Entrissen

[Rezension] Entrissen

Entrissen stammt aus der Feder von Tania Carver – bzw. aus den Federn von Martyn und Linda Waites, die hinter diesem Namen stecken. Es ist der erste Band aus der Reihe um das Duo  Phil Brenner und Marina Esposito. Es folgen noch eine ganze Reihe weiterer Titel – ich bin mal wieder, wie immer, etwas spät auf die Reihe aufmerksam geworden. Aber egal, dafür kann ich ganz ohne Wartezeiten gleich weiterlesen, wenn mir die Reihe gefällt :-)

Entrissen

Tania Carver

Es sollte eine lustige Baby-Party werden, aber sie endet in Blut, Chaos und Leid. Bereits zum dritten Mal schlägt der Serienkiller zu. Seine Opfer sind alle hochschwanger und er verschwindet mitsamt den Babys nach der Tat. Die Polizei kommt nicht so recht weiter, aber die Öffentlichkeit erwartet Ergebnisse, deshalb wird die Profilerin Marina Esposito zu dem Fall dazu geholt. Sie ist ebenfalls schwanger, verheimlicht diesen Umstand aber erst mal.

Lisa King und Susie Evans. Die zwei anderen Mordopfer. Er hatte ihre Gesichter so oft gesehen – auf Fotos am Whiteboard im Einsatzraum –, dass sie sich seinem Gedächtnis tief eingeprägt hatten. Entrissen, S.40

Mein Eindruck:

Nichts wirklich Neues, oder?

Reichlich blutig

Über den dem Buch zugrunde liegenden Fall gibt es nicht so wirklich viel zu berichten. Jedenfalls nicht, wenn man nicht spoilern möchte :-) Jemand tötet schwangere Frauen und stiehlt dann deren Babys. Diese Taten alleine lassen einen schon schwer schlucken, aber hier wird das Ganze dann auch in allen Einzelheiten beschrieben. Es ist schon hart an der Grenze des Erträglichen, vor allem wenn man entweder sehr empfindlich oder gerade selber schwanger ist. Bin ich aber beides nicht, also alles im grünen Bereich :-)

Vorstellung

Da dieser Band ja der Auftakt zu einer Serie ist, werden die Protagonisten erst mal vorgestellt. Die Psychologin Marina Esposito und DI Phil Brennan haben offenbar eine gemeinsame Vergangenheit, die zwar immer mal wieder angedeutet wird, aber genaueres erfährt man nicht. Ich finde das ein bisschen nervig, weil ich die ganze Zeit denke, ich habe ein Buch ausgelassen. So lange kann diese Vergangenheit auch nicht her sein, denn immerhin ist Marina in diesem Buch schwanger von Phil

Privatsache

Diese privaten Verwicklungen der beiden beherrschen einen großen Teil der Handlung, dazu kommt noch die unrühmliche Verbindung zwischen einer Zeugin und Clayton Thompson, einem weiteren Ermittler in dem Fall. Das alles wird für meinen Geschmack ein bisschen sehr ausufernd erzählt und führt dadurch zu diversen Längen und Wiederholungen in der Geschichte. Auch das eine weitere Kollegin von dieser Verbindung weiß, aber nichts sagt, klingt ziemlich unglaubwürdig.

Perspektiven

Aber von all diesen privaten Petitessen mal abgesehen hat die Geschichte durchaus ihren Reiz. Die Perspektive wechselt immer mal wieder zwischen Ermittler, Opfer und Täter, das bringt nicht nur eine gewisse Geschwindigkeit in die Erzählung, sondern bietet mir als Leser auch gewisse Einblicke. Auch den Schreibstil habe ich als angenehm direkt und schnörkellos empfunden, so dass sich das Buch angenehm flüssig lesen lässt. Mir fehlte ein bisschen der psychologische Touch, wenn man denn schon eine Psychologin zur Protagonistin macht – aber vielleicht kommt da ja noch was im nächsten Band.

Mein Fazit:

Entrisssen von Tania Carver ist vielleicht nicht unbedingt ein Superknüller, aber er hat mich auf jeden Fall auf einen zweiten Band neugierig gemacht.

Buchinfos

  • Titel: Entrissen
  • Originaltitel: The Surrogate
  • Autor/in: Tania Carver
  • Übersetzer/in: Sybille Uplegger
  • Verlag: Ullstein Verlag
  • Genre: Thriller
  • Erscheinungsjahr: 2011
  • ISBN: 978-3-548-28325-8
  • Form: TB,  512 Seiten
  • Preis: 9,99 €

Marina Esposito/Phil Brennan

  • Entrissen
  • Der Stalker
  • Stirb, mein Prinz
  • Jäger
  • Morgen früh, wenn du willst
  • Du sollst nicht leben
  • Er will dein Herz (voraus. September 2018)
  • Jetzt gehörst du mir (vorauss. Januar 2019)

 

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier…hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Über Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und allem was dazu gehört. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail,eventuell deine Website (sofern du sie angibst) und Inhalt deiner Mitteilung, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.