Blogpost NeuApril2019(1)

Neu im April 2019 (1)

Neu im April 2019 (1) – Mit drei Einzelbänden starte ich in den April. Einer befasst sich mit dem Bösen schlechthin, ein weiterer mit dem eher versteckten Bösen und der Dritte damit, Böses mit noch Böserem zu bekämpfen. Mit anderen Worten – der April startet schon mal richtig böse :-)

Der Schatten des Bösen  von Sharon Bolton

Der Schatten des BösenAnlässlich der Beerdigung des ehemaligen Sargtischlers und Mörders Larry Glassbrook kehrt die Polizistin Florence Lovelady mit ihrem Sohn Ben zurück nach Lancashire – in die Stadt des spektakulären Falls, der einst ihre Karriere begründete. 1969 wurden dort mehrere Jugendliche vermisst. Es stellte sich heraus, dass sie entführt und in Särgen lebendig begraben worden waren. Florence gelang es, Grassbrook dieser grausamen Taten zu überführen und ihn lebenslang hinter Gitter zu bringen. Doch kaum ist der vermeintliche Mörder von damals selbst unter der Erde, mehren sich die Zeichen, dass der Schatten des Bösen weiter reichen könnte als vermutet …

Meine Meinung: 1969 ist schon sehr lange her – fast so lang wie ich alt bin :-)  Allerdings weiß ich nicht, in welchem Zeitraum die Handlung angelegt ist. Aber auf jeden Fall klingt es nach einem Geheimnis und ich bin gespannt, wie sich die Geschichte auflöst…


Die perfekte Lüge von Michelle Sacks

Die perfekte LügeDavon haben sie immer geträumt: Ein Haus in den Wäldern, Blaubeerkuchen und Gartenarbeit – das gute, das einfache Leben. Als Merry und Sam mit dem kleinen Conor aufs schwedische Land ziehen, können sie kaum glauben, wie glücklich sie sind. Doch dann kommt Merrys älteste Freundin Frank zu Besuch und das Glück zeigt erste Risse. Frank weiß Dinge über Merry, die sonst niemand weiß. Sie baut sofort eine Bindung auf zu dem kleinen Conor, versteht sich prächtig mit Sam. Und ganz allmählich fühlt sich Merry aus dem eigenen Leben verdrängt…

Meine Meinung: Klingt nach dem Alptraum vieler Frauen. Aus dem eigenen Leben verdrängt zu werden ist eine Horrorvorstellung und ich frage mich, wie die Freundin das so einfach schafft. Weiß sie etwas wirklich belastendes über Merry?


The Wife. Schütze wen du liebst von Holly Overton

The Wife Schütze was du liebstKristy arbeitet im Todestrakt eines Hochsicherheitsgefängnisses. Kein Traumjob, aber die alleinstehende Mutter muss nicht nur für ihren Sohn, sondern auch für ihren kranken Vater sorgen. Kristys Schicksal scheint sich zu wenden, als sie den charmanten Lance kennenlernt, und er sie bittet, seine Frau zu werden. Kristy sagt überglücklich ja. Doch Lance ist ein perfider Sadist, der seiner Frau das Leben zur Hölle macht. Aber als er auch ihren Sohn und ihren Vater bedroht, geht er zu weit. Kristy hat in ihrem Job viel über Mord und Totschlag gelernt – und sie würde alles tun, um ihre Familie zu schützen. Wirklich alles …

Meine Meinung: Sich jemandem zum Feind zu machen, der in einem Gefängnis mit Mördern und Totschlägern arbeitet ist reichlich dumm. Was Kristy aber tatsächlich dort gelernt hat und was sie daraus macht – ich bin gespannt :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.