Blogpost Neu März2018 (1)

Neu im März 2019 (1)

Neu im März 2019 (1) – Mit zwei Altmeistern der Krimi – bzw. Thrillerserien starten wir in’s Frühjahr.Mit Kay Scarpetta von Patricia Cornwell habe ich meine Karriere als Thrillerliebhaberin vor vielen, vielen Jahren begonnen, da war gerade der zweite oder dritte Band der Serie auf dem Markt :-) Auch Andrea Camillieri ist ähnlich lange auf dem Markt, allerdings habe ich ihn erst viel später bemerkt :-) Aber auch Bingham ist kein natürlich Unbekannter :-)

Fiona – Wo die Toten leben (Fiona Griffith 5) von Harry Bingham

Fiona Wo die Toten lebenEin verlassener Friedhof im Nirgendwo. Im sogenannten “Totenhaus” liegt leblos eine junge Frau in weißem Kleid, eine Bibel in der Hand. Fiona Griffiths ist fasziniert von der schönen Toten. Zwar stellt sich bald heraus, dass die Unbekannte eines natürlichen Todes gestorben ist, doch das macht den Fund nur noch mysteriöser. Und ungelöste Rätsel sind nicht Fionas Ding. Sie findet heraus, woher die Frau kam. Warum niemand sie als vermisst gemeldet hat. Und welches Schicksal ihr bestimmt war. Ein Schicksal, schlimmer als der Tod. Es droht auch anderen. Zum Beispiel Fiona.

Mein Eindruck: Das sie Rätsel nicht einfach so ignorieren kann, macht mir Fiona schon mal sympathisch :-) Ich geh den Sachen auch immer gerne auf den Grund – allerdings hat das bei mir nicht solche Auswirkungen – Gott sei Dank :-)


Die Spur des Lichts (Salvo Montalbano 19) von Andrea Camillieri

Die Spur des LichtsDas beschauliche Städtchen Vigàta auf Sizilien ist in Aufruhr, und ein Besuch des Innenministers steht bevor. Für Commissario Montalbano ein guter Grund, sich an diesem Tag zurückzuziehen und eine Vernissage zu besuchen. Die schöne Galeristin Marian ist mindestens so reizvoll wie die Exponate – und sie gibt Montalbano diverse Rätsel auf. Wie auch der Überfall auf die Ehefrau eines vermögenden Vigàteser Kaufmanns, der einen mysteriösen Mord nach sich zieht. Als seine Dauerverlobte Livia ihm schließlich ein unerwartetes Geständnis macht, muss Montalbano eine weitreichende Entscheidung treffen

Mein Eindruck: Sizilien ist auf jeden Fall immer eine Reise wert, man muss sich ja weder um Tote, Morde oder die Mafia kümmern… Dafür ist seit vielen Jahren Commissario Montalbano zuständig und der macht das mit viel italienischer grandezza  :-)


Totenstarre (Kay Scarpetta 24) von Patricia Cornwell

TotenstarreEs ist ein idyllischer Sommerabend in Cambridge, Massachusetts, an dem Doctor Kay Scarpetta zu der Leiche einer Radfahrerin in einem Park gerufen wird. Der Körper ist starr, doch die junge Frau kann noch nicht lange tot sein. Teile der Kleidung wurden ihr vom Körper gerissen, doch nicht von Menschenhand. Die goldene Totenkopfkette ist noch da, doch sie hat sich in die Haut der jungen Frau eingebrannt. Alles deutet auf einen Blitzschlag hin, doch es gab kein Gewitter. Noch ahnt Scarpetta nicht, dass diese mysteriöse Leiche auch mit ihr zu tun hat. Dass sie eine tödliche Nachricht von einem Menschen ist, der von Hass zerfressen ist – und der nicht aufhören wird, bis er am Ziel ist.

Mein Eindruck: Dr. Kay Scarpetta ist so etwas wie eine gute, alte Bekannte und ich freu mich jedes Jahr, ihr wieder zu begegnen. Gut, sie hat mit dem Alterungsprozess etwas weniger Stress als ich, aber sie hat sich im Laufe ihrer Buchreihe wirklich weiterentwickelt, Ecken und Kanten bekommen und auch so manche Macke abbekommen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.