Neuerscheinungen in 2021
Schreibe einen Kommentar

Neu im Oktober 2021 (3)

Blogpost Neu Oktober 2021 (3)

Neu im Oktober 2021 (3) – Heute geht es mal wieder mit den erfundenen, clever ausgedachten und nie tatsächlich passierten Geschichten weiter. Dabei wird es dramatisch, spannend, ein bisschen kurios, geheimnisvoll – also wirklich von jedem etwas. Spionagegeschichten scheinen so ein bisschen ein neues Comeback zu haben, was mich persönlich wirklich freut.

Im Flachgau wartet der Tod

Im Flachgau wartet der TodDorfpolizisten Raphael Aigner

Natascha Keferböck

Mitten in der Flachgauer Raunacht geschieht ein Mord, der das beschauliche Örtchen Koppelried in den Ausnahmezustand versetzt – und mit ihm den Dorfpolizisten Raphael Aigner, der das Opfer nur allzu gut kannte. Mit Unterstützung alter Kollegen nimmt Aigner die Fährte auf und trifft bei der Suche nach dem Täter nicht nur auf überhebliche Pfaffen, windige Geschäftsmänner und kauzige Dorfbewohner, sondern kommt auch einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur.


Silverview

SilvervewJohn LeCarré

Julian Lawndsley hat seinen Überflieger-Job in London drangegeben für ein einfacheres Leben als Buchhändler in einem kleinen englischen Küstenort. Kaum ist er ein paar Monate dort, stört ein abendlicher Besucher seine Ruhe. Edward, ein polnischer Emigrant, der auf Silverview lebt, dem großen Anwesen am Ortsrand, scheint viel über Julians Familie zu wissen und zeigt großes Interesse an den Details seines neuen kleinen Unternehmens. Gleichzeitig erhält in London ein Agentenführer des britischen Geheimdienstes einen Brief, der ihn vor einer undichten Stelle im Dienst warnt, und die Ermittlungen führen ihn in einen kleinen Ort an der englischen Küste. Silverview ist die faszinierende Geschichte einer Begegnung, Erfahrung trifft auf Unschuld, Integrität auf Loyalität. John le Carré, einer der großen Chronisten unserer Zeit, konfrontiert uns mit der Frage, was wir den Menschen, die wir lieben, wirklich schuldig sind


Die Endzeit-Eva

Die Endzeit-EvaJulia Schneider

Eine Frau steht auf dem Dach eines Hochhauses in einem hannoverschen Vorort, bereit zu springen. Es ist nicht das erste Mal, dass Eva Blessing ihr Leben beenden möchte. Ihr erster Selbstmordversuch hat sie zu einer traurigen Berühmtheit gemacht, deren Privatleben in den Medien genüsslich ausgeweidet wird. Weil ihre Anhänger glauben, dass sie die Laster der Menschheit entlarvt, wird sie seither als »Endzeit-Eva« gefeiert. Für Heinrich Himfeld, einen arrivierten Polizeipsychologen in der Midlife-Crisis, ist es die klassische Hilfeschreinummer, als er Blessing routiniert vom Sprung abzuhalten versucht. Dann passiert etwas, womit selbst der abgeklärte Himfeld nicht gerechnet hat: Jemand springt. Aber es ist nicht Eva Blessing. Der Polizeipsychologe setzt alles daran, den Fall aufzuklären. Dabei gerät er selbst in den Fokus von Presse und Fanatikern. Doch nicht die öffentliche Diffamierung bringt Himfelds begrenzte Welt ins Wanken, sondern die mit Lügen, Heuchelei und Blasiertheit nur allzu vertraute Eva Blessing – mit ihrer kompromisslosen Ehrlichkeit …


Der Tod bucht Zimmer 502

Der Tod bucht Zimmer 502Ronald Riley

Nach einem mysteriösen Todesfall kochen alte Spukgeschichten über das Zimmer 502 im Londoner Luxushotel Savoy wieder hoch. Während Detective Inspector Teddy Chan alles als Unfall abtut, stößt Alison auf zahlreiche Ungereimtheiten. Um eine Katastrophe zu verhindern, versucht sie zu beweisen, dass ein gefährlicher Mörder sein Unwesen treibt – und beschwört dabei Geister herauf, die sie bald nicht mehr loswird.


Sarg niemals nie

Sarg niemals niePaul Lüdicke

“Bestattungen Pabst – nur das Beste für die letzte Ruhe” lautet das Motto des Familienunternehmens in Bielefeld-Jöllenbeck. Leider laufen die Geschäfte immer schlechter, seit im Ort ein Beerdigungs-Discounter eröffnet hat. Da kommt ihnen eine aufwendige Yoga-Bestattung inklusive fliegender Tauben gerade recht. Die Leiterin des benachbarten Esoterik-Instituts ist trotz Schamanismus und Reiki plötzlich verstorben. Betty Pabst, Assistenzärztin an der Charité und auf Heimaturlaub, ist sich mit einem Blick auf die Leiche sicher: Das war kein natürlicher Tod!  Doch warum will keiner auf sie hören? Betty hat bald einen furchtbaren Verdacht: Ist vielleicht ihre ganze Familie in den Mord verwickelt?


Das Labor

Das LaborAlec Martens

“Pass auf den Stick auf, Paul …”  Nach ihrem Autounfall kann Lotte Gerlach, PR-Managerin der aufstrebenden Pharmafirma CureTech, ihrem erschütterten Mann nicht mehr sagen, was es mit dem Stick auf sich hat. Nur eines erscheint Paul in den nächsten Tagen immer sicherer: Der Unfall seiner geliebten Lotte wurde gezielt herbeigeführt. Aber weshalb? Mithilfe des Sticks und der radikalen Anti-Pharma-Aktivistin Katia Wozniak, mit der Lotte mehrfach aneinandergeraten war, kommt Paul schließlich einer Reihe mysteriöser Todesfälle in einem indonesischen Labor auf die Spur. Das Rätsel um Lottes Unfall scheint gelöst – doch die Sache ist viel größer, als Paul und Katja ahnen. Unbemerkt vom Rest der Welt läuft ein tödliches Ultimatum ab …


Golgbrunnen

GolgbrunnenSchielins Fälle 10

Jakob Maria Soedher

Sigismund von Bratz lädt die Familie zu einem Treffen nach Lindau, wo er ein großzügiges Inselhaus bewohnt. In der ihm eigenen, direkten Art bespricht er mit seinen Nachkommen seine Vorstellungen, wie mit dem Erbe verfahren werden soll. Alle seine drei Kinder sind der Einladung gefolgt: sein jüngster Sohn Martin, ein Pfarrer; die als Musiklehrerin tätige Tochter Cornelia und der älteste Sohn Eberhard, der es als Berufssoldat lediglich bis zum Feldwebel gebracht hat. Zwei Tage nach dem Familientreffen wird Sigismund von Bratz tot vor dem Cavazzen aufgefunden. Schielin ermittelt im Umfeld einer verzwickten Familiengeschichte.

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.