Blogpost Neu im September 2019 (11)

Neu im September 2019 (11)

Neu im September 2019 (11) – Hier klingt die Story von Cold Storage für mich noch am spannendsten. So ein bisschen CIA und diverse Geheimnisse ziehen mich ja meistens in ihren Bann :-) Aber auch ein Pharma-Skandal und eine böse Stalkerin klingen durchaus spannend :-)

Das Böse in ihr von Camilla Way

Das Böse in ihrAls Claras Freund eines Morgens spurlos verschwindet, ahnt sie sofort, dass etwas Schreckliches geschehen ist. Durch die Ermittlungen der Polizei stellt sich heraus, dass Luke von einer bösartigen Stalkerin massiv bedroht wurde. Als dann auch noch eine Affäre ans Licht kommt, muss sich Clara eingestehen, dass ihr Freund viele Geheimnisse vor ihr hatte, und sie beschließt, mehr über ihn herauszufinden. Bald stößt sie dabei auf ein seltsames Mädchen namens Hannah. Eiskalt, berechnend und brutal soll sie sein. Eine perfekte Soziopathin, die auf Rache sinnt – für etwas, das vor Jahren geschehen ist und für immer im Dunkeln hätte bleiben sollen.

Meine Meinung: Weibliche Stalker sind ja doch eher selten ein Thema in Büchern, dabei können sie genauso viel Unheil anrichten, wie ihre männlichen Pendant. Ich bin gespannt, was Clara so alles herausfindet – nicht nur über die Stalkerin


Der Aussteiger von Thorsten Kirves

Der AussteigerDer Hamburger Kommissar Tom Simon – gerade unfreiwillig im Netz zum boxenden Superbullen des Monats gekürt – steht neuerdings auf der Beobachtungsliste eines Zielfahnders. Der Grund: Sein Zwillingsbruder Marco – gesucht wegen Mordverdachts!

Dann wird Tom zusammen mit seiner Kollegin Mira zu einem Tatort gerufen. Der Unternehmens- und Politikberater Lars Lutteroth wurde tot aufgefunden; eine gelöschte Datei auf dem Rechner des Opfers führt sie auf die Spur eines millionenschweren Pharma-Skandals und auf den Biohof von Lutteroths entfremdeten Bruder. Doch das ist nicht Toms einzige Sorge, denn eines Tages taucht plötzlich sein von der Polizei gesuchter Bruder bei ihm auf …

Meine Meinung: Einen Zwillingsbruder zu haben, der wegen Mordverdacht gesucht wird ist sicher nicht nur für einen Polizisten extrem nervig. Aber das scheint ja nicht Kommissar Simons einzigen Problem zu sein.


Cold Storage – Es tötet von David Koepp

Cold Storage1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot – Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen. 32 Jahre später: Die öde Nachtschicht im Selfstorage-Lagerhaus wird für Teacake und Naomi sehr viel spannender, als plötzlich ein leises Piepsen beginnt, das sie nicht ignorieren können. Sie finden die Quelle auf einer Alarm-Schalttafel hinter einer Wand verborgen: Ein Störfall im vierten Untergeschoss – dabei hat das Lagerhaus doch nur zwei! Als Teacake und Naomi sich auf die Suche nach der Ursache machen, ahnen sie nicht, dass sie einen Pilz finden werden, der die ganze Menschheit ausrotten könnte

Meine Meinung: Ja -eine Seuche die die ganze Menschheit ausrotten kann. Auf einen wirklich spannenden Roman in dieser Richtung habe ich schon lange mal wieder Lust. Ich hoffe, die beiden Damen Teacake und Naomi sind cleverer als ihre Namen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.