BlogNeuJan2020 (5)

Neu im Januar 2020 (5)

Neu im Januar 2020 (5) – Mit einem Wort wie “Rache” im Titel hat man ja meine Aufmerksamkeit schon mal gewonnen. Bei Stephen King schau ich sowieso immer gleich genauer hin – alles ist auch bei ihm nicht immer mein Fall. Von Fiona Barton habe ich überhaupt noch nichts gelesen, ich sollte mich vermutlich eine Runde schämen :-)

Das Gesetz der Rache von Brendan Duffy

Das Gesetz der RacheDarauf hatte Nate McHale gewartet. Prasselnder Regen, grollender Donner und gleißende Blitze. Die Gewalt der Natur weckte eine Wut in ihm, die sich gegen alle richtete, die es verdient hatten. Schmerz war Schwäche, Wut war Macht, und Rache war sein Werkzeug. Und seine Feinde würden nicht ungestraft bleiben. Greystone Lake, 14 Jahre später. Noch immer schwelen Geheimnisse, Verdächtigungen und Hass. Als das Skelett einer vermissten jungen Frau gefunden wird, zieht es Nate McHale zurück an den Ort seiner Vergangenheit. Offenbar sind die Geschehnisse von damals nicht vergessen, denn es verschwinden erneut Jugendliche. Und es wird klar: Der nächste Sturm zieht auf.

Mein Eindruck: Eine Verlagsbeschreibung die mich gleichermaßen verwirrt und fasziniert – also sollte ich mir das Buch auf jeden Fall genauer ansehen :-) Aber es klingt auf jeden Fall sehr bedrohlich, was ja schon mal gar nicht schlecht ist :-)


Der Trip (Bob Sparks 3) von FIona Barton

Der TripDie beiden Freundinnen Alex und Rosie reisen nach ihrem Abitur nach Bangkok – und verschwinden dort spurlos. Ihre Eltern benachrichtigen Reporterin Kate Waters, die sich aus ganz persönlichen Gründen in den Fall einschaltet. Auch ihr eigener Sohn ist in Thailand unterwegs, lässt aber kaum von sich hören. Als man nach dem Brand in einem Hostel in Bangkok zwei Frauenleichen findet, gibt es bald traurige Gewissheit. Bei den Toten handelt es sich um die Vermissten Alex und Rosie. Und damit nicht genug, erfährt Kate noch etwas: Beide sind schon vor dem Brand ums Leben gekommen. Der einzige Zeuge liegt mit schweren Brandwunden im Krankenhaus, ein junger Mann, der im selben Hostel gewohnt hatte: Kates Sohn. Hat er etwas mit dem Tod der Mädchen zu tun?

Mein Eindruck: Bei diesem Buch bin ich bin mit wirklich nicht sicher. So viel persönliche Verwicklungen mag ich nicht bei Krimis und ich habe eine vage Ahnung, was sich hinter diesen Schicksalen verbirgt. Mag sein ich täusche mich total – aber will ich das heraus finden?


Mind Control (Bill Hodges 3) von Stephen King

Mind ControlIn Zimmer 217 ist etwas aufgewacht. Etwas Böses.

Brady Hartsfield, verantwortlich für das Mercedes-Killer-Massaker mit vielen Toten liegt seit fünf Jahren in einer Klinik für Neurotraumatologie im Wachkoma. Seinen Ärzten zufolge wird er sich nie erholen. Doch hinter all dem Sabbern und In-die-Gegend-Starren ist Brady bei Bewusstsein – und er besitzt tödliche neue Kräfte.

Mein Eindruck: Ich bin auf jeden Fall ein Fan von Stephen King und seinen meist opulenten Beschreibungen. Manche finden das langweilig, abe ich bin über beinahe jedes Buch von ihm begeistert, dass mindestens 1000 Seiten hat :-) Aber auch die 544 hier werden mir reichen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.