Blogpost NeuSep5

Krimi & Thriller im September 2018 – Teil 5

Weiter geht es mit dem fünften (und damit letzten) Teil der Krimi & Thriller im September. Hier sind alle drei Autoren absolut neu für mich, obwohl ich weiß, das Mechthild Lanfermann schon eine ganze Reihe Bücher geschrieben hat. Aber ich habe halt noch nichts von ihr gelesen.

Das tote Mädchen vom Strand von Lara Dearman

Das tote Mädchen vom StrandUm London zu entfliehen, kehrt die Journalistin Jennifer in ihre Heimat zurück: das pittoreske Guernsey. Doch schon ihre erste Reportage führt sie ins dunkle Herz der Insel. Als Jennifer über ein ertrunkenes Mädchen berichtet, kommt sie einer Serie von Todesfällen auf die Spur. Im Laufe von Jahrzehnten haben immer wieder auffällig attraktive junge blonde Frauen scheinbar durch Unfall oder Selbstmord ihr Leben im Meer verloren. Sie alle trugen dieselben Zeichen auf ihrer Haut. Offenbar gibt es auf der Kanalinsel einen Killer, der seit fünfzig Jahren mordet. Und der in der Welt der Mythen und Legenden von Guernsey zu Hause ist …

Meine Meinung:Ein Serienkiller, der nach fünfzig Jahren noch nicht aufgefallen ist? Klingt unglaublich, aber ich lasse mich gerne überraschen :-)

Update: Meine Rezension zum Buch


Trügerischer Sommer von Mechthild Lanfermann

Trügerischer SommerEin heißer Sommer in Deutschland: Barbara, Ende vierzig, schön und trotzig, lebt mit ihrem 15-jährigen Sohn Tore in Berlin. Ein Anruf schickt sie zurück nach Norddeutschland in ihr früheres Leben: Der Vater liegt im Sterben. In ihrer Heimatstadt muss sie erschreckt feststellen, dass ihr Vater in den letzten Jahren zunehmend verwahrloste und dass ihr Bruder Kristian, der als Tierarzt noch immer hier lebt, offensichtlich unfähig ist, menschliche Beziehungen einzugehen. Sie alle leiden noch immer an den Folgen eines Ereignisses, das die Familie auseinanderbrechen ließ. Barbaras Sohn Tore will herausfinden, was damals geschehen ist und stellt unerwünschte Fragen. Als er verschwindet, weiß Barbara, dass er in Lebensgefahr ist. Sie muss sich den Dämonen der Vergangenheit stellen, um ihr Kind zu retten.

Meine Meinung: Dämonen der Vergangenheit klingt immer so nach Missbrauchsopfern, aber vielleicht irre ich mich ja auch? Mal abwarten und Tee trinken – wie man in Norddeutschland ja gerne sagt :-)


Das Gedächtnis der Insel von Christian Buder

Das Gedächtnis der InselAls der Pariser Archäologe Yann Schneider für zwei Tage zur Beerdigung seines Vaters auf seine bretonische Heimatinsel zurückkehrt, spürt er die Schatten seiner familiären Vergangenheit: Als Kind traumatisiert durch den Unfalltod seiner Mutter Abigale, muss er dreißig Jahre später erkennen, dass hinter dem Tod seiner Mutter andere Kräfte wirkten, als er immer annahm. Während ein fürchterlicher Sturm aufzieht, kommt Yann seiner eigenen Geschichte, seiner Wahrheit, seinem Schicksal auf die Spur und konfrontiert die Inselbewohner mit ihrer Vergangenheit und ihrer Schuld.

Meine Meinung: Noch einmal Vergangenheitsbewältigung. Dieses Mal auf einer bretonischen Insel und bei stürmischen Wetter – mal sehen, welches diese Bücher ich mir hole :-)

2 comments on “Krimi & Thriller im September 2018 – Teil 5

  1. Hallo Tina!
    Sehe durch Zufall, dass du auf meinen Roman gestoßen bist? Hast du ihn gelesen?
    ich würde mich freuen zu hören, wie du ihn fandest.

    Herzliche Grüße, Mechthild Lanfermann

    1. Hallo Mechthild,
      leider habe ich “Trügerischer Sommer” nicht gelesen.
      Ich stelle in der Regel zwischen 12 und 20 Bücher im Monat vor, die sich für mich allesamt spannend anhören oder die mich interessieren. Alle Bücher die ich vorstelle zu lesen schaffe ich aber nicht, dazu fehlt mir die Zeit und auch das Geld. Aber es dient ja auch als Anregung für andere Leser, die vielleicht auf diesem Wege ein Buch finden, dass sie interessiert.

      Liebe Grüße
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.