Blogpost Neu Juni20 (11)

Neu im Juni 2020 (11) – Reihenfortsetzungen

Neu im Juni 2020 (11) – Auf den etwas bärbeißigen Kommissar Dupin freue ich mich auf jeden Fall, denn ich liebe die Landschaft, die er so detailreich beschreibt. Bei der Kopfgeldjägerin habe ich noch nicht mal den ersten Teil gelesen und ebenso bei Kate Shackleton – ich brauche dringend längere Tage :-) Ich komme gar nicht mehr hinterher alles zu lesen, was mir gefällt.

Bretonische Spezialitäten (Kommissar Dupin 9) von Jean-Luc Bannalec

Bretonische SpezialitätenEin Verbrechen führt Kommissar Dupin in die legendäre Nord-Bretagne – nach Dinard, Cancale und St. Malo. Im Zentrum der Ermittlungen: zwei Schwestern, Küchenchefinnen aus dem Sterne-Milieu.

Der neunte Fall für Kommissar Dupin – eine kriminalistische Reise an die bretonische Smaragdküste!

Meine Eindruck: Kommissar Dupin finde ich einfach immer wieder toll. Ich mag seine Art und ich liebe Jean-Luc Bannalecs Landschaftsbeschreibungen – ein bisschen Urkaub im Alltag :-)


Die Jägerin – Die Mission (Lori Anderson 2) von Steph Broadribb

Die Jägerin Die MissionDie alleinerziehende Kopfgeldjägerin Lori Anderson muss mit einigen Schwierigkeiten zurechtkommen. JT, der Vater ihrer Tochter, sitzt in der Todeszelle. In dem verzweifelten Versuch, ihn zu retten, handelt Lori einen Deal mit dem dubiosen FBI-Agenten Alex Monroe aus:

Wenn es ihr gelingt, den flüchtigen Verbrecher Gibson Fletcher ausfindig zu machen, kommt JT frei. Wenn nicht, wird sie alles verlieren

Mein Eindruck: Hier habe ich den ersten Teil bisher nicht gelesen und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das noch nachholen werde. Mich macht das alles bisher noch nicht neugierig.


Mord in guter Tradition (Kate Shackleton 5) von Frances Brody

Mord in guter TraditionDer Banker Everett Runcie wird tot in einem Hotelzimmer in Leeds aufgefunden. Wurde er ermordet? Runcies Witwe beauftragt Kate Shackleton, herauszufinden, wie ihr Mann ums Leben gekommen ist. Ihr Freund Chief Inspector Marcus Charles, der den Fall für Scotland Yard untersucht, ist darüber nicht sonderlich erfreut.

Zumal sich der Mord rasch zu Kates bisher kompliziertesten – und persönlichsten – Fall entwickelt.

Mein Eindruck: Ich liebe ja diese guten alten Krimis im Stil von Agatha Christie – aber ich hadere mit meinem Zeitmanagement, wann ich das alles lesen soll. Ich hoffe, ich kann das alle irgendwann nachholen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.