BlogNeuFeb2020(2)

Neu im Februar 2020 (2)

Neu im Februar 2020 (2) –  Ich bin ein Fan von Max Wolfe, insoweit freut es mich natürlich, dass sein sechster Band im Februar erscheint. Einen Gentleman in Venedig ist auch ein erfreuliches Highlight und Lorenz Stassen schickt seinen Nicholas Meller wieder ins Rennen. Das hört sich für mich doch alles spannend an, aber vor allem bin ich auf den Gentleman gespannt :-)

Die ohne Schuld sind (Max Wolfe 6) von Tony Parsons

Die ohne Schuld sindDie allseits beliebte Jessica wird eines Abends direkt vor ihrer Wohnung entführt. Schnell stellt sich heraus, dass sie das falsche Opfer ist. Anscheinend sollte ihre Mitbewohnerin, die Geliebte eines Drogenbosses, entführt werden. Max Wolfe und sein Team machen sich mit Hochdruck daran, Jessica zu finden.

Max ahnt nicht, welche Abgründe tatsächlich hinter dem Fall  lauern. Und als Max und seine kleine Tochter Scout zufällig die Spur der Verbrecher kreuzen, befinden sich plötzlich beide im Fadenkreuz von Kriminellen, die vor nichts zurückschrecken …

Mein Eindruck: Ich bin ein Fan von Max Wolfe und auch von der etwas ausführlichen Art, mit der Tony Parsons vieles beschreibt. Allerdings muss ich noch zwei andere Bücher der Reihe lesen bzw. hören, denn hier bevorzuge ich die Hörbücher.


Das venezianische Spiel (Nathan Sutherland 1) von Philip Gwynne Jones

Venezianisches SpielAls britischer Ehrenkonsul in Venedig hat Nathan Sutherland nicht gerade den aufregendsten Job der Welt: Er schlägt sich mit verlorenen Pässen und Wegbeschreibungen herum. Gesellschaft leisten ihm seine grantige Katze und das Porträt Ihrer Majestät. Daneben genießt er das venezianische Leben: Aperol am Canale, Tramezzini in der Trattoria.

Dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ein Unbekannter spielt Nathan ein Päckchen zu: ein Buch mit augenscheinlich originalen Illustrationen des Künstlers Giovanni Bellini aus dem 15. Jahrhundert. Schon bald muss Nathan feststellen, dass sich noch jemand anderes für das Buch interessiert

Mein Eindruck: Ich gehe mal davon aus, dass eine Ehrenkonsul mit einem Honorarkonsul gleichzusetzen ist und als solcher hat man vielleicht  bisschen mehr Freizeit? Aber für mich hört sich die Story stimmig an und ein bisschen dolce vita schadet ja nie :-)

Update: Meine Rezension zum Buch


Opferfluss   (Nicholas Meller 3) von Lorenz Stassen

OpferflussNach zwei spektakulären Kriminalfällen, die er aufklären konnte, ist Nicholas Meller vom Underdog zum Staranwalt geworden – doch die Verbrechen, die er hautnah erleben musste, hinterlassen ihre Spuren. Zudem hat er sich die Polizei nicht gerade zum Freund gemacht. So überrascht es Meller, als ihn Kommissar Rongen um Hilfe bittet. Rongen ist des Mordes angeklagt! Alte Konflikte sind vergessen, denn für Rongen geht es jetzt um alles oder nichts.

Nach und nach gerät Meller in ein Netz aus Korruption, Gewalt und Leidenschaft – ein Netz, aus dem es kein Entkommen mehr zu geben scheint …

Mein Eindruck: Lorenz Stassen hat ja schon viel Lob für seine beiden vorhergegangenen Bücher um den Anwalt Nicholas Neller bekommen. Mir scheint, auch dieses passt sehr gut in die erfolgreiche Reihe.

2 comments on “Neu im Februar 2020 (2)

    1. Hallo Martina,
      ich muss gestehen – ich habe die ersten beiden immer noch nicht gelesen. Es gibt immer so viele neue Bücher, da komme ich gar nicht hinterher…

      LG
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.