Blog Neu April (9)

Neu im April 2020 (9)

Neu im April 2020 (9) – Es gibt Bücher, da sehe ich das Cover und bin verliebt :- ) Gerade bei historischen Krimis lasse ich mich da echt von beeinflussen, sonst eher weniger. Aber jeder hat ja so seine Marotten, oder? Aber wenn der Inhalt nicht hält, was das Cover verspricht? Ich hoffe, dieses Mal ist es ganz anders :-)

Die Tinktur des Todes (Edinburgh 1) von Ambrose Parry

Die Tinktur des Todes1847: Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert Edinburgh. Alle Opfer sind auf dieselbe grausame Weise gestorben. Zur gleichen Zeit tritt der Medizinstudent Will Raven seine Stelle bei dem brillanten und renommierten Geburtshelfer Dr. Simpson an, in dessen Haus regelmäßig bahnbrechende Experimente mit neu entdeckten Betäubungsmitteln stattfinden. Hier trifft Will auf das wissbegierige Hausmädchen Sarah, die jedoch einen großen Bogen um ihn macht und sofort erkennt, dass er ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt. Beide haben ganz persönliche Motive, die Morde aufklären zu wollen. Ihre Ermittlungen führen sie in die dunkelsten Ecken von Edinburghs Unterwelt und nur, wenn es ihnen gelingt, ihre gegenseitige Abneigung zu überwinden, haben sie eine Chance, lebend wieder herauszufinden.

Meine Meinung: Ich liebe dieses Cover, wirklich. Schlicht und trotzdem irgendwie geheimnisvoll – genau das liebe ich. Die Geschichte klingt auf jeden Fall auch recht spannend, also kann ja nicht mehr viel schief gehen :-)


American Dirt von Jeanine Cummins

American DirtEine Mutter und ihr Kind auf einer atemlosen Flucht durch ein Land, das von Gewalt und Korruption regiert wird Gestern besaß sie noch einen wunderbaren Buchladen. Gestern war sie glücklich mit ihrem Mann, einem Journalisten. Gestern waren alle, die sie am meisten liebte, noch da. Heute ist ihr achtjähriger Sohn Luca alles, was ihr noch geblieben ist.

Für ihn bewaffnet sie sich mit einer Machete. Für ihn springt sie auf den Wagen eines Hochgeschwindigkeitszugs. Aber findet sie für ihn die Kraft, immer weiter zu rennen? Furchtlos und verzweifelt, erschöpft und jede Sekunde wachsam. Lydias gesamte Verwandtschaft wird von einem Drogenkartell ermordet. Nur Lydia und ihr kleiner Sohn Luca überleben das Blutbad und fliehen in Richtung Norden. Sie kämpfen um ihr Leben.

Meine Meinung: Eine Mutter, die verzweifelt für ihr Kind kömpft, damit dieses ein besseres und vor allem gewaltfreies Leben führen kann. Es bleibt die Frage, ob die Hoffnung erfüllt wird oder ein Märchen bleibt.


Nordlicht – Die Spur des Mörders (Boisen und Nyborg 2) Anette Hinrichs

Nordlicht Die Spur des MördersAm Sockel des Idstedt-Löwen in Flensburg wird die Leiche des 73-jährigen Karl Bentien gefunden. Brutal zu Tode getreten und ausgeraubt. Ein zufälliges Opfer oder gezielter Mord? Der pensionierte Studienrat gehörte der dänischen Minderheit an, Medien und Behörden sehen nach dem Mordfall bereits das friedliche Zusammenleben im Grenzland in Gefahr. Hauptkommissarin Vibeke Boisen und ihr Kollege Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei stehen unter Druck und müssen rasche Ergebnisse liefern. Dann stoßen sie im Keller des Toten auf eine versteckte Kammer mit brisantem Inhalt … In diesem Fall hat Vibeke Boisen nicht nur mit einem perfiden Mörder zu kämpfen, die Ermittlungen wühlen auch unliebsame Kindheitserinnerungen auf, denen sie sich stellen muss.

Meine Meinung: Die Sache mit der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein finde ich auf jeden Fall spannend. Ermitteln dann die Dänen in Deutschland oder macht man das gemeinsam?


Bayerisch Tot von Manfred Faschingbauer

Bayrisch totMoritz Buchmann genießt gerade die Idylle im Bayerischen Wald, als seine Bekannte Julia auf der Burgruine Runding eine rätselhafte Schatulle findet. Das kleine Kästchen galt lange als verschollen und birgt ein Mysterium, das Geheimdienste ebenso wie das organisierte Verbrechen auf den Plan ruft. Dann verschwindet Julia, und für Moritz beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Bald muss er erkennen, dass es nicht nur Julias Leben ist, das es zu retten gilt …

Meine Meinung: Moritz Buchmann ermittelt nicht das erste Mal und ich hoffe er kann alles richten. Manchmal werden diese Regionalkrimis ja ziemlich unterschätzt, aber ich habe da schon die eine oder andere Perle gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.