Blogpost Neu im September 2019 (7)

Neu im September 2019 (7)

Neu im September 2019 (7) – Von Christian Kärger habe ich ja bereits Dinge die mir gehören gelesen und habe seinerzeit ja gesagt, dass ich dem zweiten Band auf jeden Fall eine Chance geben werde. Wayward Pines sagt mir irgendwas im Zusammenhang mit einer Serie bei Netflix oder Amazon? Zufall oder gehört das doch irgendwie zusammen? Keine Ahnung – scheint aber irgendwas von Twin Peaks zu haben, was ja spannend war :-)

Scharfschütze (Paul Simon 2) von Christian Kärger

Der ScharfschützeEin kaltblütiges Attentat erschüttert München. Scheinbar wahllos erschießt ein Unbekannter mit einem Präzisionsgewehr fünf Menschen und entkommt. Die Sonderkommission fahndet nach dem Täter, doch findet weder ein brauchbares Motiv noch eine Verbindung zwischen den Opfern. Von Politik und Medien unter Druck gesetzt, sieht sich der Polizeichef gezwungen, den eigensinnigen Kriminalhauptkommissar Paul Simon in den Dienst zurückzuholen. Simons erste Spur führt zu der Leiche eines Exsoldaten, der sich in einem Brief zu der Tat bekennt. Der Fall scheint gelöst. Aber Simon spürt, dass eine viel grausamere Wahrheit hinter dem Anschlag steckt …

Meine Meinung:  Paul Simons ersten Fall fand ich gut, wenn auch mit Luft nach oben. Mal sehen, wie das nun beim zweiten Fall wird :-)


Fiona. Das tiefste Grab von Harry Bingham

Fiona Das tiefste GrabFionas rätselhaftester Fall: das Schwert von König Artus. Wer hat es gefunden? Wer tötet dafür?

Endlich wieder ein interessanter Fall für Fiona Griffiths: eine Archäologin. Enthauptet. In der Brust drei Speere. Wen hat die angesehene Gelehrte sich zum tödlichen Feind gemacht? Ein weiterer Forscher muss sterben, im Nationalmuseum von Cardiff kommt es zu einer Geiselnahme – und alle Fälle verweisen auf eine mythische Figur: König Artus. Und auf dessen sagenhaftes Schwert Excalibur. Ein derartiger Fund wäre zig Millionen wert. Auf einmal wird es im Darknet angeboten. Und zwar gleich in doppelter Ausführung. Wer treibt hier mit wem sein Spiel? Und wie viele Menschen müssen noch sterben?

Meine Meinung: Der arme König Artus – für was sein Name alles herhalten muss :-) Aber Fiona Griffiths wird schon alles klären, enträtseln und lösen…


Psychose (Wayward Pines 1) von Blake Crouch

PsychoseWayward Pines, Idaho, eine idyllische Kleinstadt mitten im Nichts. Hier soll Secret-Service-Agent Ethan Burke zwei Vermisste aufspüren. Doch als er nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus des Ortes wieder zu sich kommt, ist seine eigentliche Mission sein geringstes Problem: All seine Sachen sind verschwunden, die Menschen um ihn herum verhalten sich äußerst merkwürdig, auf seine Fragen bekommt er nur ausweichende Antworten. Und als Ethan dann versucht, Wayward Pines zu verlassen, stößt er auf einen unüberwindbaren Zaun – und ein grauenvolles Geheimnis … (Teil 2 im Oktober, Teil 3 im November)

Meine Meinung: Gab es da nicht mal eine Serie auf Netflix, in der Wayward Pines eine Rolle gespielt hat? Mit indianischen Riten und so? Auf jeden Fall klingt es ein bisschen nach dem Twin-Peaks-Stil und den mochte ich :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.