Blogpost Neu im September 2019 (6)

Neu im September 2019 (6)

Neu im September 2019 (6) – Auf Dengler bin ich zur Abwechslung mal durch die gleichnamige Fernsehserie aufmerksam geworden. Die fand ich jedenfalls wirklich toll und sehr spannend – also schaun wir mal, wie das Buch ist :-) Romy Fölck ist ja im Moment so etwas wie ein aufsteigender Stern am Thrillerhimmel und ich bin mir nicht so sicher, ob ich mir ihr neues Buch holen soll. Aber die Serie klingt schon spannend :-)

Der große Plan (Dengler 9) von Wolfgang Schorlau

Der große PlanGeorg Dengler droht an seinem bisher größten Fall, dem neunten in Wolfgang Schorlaus Bestseller-Krimiserie, zu scheitern: Wer hat die EU-Beamtin Anna Hartmann entführt? Was hatte sie mit der sogenannten Griechenlandrettung zu tun?

Mithilfe seiner technisch versierten Freundin Olga gelingt es Dengler, drei Verdächtige zu identifizieren. Bevor er sie befragen kann, werden sie allesamt ermordet. Gibt es einen Verräter im Auswärtigen Amt? Oder gibt Denglers neue Mitarbeiterin Petra Wolff Informationen an die Killer weiter? Die Entführte war als Beamtin an die Troika ausgeliehen worden, die Griechenland die Bedingungen der Eurogruppe diktiert hat. Welches Geheimnis versteckt Anna Hartmann auf ihrem verschwundenen Laptop? Weiß sie, auf welchen Konten die Milliarden der »Griechenlandrettung« in Wirklichkeit gelandet sind? Georg Dengler folgt der Spur des großen Geldes und befindet sich plötzlich selbst im Fadenkreuz mächtiger Interessen.

Meine Meinung: Dengler habe ich per Zufall im Fernsehen entdeckt und war von Anfang an begeistert – vor allem Olga ist mir sehr sympathisch :-) Ich mag auch, dass es immer iúm die größeren Hintergründe zu recht aktuellen politischen Entwicklungen geht…


South of Hell (Ludwig Licht 2) von Thomas Engström

South of HellEin schmutziger amerikanischer Wahlkampf und eine akute Terrorwarnung: Ludwig Licht wird von der CIA nach Pennsylvania gerufen, um zu retten, was zu retten ist. Denn der demokratische Kandidat Ron Harriman wird beschuldigt, eine Affäre mit einem Sechzehnjährigen gehabt zu haben, der sich daraufhin das Leben nahm. Brisante Enthüllung oder perfide Verleumdung? Ludwig Licht entdeckt bald, dass die Wahlkampf-Affäre nur die Spitze eines Eisbergs darstellt. Denn eigentlich geht es um eine Terrorgruppe, die das ganze Land zerstören will. Um die Bedrohung in letzter Sekunde abzuwenden, wendet Ludwig Licht nicht nur sehr ungewöhnliche Methoden an, sondern begibt sich auch selbst in größte Gefahr

Meine Meinung: Ist Wahlkampf in den USA nicht immer schmutzig? Der letzte hat mir jedenfalls gezeigt, dass ich ganz froh bin in Europa zu leben. Aber ein spannender Aufhänger für einen Thriller ist so ein Wahlkampf ja allemal


Sterbekammer (Frida Paulsen 3) von Romy Fölck

SterbekammerIn einer abgelegenen Deichmühle wird die Leiche eines alten Mannes gefunden, der als starrköpfiger Eigenbrötler bekannt war. Als Polizistin Frida Paulsen in der Mühle auf eine verdeckte Bodenklappe stößt, ist sie zutiefst erschüttert, denn die Tür führt zu einer Kammer, die wie ein Gefängnis anmutet. Ihr Kollege Bjarne Haverkorn erinnert sich an eine junge Frau, die vor Jahren spurlos in der Marsch verschwand. Alles deutet darauf hin, dass die Entführte in der Kammer gefangen gehalten wurde …

Meine Meinung: Romy Fölck bekommt ja meist auch hauptsächlich positive Kritiken und ich habe es immer nicht nicht geschafft, ein Buch von ihr zu lesen. Aber ich gelobe Besserung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.