Blogpost Neu März2018 (8)

Neu im März 2019 (8)

Neu im März 2019 (8) – Dreimal ein neuer Anfang – wobei Schwesterherz ja wohl nur als Taschenbuchausgabe neu ist. Besonders neugierig bin ich auf die Reihe um Charlie Priest, schon die Titel finde ich cool :-) Bis jetzt gibt es eine Eintagsfliege und einen Aal – mal sehen, was noch kommt. Anne Perry dürfte wohl jedem, der auf historische Krimis steht, ein Begriff sein und bürgt eigentlich schon von vornherein für Qualität.

Schwesterherz (Martin Benner 1) von Kristina Ohlsson

SchwesterherzStaatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an …

Mein Eindruck: Ein Jahr nach dem Paperback jetzt also das Taschenbuch – gab es das sonst nicht immer nur nach der Hardcoverausgabe? Naja – die Meinungen gehen zur Geschichte ja zum Teil echt weit auseinander, es scheint man hasst es oder man liebt es :-)


The Mayflay – Die Chemie des Bösen (Charlie Priest 1) von James Hazel

The Mayfly Die Chemie des BösenIn einer Hütte im Wald, irgendwo im walisischen Niemandsland, findet die Polizei eine schrecklich zugerichtete Leiche. Es scheint, als hätte der Tote sich selbst so zugerichtet. Wenig später wird der Anwalt Charlie Priest in seiner Londoner Wohnung von einem Mann angegriffen, der auf der Suche nach einer rätselhaften Liste ist. Nur Stunden später liegt der Angreifer tot in einer Lagerhalle und Priest ist unter den Verdächtigen. Er muss herausfinden, was es mit der Liste auf sich hat – und stößt auf einen skrupellosen Club und eine grausame Wahrheit aus den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs, die alles für ihn Vorstellbare übersteigt …  Gratis zum reinschnuppern gibt es als ebook The Eelhouse – Das Haus der Ahnen – vielleicht hat ja jemand Lust darauf?

Mein Eindruck: Die Geschichte klingt für mich recht spannend, der Handlungsort ist auch noch nicht so abgegriffen und ich liebe die Titel der Reihe schon jetzt :-) Ich bin gespannt, ob meine, doch schon ziemlich hohen, Erwartungen hier erfüllt werden :-)


Todesurteil im Old Bailey (Daniel Pitt 1) von Anne Perry

Todesurteil im Old BaileyLondon, 1910: Der junge Daniel Pitt, Sohn des berühmten Sir Thomas Pitt, nimmt seinen ersten großen Fall als junger Anwalt an. Russell Graves soll seine Ehefrau kaltblütig ermordet haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn, die Verteidigung ist auf verlorenem Posten. Und tatsächlich wird Graves schließlich im ehrwürdigen Strafgerichtshof Old Bailey zum Tod durch den Strang verurteilt. 21 Tage Galgenfrist bleiben Daniel, um doch noch die Unschuld seines Mandanten zu beweisen. Eine Unschuld, an die er selbst kaum glaubt …

Mein Eindruck: Von Anne Perry gibt es ja schon jede Menge Bücher. Ihre älteste Reihe ist wohl die um Thomas und Charlotte Pitt, da erschien der erste Band (von immerhin 32) 1979 – vielleicht ist Daniel Pitt ja irgendwie ein Nachkomme der beiden? Wir werden sehen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.