TopTen2

[TTT] 10 Bücher einer Reihe

Die heutige Aufgabe beim Top Ten Thursday, der freundlicherweise von Steffis Bücher Bloggeria betreut wird, lautet

10 Bücher einer Reihe mit mehr als 3 Teilen

Das sollte ja eigentlich eine meiner leichtesten Übungen werden :-) Gefühlt bestehen 4/5 meiner Bücherregale aus Reihen mit, ebenso gefühlten, unendlich vielen Teilen :-) Also schauen wir mal, was da so zusammen kommt.


Die-Zahlen-der-TotenKate-Burkholder-Reihe  von Linda Costillo

Kate Burkholder ist Polizeichefin in Painters Mill, einem eher kleinen, beschaulichen Ort. Die besonderheit dort ist die Amisch-Gemeinde. Eine friedliche, gottesfürchtige Gemeinschaft der auch Kate früher einmal angehört hat. Ausgerechnet dort passieren aber immer wieder grausige Verbrechen.


Die Nacht der WölfinWomen of the Otherworld von Kelley Armstrong

Eine spannende und zugleich recht witzige Reihe rund um Werwölfe, Hexen Dämonen und was es noch so alles gibt. Locker und leicht geschrieben und von daher ebenso leicht zu lesen. Viele Personen tauchen immer wieder in verschiedenen Bänden auf und sorgen so für einen gewissen Wiedererkennungswert.


Blauer MontagFrieda-Klein-Reihe von Nicci French

In dieser Reihe des Autorenduos Nicci Gerrard und Sean French geht es immer um mehr oder weniger gescheiterte Existenzen und sehr viel Psychologie, denn Frieda Klein ist Psychotherapeutin und hilft DCI Karlsson bei der Lösung seiner Fälle. Ich gestehe, ich habe zwar alle Bände, habe aber erst einen gelesen…


TotenpfadRuth-Galloway-Reihe  von Elly Griffiths

Auch eine Reihe, die eher für Zwischendurch etwas ist. Witzig und immer mit einem Augenzwinkern begleitet man die forensische Anthropologin bei ihrer Arbeit –oder mehr bei den Fällen, die sie gemeinsam mit DCI Harry Nelson löst. Daneben erfährt man recht viel über ihr turbulentes Privatleben :-)


totgesagtDavid-Raker-Reihe von Tim Weaver

David Raker ist eigentlich Journalist – aber die Krankheit seiner Frau und ihr daraus resultierender früher Tod haben ihn aus allem herausgerissen. Nun löst er Fälle, die andere längst aufgegeben haben und blickt dabei tief in die Abgründe anderer Menschen – aber auch in seine eigenen. Spannende Reihe, toll geschrieben – aber nicht unbedingt was für schwache Nerven :-)


Der KnochenjägerLincoln-Rhyme-Reihe von Jeffery Deaver

Lincoln Rhyme war früher Detective beim New York Police Departement, bis er er bei ienem Einsatz verunglückte und seitdem querschnittsgelähmt ist. Nach anfänglichem Zögern und viel hadern mit seinem Schicksal kehrt er dann doch zurück zu seinen Ermittlungen, die er nun von seinem Zimmer aus dirigiert. Immer an seiner Seite ist Amelia Sachs – und das nicht nur beruflich.


Der unsterbliche AlchemystNicholas-Flamel-Reihe  von Michael Scott

Eigentlich ist das ja eine Jugendbuch-Reihe, die mir aber erstaunlich viel Spaß gemacht hat :-) Es ghet hauptsächlich um die Zwillinge Josh und Sophie, die auf recht abenteuerliche Art und Weise eben diesem Nicholas Flamel über den Weg laufen. Von da an ist ihr Leben mehr als turbulent und sie erfahren erstaunliche Dinge – über sich selbst und auch über ihre Mitmenschen. Nebenbei kann man auf unterhaltsame Art sehr viel über alte Mythen und Legenden lernen :-)


Das erste Gesetz der magieDas Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind

Eine mehr als umfangreiche Reihe und ich weiß gar nicht genau, ob sie wirklich schon fertig ist?? Jedenfalls sind auch die einzelnen Bände recht umfangreich – immer so um die 1000 Seiten :-) Aber es ist eine absolut lesenswerte Serie rund um Richard Cypher, Kahlan, Darken Rahl und unzählige andere Figuren und magische Wesen. Magisch, episch und sehr unterhaltsam, genau das richtige für lange Winterabende :-)


Frisch gebissenChicagoland Vampires von Chloe Neill

Eine Vampir-Serie, die ich aber irgendwann aufgegeben habe. Nicht schlecht, aber irgendwann hat sie mich einfach genervt, weil nichts neues mehr kam. Aber die ersten Bände fand ich gut und unterhaltsam – mehr möchte ich auch nicht von einer Vampirserie :-) Merits Weg zwischen den starren Regeln der Vampirgesellschaft und ihrer persönlichen Freiheit waren aber meist witzig beschrieben :-)


