auch noch mit ein paar Feinden aus seiner Vergangenheit abzurechnen hat …

Meine Meinung: Klingt irgendwie im besten Sinne “oldschool” – genau das fände ich eigentlich mal wieder wirklich gut. Die Bösen sind so richtig böse, die Guten sind eben auch so richtig gut, es fliegt reichlich Blei durch Luft und am Ende gewinnen die Guten und die Bösen sind tot – würde mir mal wieder gefallen :-)

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.