Blogpost NeuMai2019(7)

Neu im Mai 2019 (7)

Neu im Mai 2019 (7) – Mit Südfrankreich und den Scilly-Inseln wird es erst mal wieder etwas gemütlicher, aber Helena Faber wird das sicherlich wieder alles umwerfen. Ich bin schon ganz gespannt, wie es mit ihr und ihren Töchtern weitergeht. Eigentlich mag ich sie nicht besonders, aber ich habe im letzten Band wirklich mit ihr gelitten und wünsche ihr – aber fast wider besseren Wissens – dass alles gut ausgeht.

Provenzalischer Rosenkrieg (Pierre Durand 6) von Sophie Bonnet

Provenzalischer RosenkriegEs ist Mitte Mai in der Provence. Pierre Durand genießt das Zusammenleben mit Charlotte, doch als deren Jugendfreundin Anouk auftaucht, ist es mit der Idylle vorbei. Die Rosenzüchterin steht unter Mordverdacht – ihr Nachbar wurde tot in seinem »Archiv der Düfte« aufgefunden, wertvolle Dokumente fehlen. Charlotte ist von der Unschuld ihrer Freundin überzeugt. Die Beweislage ist alles andere als eindeutig, und so macht Pierre sich auf die Suche nach der Wahrheit. Seine Ermittlungen führen ihn über Grasse bis ans Mittelmeer, wo drei Wochen zuvor bereits ein Parfümeur unter verdächtigen Umständen ums Leben kam …

Meine Meinung: Erneut mache ich eine Reise in die Provence und dieses Mal geht in das Reich der Parfumeure. Ich denke mir wird es erneut Spaß machen mit Durand zu ermitteln.


Nachts schweigt das Meer ( Ben Kitto 1) von Kate Penrose

Nachts schweigt das MeerTürkisblaues Meer, sattgelbe Ginsterbüsche, majestätische Klippen – doch die Idylle auf den Scilly-Inseln trügt. Detective Inspector Ben Kitto wollte bei seiner Rückkehr auf die Scilly-Inseln vor Cornwall eigentlich nur eines: zur Ruhe kommen. Seinem Onkel beim Bootsbau helfen, sich vom Inselwind den Kopf freipusten und London hinter sich lassen. Soweit der Plan. Doch bereits bei der Ankunft auf seiner Heimatinsel Bryher wird die 16-jährige Laura Trescothick vermisst und kurz darauf ermordet aufgefunden. Ben meldet sich freiwillig, die Ermittlungen zu übernehmen, aber bald hat er mehr Verdächtige, als ihm lieb ist. Darunter auch Menschen, die er sein Leben lang kennt und die ihm viel bedeuten. Denn in der kleinen Inselgemeinschaft auf Bryher gibt es dunkle Geheimnisse. Und der Täter kann jederzeit erneut zuschlagen.

Meine Meinung: Britische Inseln haben auch immer das gewisse Etwas und ich mag Bücher, die dort handeln. Sie bieten rein literarisch eine erholsame Abwechslung zu allzu brutalen Thrillern – die ich aber auch immer gerne lese :-)


Die sieben Gründe zu töten (Helena Faber 3) von Uwe Wilhelm

Die sieben Gründe zu tötenNachts schweigt das MeerNachts schweigt das MeerDie ehemalige Staatsanwältin Helena Faber steht vor dem Nichts. Sie hat ihren Job und ihre Freiheit verloren, ihre Ehe ist gescheitert, und ihre beiden Töchter wurden vor ihren Augen entführt. Die Ältere, Katharina, konnte befreit werden, aber deren kleine Schwester Sophie bleibt verschwunden. Eine Spur führt nach Saudi-Arabien und obwohl ihre Mutter es mit allen Mitteln verhindern will, macht Katharina sich alleine auf die Suche nach Sophie. Eine gefährliche, eigentlich unmögliche Reise, die für Katharina den Tod bedeuten könnte. Helena hat keine Wahl – sie muss Katharina helfen, wenn sie nicht beide Kinder verlieren will …

Meine Meinung: Darauf habe ich lange gewartet nämlich ziemlich genau ein Jahr :-) Ich bin so gespannt, wie es mit Helena Faber, ihren Töchtern und all den anderen weitergeht. das ich es kaum erwarten kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.