Blogpost NeuDez19(7)

Neu im Dezember 2019 (7)

Neu im Dezember (7) – True Crime und dann mit einer Geschichte über Kindsentführung finde ich immer extrem schwierig, dagegen ist Eve Dallas einfach nur spannend – kein wunder bei ihrem achtundreißigsten Fall :-) Mit dem dunklen Island versuche ich dann mal wieder etwas aus der skandinavischen Krimiwelt zu lesen, vielleicht werden wir ja dieses Mal Freunde?

Das gestohlene Kind von Tamer Bakiner

Das gestohlene KindAlexander Bergmann ist fassungslos, als er feststellen muss, dass seine Frau Suna ihn verlassen will und die gemeinsame Tochter unter einem Vorwand in ihre Heimat Thailand gebracht hat. Er bittet eine Freundin, die Psychologin Florentine Fuchs, Suna zur Vernunft zu bringen – doch kurz darauf ist Suna verschwunden, und für Bergmann stehen die Chance schlecht, seine Tochter je wiederzusehen. Da erinnert sich Florentine an einen ihrer Klienten: Star-Detektiv Malik Martens, einen Spezialisten auf dem Gebiet der Kindes-Rückentführung. In Thailand werden Florentine und Malik all ihr Können und ihre Erfahrung brauchen, um Elara aufzuspüren – doch wird es ihnen auch gelingen, sie sicher nach Deutschland zurückzubringen?

Meine Meinung: Bei True Crime Geschichten bin ich ja immer ein bisschen zwiegespalten. Mit sind erfundene Geschichten meist lieber, ansonsten kann ich ja auch einfach Nachrichten schauen.


Das Böse im Herzen (Eve Dallas 38) von J.D.Robb

Das Böse im HerzenLieutenant Eve Dallas steht vor einem Rätsel: In einem ehemaligen Frauenhaus in New York werden die skelettierten Leichen zweier Frauen gefunden, ihre Körper in Plastik eingewickelt. Sie muss nun herausfinden, was damals geschah, und schnell wird klar, dass es noch zehn weitere Opfer gab – alles junge Mädchen, die vom richtigen Weg abgekommen waren. Jede hat ihre ganz eigene Geschichte, und jeder wurde die Chance auf ein besseres Leben genommen. Mithilfe ihres geliebten Ehemannes und ihres fantastischen Teams beim New York Police Department, muss sich Eve einer düsteren Geschichte stellen, die in ihr immer wieder Erinnerungen an ihre eigenen dunkle Vergangenheit hervorruft …

Meine Meinung: J.D.Robb und Eve Dallas habe ich ja schon bei meinen 5 Krimireihen mit starken Protagonistinnen verewigt. Schön, dass sie offenbar auch weiterhin so beliebt ist.


Schneetod (Dark Iceland 5) von Ragnar Jónasson

SchneetodEin verlassenes Haus am Ortsrand von Siglufjörður. Kaltblütig wird einer der beiden örtlichen Polizisten in der Nacht erschossen. Warum war er hier draußen? Für seinen Kollegen Ari Thór Arason gestaltet sich die Spurensuche schwierig, denn die Ermittlungen scheuchen alle die auf, die etwas zu verbergen haben. Und das sind in dem kleinen Ort doch mehr, als Ari geahnt hat. Als er schließlich der Wahrheit ins Gesicht blickt, erkennt er die ganze Tragödie eines menschlichen Lebens.

Meine Meinung: Ich versuche ja immer wieder einen Zugang zu skandinavischen Thrillern zu finden, bisher aber eigentlich vergeblich. Vielleicht schafft es ja diese Geschichte? Immerhin ist ja schon Band 5 die Reihe scheint ja beliebt zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.