Das tote Mädchen vom Strand

[Rezension] Das tote Mädchen vom Strand

Das tote Mädchen vom Strand ist das erste Buch von Autorin Lara Dearman. Ich lass mich ja ganz gerne literarisch mal an etwas abgelegene Orte entführen, denn sie bieten natürlich für einen Krimi die ideale Kulisse. Man kann dort die skurrilsten Typen ansiedeln und die Bewohner lassen sich sehr glaubhaft verschlossen und ein bisschen weltfremd […]

Wellenwut

[Rezension] Wellenwut

Wellenwut von Lars Winter  wurde mir recht überraschend zur Rezension angeboten. Ich habe mich eigentlich gleich in das Cover verliebt und hätte ich es damals schon anfassen können, hättet ihr mich entzückt und mit verdrehten Augen hier sitzen sehen :-) So musste ich ein paar Tage warten, bis ich es in den Händen halten durfte […]

Möwenschrei

[Rezension] Möwenschrei

Möwenschrei ist das der zweite Band der Reihe um John Benthien und auch das zweite Buch der Autorin, dass ich lese. Ich mag die Nordsee wirklich gerne und ich mag das leicht “maulfaule” das den Nordlichtern gerne nachgesagt wird :-) So gesehen ist Nina Ohlandt allerdings wohl eher keine typische oder waschechte Norddeutsche, denn schon […]

Gefährlicher Lavendel

[Rezension] Gefährlicher Lavendel

Gefährlicher Lavendel von Remy Eyssen lässt einen deutschen Gerichtsmediziner bereits das dritte Mal in der Provence ermitteln. Ich mag diese Reihe um Leon Ritter, den Gerichtsmediziner, der die ruhige Provence dem Ruhm in Deutschland vorzieht. Es gibt diese Autoren, von denen man von vorneherein weiß, dass einem gefallen wird, was sie schreiben – Remy Eyssen […]

Der Tod kommt nach Mtternacht

[Rezension] Der Tod kommt nach Mitternacht

Der Tod kommt nach Mitternacht ist der Debütroman von Matthew Sullivan, bereits mehrere preisgekrönte Kurzgeschichten veröffentlicht hat. Er ist Dozent für Kreatives Schreiben, Literatur und Film, was man meiner Meinung nach seinem Roman auch durchaus anmerkt :-) Mich hat in erster Linie das Cover mit dem aufgerissenen Buch angesprochen – ich fand es auf jeden […]

Küstenmorde

[Rezension] Küstenmorde

Küstenmorde von Nina Ohland ist als Printausgabe 2014 erschienen, in der Hörbuchausgabe allerdings laut Bastei-Lübbe-Website erst 2018. Ich hatte mich schon gewundert, dass mir das Hörbuch nicht vorher aufgefallen war, denn ich liebe gute Nordseekrimis :-) Ich mag die Nordsee ohnehin, aber bei Krimis fällt mir halt immer diese merkwürdige Filmtitel  “Nordsee ist Mordsee” ein. […]

Bretonisches Gold

[Rezension] Bretonisches Gold

Bretonisches Gold ist der dritte Teil aus Jean-Luc Bannalecs Reihe aus der Bretagne. Mir haben schon die ersten beiden Teile gut gefallen. Ich mag die ausführlichen Beschreibungen von Charakteren und Landschaften, allen voran natürlich der meist brummige Kommissar Dupin :-) Bretonisches Gold Jean-Luc Bannalec Auf Bitten einer befreundeten Journalistin will Dupin sich in den Salzgärten […]

Lost Souls

[Rezension] Lost Souls

Lost Souls ist so etwas wie eine moderne Fortführung der alten Rattenfänger-Sage. Ich habe bisher noch nichts von Thomas Finn gelesen und hatte dieses Buch zwar auf meiner Merkliste, allerdings ist diese sehr, sehr lang :-) Dann stolperte ich über eine Rezension von Nicole auf Zeit für neuen Genres und war infiziert :-) Mit dem […]

Ewig ist nur der Tod

[Rezension] Ewig ist nur der Tod

Ewig ist nur der Tod von Giuseppe Furno ist der Auftakt einer neuen Reihe, in deren Mittelpunkt der Privatdetektiv Fabio Gracco steht. Im Moment bin ich wohl ein bisschen auf dem Italien-Trip :-) Nach Palermo und Neapel verschlägt es mich dieses Mal nach Rom – da möchte ich dann tatsächlich auch mal hin, irgendwann :-) […]