Krimi & Thriller im November 2018 - Teil 2

Krimi & Thriller im November 2018 – Teil 3

Im dritten Teil er Neuerscheinungen für den November  ist mir vor allem eine Serie aufgefallen, die mir überhaupt noch nie begegnet ist. Dabei gibt es im November schon den zwölften Teil. Kaum zu glauben, wo ich doch gerade auf den Mix aus Archäologie und Thriller stehe. Aber ich schau mal, ob ich meine Wissenslücke auffüllen kann :-)

Deine letzte Stunde von Carlos Montero

Deine letzte Stunde“Und du, wann stirbst du wohl?” Das steht auf dem Zettel, den die junge Lehrerin Raquel an ihrem ersten Tag an der neuen Schule findet. Kurz nachdem sie erfahren hat, dass ihre Vorgängerin Viruca sich das Leben genommen hat. Warum, kann ihr keiner erklären. Wurde Viruca wirklich von ihren Schülern in den Tod getrieben, wie ihr Exmann behauptet?

Raquel hat schon bald Grund genug, diese gewagte Hypothese zu glauben. Denn die Schüler scheinen mit ihr das gleiche perfide Spiel zu wiederholen – bis auch Raquel mit den Nerven völlig am Ende ist …

Meine Meinung: Schüler, die ihre Lehrer in den Selbstmord treiben? Für ganz unmöglich halte ich das nicht. Auf jeden Fall klingt das nach einer spannenden Idee…


Die siebte Plage (SIGMA Force 12) von James Rollins

Die siebte PlageHarold McCabe war ein renommierter Archäologe, bis er unter mysteriösen Umständen starb. McCabe erforschte die zehn biblischen Plagen, und seit seinem Tod häufen sich die Hinweise, dass sich die Geschichte wiederholt. Doch bevor Painter Crowe, Direktor der Sigma Force, nachforschen kann, vernichtet eine Gruppe von geheimnisvollen Attentätern alle Beweise. Was hat McCabe entdeckt? Und wieso hat er in seinen Notizen »Die siebte Plage« hervorgehoben? Die Suche nach Antworten führt die Agenten der Sigma Force in die Wüste des Sudan – zu einer Pyramide unter dem Sand …

Meine Meinung: Die Reihe um die SIGMA Force ist irgendwie vollkommen an mir vorüber gegengen. Dabei liebe ich Geschichten, in denen Aräologier eine Rolle spielt. Mal sehen, ob ich davon vielleicht die ersten Bände bekommen kann.

Update: Meine Rezension zum Buch


Der Sommermörder von Nicci French

Der SommermörderEs ist heiß in diesem Sommer in London, ungewöhnlich heiß, und die Stadt heizt sich täglich immer weiter auf. Der Jahrhundertsommer, am Anfang freudig begrüßt, wird langsam zur Qual. Nur einer genießt die Hitze: Er beobachtet die Körper der Frauen. Heimlich. Er riecht sie, er prägt sie sich ein, er ergötzt sich an ihrer schweißnassen Haut … Dann terrorisiert und schließlich tötet er sie. Die Polizei setzt alles daran, ihn zu überführen, doch der »Sommermörder« ist immer etwas schneller als sie – bis er an Nadia gerät. Dieses eine Mal hat er seine Macht überschätzt.

Meine Meinung: Nicci French schreibt wirklich tolle Thriller und so erhoffe ich mir auch von Der Sommermörder Großes. Auch diese Geschichte klingt total spannend.

Update: Meine Rezension zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.