Küstenmorde

[Rezension] Küstenmorde

Küstenmorde von Nina Ohland ist als Printausgabe 2014 erschienen, in der Hörbuchausgabe allerdings laut Bastei-Lübbe-Website erst 2018. Ich hatte mich schon gewundert, dass mir das Hörbuch nicht vorher aufgefallen war, denn ich liebe gute Nordseekrimis :-) Ich mag die Nordsee ohnehin, aber bei Krimis fällt mir halt immer diese merkwürdige Filmtitel  “Nordsee ist Mordsee” ein. […]

Gnädig ist der Tod

[Rezension] Gnädig ist der Tod

Gnädig ist der Tod ist seit Langem mal wieder ein Wien-Krimi, den ich lese. Nicht, das ich das absichtlich mache, aber irgendwie laufen mir gar nicht so viele davon durch mein Blickfeld. Dabei finde ich, gerade Wien ist ein toller Ort für Krimis. Die Stadt ist schon ein bisschen morbide und hat ein etwas anderes […]

Bretonisches Gold

[Rezension] Bretonisches Gold

Bretonisches Gold ist der dritte Teil aus Jean-Luc Bannalecs Reihe aus der Bretagne. Mir haben schon die ersten beiden Teile gut gefallen. Ich mag die ausführlichen Beschreibungen von Charakteren und Landschaften, allen voran natürlich der meist brummige Kommissar Dupin :-) Bretonisches Gold Jean-Luc Bannalec Auf Bitten einer befreundeten Journalistin will Dupin sich in den Salzgärten […]

Lost Souls

[Rezension] Lost Souls

Lost Souls ist so etwas wie eine moderne Fortführung der alten Rattenfänger-Sage. Ich habe bisher noch nichts von Thomas Finn gelesen und hatte dieses Buch zwar auf meiner Merkliste, allerdings ist diese sehr, sehr lang :-) Dann stolperte ich über eine Rezension von Nicole auf Zeit für neuen Genres und war infiziert :-) Mit dem […]

Ewig ist nur der Tod

[Rezension] Ewig ist nur der Tod

Ewig ist nur der Tod von Giuseppe Furno ist der Auftakt einer neuen Reihe, in deren Mittelpunkt der Privatdetektiv Fabio Gracco steht. Im Moment bin ich wohl ein bisschen auf dem Italien-Trip :-) Nach Palermo und Neapel verschlägt es mich dieses Mal nach Rom – da möchte ich dann tatsächlich auch mal hin, irgendwann :-) […]

Provenzalische Schuld

[Rezension] Provenzalische Schuld

Provenzalische Schuld von Sophie Bonnet ist ein typischer Vertreter des Cosy-Crime-Genres. Zwischendurch liebe ich es, diese eher gemütlich-behaglichen Krimis zu lesen. Immer nur blutrünstige Thriller schlagen mir sonst irgendwann aufs Gemüt :-) Provenzalische Schuld ist bereits der fünfte Teil der Reihe um Pierre Durand – ich habe bisher allerdings nur Band 1 und 2 gelesen […]

Sizilianisches Verderben

[Rezension] Sizilianisches Verderben

Sizilianisches Verderben  von Ann Baiano ist der dritte Teil einer Krimireihe rund um den Journalisten Luca Santangelo. Immer wieder gerät er in knifflige Kriminalfälle und folgt dann seiner privaten wie beruflichen Neugier. Auch dieses Mal ermittelt er in Sizilien, genauer gesagt in einem Kloster in mitten in Palermo. Das Kloster Santa Caterina in Palermo gab […]

Schwarzer Lavendel

[Rezension] Schwarzer Lavendel

Schwarzer Lavendel ist der zweite Teil um den Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter. Er hatte ja schon im letzten Band beschlossen, Deutschland den Rücken zu kehren und seine Arbeit in der wesentlich reizvolleren Provence auszuüben. Mittlerweile hat Dr. Ritter sich schon ganz gut eingelebt und sich ein bisschen an die provenzalische Gelassenheit angepasst. Vielleicht sollte ich […]

Trügerisches Neapel

[Rezension] Trügerisches Neapel

Trügerisches Neapel von Fabio Paretta ist der zweite Teil einer Reihe rund um Commissario Franco De Santis. Der erste Teil Die Kraft des Bösen hat mir auch schon gut gefallen, wenn ich auch fand, dass die Krimihandlung hinter den Milieustudien etwas zurückstand. Aber ich mochte den Schreibstil des Autors sehr gern und das er kein […]