Krimi & Thriller im Oktober 2018 - Teil 4

Krimi & Thriller im Oktober 2018 – Teil 4

Tada – schon sind wir beim letzten Teil meiner bevorzugten Neuerscheinungen für Oktober. Damit sind wir aber auch ganz nah an Halloween, Kürbissen, klingelnden Kindern und makaberen Verkleidungen. Für mich ist das nicht, ich mag auch keinen Karneval, aber viele Menschen sind ja ganz begeistert und die Kids haben ihren Spaß. Deswegen an dieser Stelle – Happy Halloween :-)

Ein irischer Dorfpolizist von Graham Norton

Ein irischer DorfpolizistSergeant PJ Collins ist nicht dick, er ist fett. PJ gerät schnell ins Schwitzen und schnell aus der Puste, er hat in dem verschlafenen Kaff Duneen aber zum Glück auch nicht viel zu tun. Das ändert sich, als bei Schachtarbeiten menschliche Überreste gefunden werden. Im Dorf ahnen alle gleich, wessen Knochen das sein müssen: Tommy Burke, verschwunden vor zwanzig Jahren, genau an dem Tag, an dem sich seine Verlobte und seine Geliebte auf dem Marktplatz prügelten. PJ geht daran, die Frauen zu befragen – beide immer noch unglücklich und ungeliebt. Und begeht dabei einige schwer verzeihliche Fehler. Der aus Cork angereiste Kriminalkommissar hält den Dorfsheriff sowieso für eine Niete. Doch er irrt sich.

Meine Meinung: Ich bin ja ein bekennender Irlandfan und als solcher lese ich liebend gerne irische Krimis, die ein bisschen Lokalkolorit verbreiten. Wenn dieser hier dann auch noch spannend ist, bin ich glücklich :-)


Le Floch und das Phantom der Rue Royale von Jean-François Parot

Le Floch und das Phantom der Rue RoyaleParis 1770: Mit einem großen Feuerwerk lässt König Ludwig XV. die bevorstehende Hochzeit des Thronfolgers mit der österreichischen Prinzessin Marie-Antoinette feiern. Als einige Feuerkörper fehlgeleitet werden, bricht Panik auf der Place Louis XV. aus. Dutzende von Menschen werden zu Tode getrampelt. Commissaire Nicolas Le Floch stößt auf eine Leiche, die am Hals auffällige Spuren aufweist und in der erstarrten Hand eine Perle aus Obsidian hält: Diese Frau ist offensichtlich mit einem Strick ermordet worden. Es handelt sich um die hübsche 19-jährige Élodie Galaine, Mitglied einer Pelzhändlerfamilie, die erst vor Kurzem wieder aus Quebec zurückgekehrt ist. Eine genauere Untersuchung des Leichnams ergibt, dass sie schwanger gewesen sein muss und vermutlich erst kurz vor ihrem Tod entbunden hat. Élodies Familie wirkt seltsam unbeührt vom Tod der Nichte, scheint sich aber auf Naganda, einen Indianer aus Quebec, der Élodies Diener war und jetzt wie vom Erdboden verschwunden ist, als Hauptverdächtigen zu einigen.

Meine Meinung: Le Floch ist wieder da und ich freue mich darauf :-) Ich mag sowohl den Ermittler, als auch das akribisch genau geschilderte Paris vergangener Tage. Schon die Weißmäntel und der Brunnen der Toten haben mich begeistert.


Im Dunkel der Angst von Lory Rader-Day

Im Dunkel der AngstEin heftiger Schlag. Rotes Blut im Wasser des Sees. Danach nur noch Schwarz. Anna Winger starb nicht an jenem Tag, aber seither lebt sie in Angst. Rastlos zieht sie mit ihrem Sohn von Stadt zu Stadt, scheut den Kontakt zu anderen Menschen. Als Graphologin muss sie ihr Gegenüber nicht sehen, um in ihm lesen zu können, es reicht ein Blick auf dessen Handschrift. Dann verschwindet ein zweijähriger Junge und seine Babysitterin wird ermordet. Die einzige Spur: eine handschriftliche Notiz. Anna wird hinzugezogen, und alles, was sie für immer hinter sich lassen wollte – die Dunkelheit, die Gewalt, der Tod –, drängt unaufhaltsam an die Oberfläche …

Meine Meinung: Normalerweise habe ich es ja nicht so mit Ermittlern, die ständig unter ihren Altlasten zusammenbrechen. Aber vielleicht ist dieser Fall ja etwas anderes, denn ich mag ganz gerne auch mal was von unüblichen Ermittlern wie z.B. Graphologen lesen.

Update: Meine Rezension zum Buch

 

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.