Blog Neu April (12)

Neu im April 2020 (12)

Neu im April 2020 (12) – Auch in diesem Teil geht bunt gemischt weiter. Mit einem eher außergwöhnlichen Ermittler, zwei leicht chaotischen Privatermittlern, einem alten Bekannten in Lissabon und einer Zechensiedlung im Ruhrgebiet. An sich mag ich ja Bücher nicht, die im Ruhrgebiet handeln – ich finde sie treffen weder den Ton, noch das Flair “meines Ruhrgebiets”. Aber vermutlich geht es anderen Lesern in anderen Städten ählich :-)

No Sound – Die Stille des Todes ( Caleb Zelic 1) von Emma Viskic

No SoundAls Calebs bester Freund ermordet wird, schwört er, den Täter aufzuspüren. Dabei hat der Privatermittler allerdings einen vermeintlichen Nachteil: Er ist gehörlos. Caleb macht dies zu seiner Stärke, denn er kann Menschen auf den ersten Blick einschätzen, gespielte Emotionen von echten unterscheiden und Lippen lesen. Und er vergisst nie ein Gesicht. Alle Spuren in diesem Fall führen überraschend in Calebs Heimatstadt. Er muss erkennen, dass sein bester Freund dunkle Geheimnisse hatte. Und nicht nur er. Je mehr Caleb herausfindet, desto tiefer werden die Abgründe …

Mein Eindruck: Ein außergewöhnlicher Ermittler in einem hierzulande eher seltenen Setting. Caleb Zelic ermittelt in Australien und ist gehörlos. Beide Details kommen ziemlich selten vor und zusammen dann wohl eher gar nicht. Der zweite Teil kommt übrigens schon im Juni 2020 heraus.


Tote haben keine Ferien (Bullenbrüder 3) von Hans Rath & Edgar Rai

Tote haben keine FerienPrivatschnüffler Charlie Brinks ist unter die Bodyguards gegangen. Er kutschiert den CEO der insolventen Air Brandenburg durch die Gegend, weil der gerade Tausende von Mitarbeitern entlassen musste und nun Fracksausen hat. Zu Hause bei Charlies Bruder, Kommissar Holger Brinks, treibt Mutter Anita alle in den Wahnsinn. Ihr neuer Lover, Flugbegleiter Jean-Pierre, ist gerade bei Air Brandenburg entlassen worden – und stolpert nachts gern mal betrunken ins Blumenbeet. Holger ist daher dankbar für einen neuen Fall, auch wenn es eine Routineuntersuchung ist: Ein Maik Schuster hat Selbstmord begangen. Dann wird der CEO, den Charlie bewacht, mit einer Waffe angeschossen, die auf eben diesen Maik Schuster zugelassen war …

Meine Meinung: Die Bullenbrüder haben sicherlich ihren ganz eigenen Charme, auch wenn der sich mir nicht wirklich offenbart :-) Aber ich muss auch nicht immer alles mögen :-)


Sterben auf Portugiesisch (Inspektor Valente 2) von Heidi van Elderen

Sterben auf PortugiesischEs ist Sommer an der portugiesischen Alentejo-Küste. Während sich die Touristen am Meer tummeln, haben Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel keine Zeit sich auszuruhen. Ein Zauberkünstler wird tot am Strand aufgefunden – bis zur Brust im Sand begraben und mit Handschellen gefesselt. Ein missglückter Entfesselungstrick oder Mord? Als es kurz darauf einen weiteren Toten am Strand gibt, weiß Valente: Das kann kein Zufall sein. Was für ein Glück, dass Raquel dringend abspecken muss: Während er seinem Schwein das Schwimmen beibringt, ermittelt er intensiv am Tatort. Und ahnt nicht, dass er sich damit in tödliche Gefahr begibt …

Meine Meinung: Portugal scheint, krimitechnisch jedenfalls, langsam aber sicher immer beliebter zu werden :-) Aber auch ganz ohne Krimi ist Portugal ein wunderschönes Land in dem man unbedingt mal Urlaub gemacht haben sollte!


Bergmannserbe von Margit Kruse

BergmannserbeGisbert Sommerfeld, der in einer Gelsenkirchener Zechensiedlung wohnt, wird von einem Makler bedroht, sein Haus zu räumen. Als er sich schließlich mit einem Faustschlag gegen den Makler wehrt und man den Störenfried eine Woche später erdrosselt im Picksmühlenteich, unweit der alten Zechenbrache findet, gerät Gisbert unter Verdacht. Zum Glück kommt jedoch Gisberts Schwester Margareta ins Spiel, die als Pivatdetektivin arbeitet und sich des Falls annimmt.

Meine Meinung: da ich selber aus dem Ruhrgebiet, ganz nah an Gelsenkirchen übrigens, stamme, habe ich mit typischen Ruhrpott-Geschichten so meine Probleme. Aber vermutloch geht es Münchnern, Kölnern oder anderen Einwohnern beliebter Städte genauso :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.