SturmnachtDresden Files von Jim Butcher

Ebenfalls eine echte Endlos-Reihe :-) Aber ich lese die Geschichten rund um den magier Harry Dresden immer gerne mal zwischendurch – z. B. zur Vorbeugung einer Leseflaute. Jim Butcher schreibt gerne bissig-ironisch, aber immer spannend und gerne auch mal blutig. Jedenfalls mag ich den einzigen echten Magier Chicagos wirklich gerne :-)


 

19 comments on “[TTT] 10 Bücher einer Reihe

  1. Guten Morgen,
    da ich derzeit nicht so der große Thriller Leser bin, haben wir keine Übereinstimmung. Aber du hast eine interessante auswahl zusammengestellt, von der ich mir mal das eine oder andere Buch näher anschauen werde. Ich finde nämlich gerade meinen Geschmack an Thrillern wieder.
    Hab eine schöne Restwoche
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne,
      es ist ja schon manchmal seltsam mit den Lesevorlieben – im Moment habe ich so gar keine richtige Lust auf Fantasy, dann wieder verschlinge ich eins nach dem anderen :-) Aber Thriller gehen bei mir immer :-)

      LG
      Tina

  2. Hey Tina =)

    Also bis auf “Das Schwert der Wahrheit” kenne ich tatsächlich keine Buchreihe. =D Aber diese Reihe habe ich auch mit dabei.^^ Die anderen muss ich mir mal genauer anschauen, auch wenn mal wieder die Gefahr besteht, dass meine Wuli länger wird.*lach*

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    1. Hallo Katie,
      der Top Ten Thursday sollte vielleicht in “Wunschlistenverlängerungspost” umbenannt werden – meine wird bei der Aktion auch immer gut gefüllt :-)

      LG
      Tina

  3. Hallo :)
    Von Linda Castillo habe ich mir gerade erst ein Buch bestellt, um mit der Reihe zu beginnen und von Nicci French wollte ich eigentlich auch immer mal etwas lesen. Die anderen Reihen kenne ich noch nicht, aber einige klingen wirklich interessant. Vielleicht findest du ja bei mir auch etwas. Meine Liste sieht so aus: Top Ten
    LG Yvonne

    1. Hallo Yvonne,
      Linda Castillo ist wirklich gut, genau wie Nicci French. bei letzterer braucht man allerdings ein bisschen Geduld, weil die Geschichten sich immer ziemlich langsam und ruhig entwickeln.

      LG
      Tina

  4. Hey,

    “Die Nacht der Wölfin” habe ich vor ein paar Jahren gelesen und ich fand das Buch relativ gut (3,5 Sterne, glaube ich). Den Rest der Reihe möchte ich auch irgendwann lesen. “Der Knochenjäger” war großartig und ein Jahres-Highlight für mich, auch hier möchte ich unbedingt weiterlesen.
    Von der “Nicholas Flamel”-Reihe habe ich ebenfalls nur den ersten Band gelesen, aber ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht von dem Buch war – ich hatte irgendwie mehr erwartet. Band 2+3 habe ich aber schon hier, also werde ich irgendwann weiterlesen.
    Von den anderen Reihen habe ich noch nichts gelesen, aber ein paar stehen auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      die Nicholas-Flamel-Reihe ist halt auch eine Jugendbuchreihe und entsprechend ist sie auch geschrieben. Aber ich fand die velen verschiedenen Kulte und Mythen darin recht gut beschrieben und spannend. Der Knochenjäger ist auch wirklich grandios – ich habe alle Teile der Reihe hier stehen – jetzt brauche ich nur noch Zeit :-)

      LG
      TIna

  5. Hallo Tina!

    Jaja, die Reihen *lach* Meine Regale biegen sich auch unter diesen vielen Teilen xD

    Das Schwert der Wahrheit hab ich heute ebenso bewusst weggelassen wie Harry Potter oder Game of Thrones. Aber eine geniale Reihe und ich weiß auch gar nicht, ob die schon fertig ist ^^ Ich muss die unbedingt mal re-readen, weil ich die damals nicht bis zu Ende gelesen hatte, also bis dahin, was halt damals schon veröffentlicht war …

    Harry Dresden, darauf bin ich ja schon so gespannt, von Jim Butcher kenne ich ja nur die Codex Alera Reihe und die hat mich sehr begeistert! Also werd ich mich wohl irgendwann bald mal an den Harry ranwagen müssen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Hallo Aleshanee,
      Harry Potter habe ich auch bewusst weggelassen – es springt mich schon seit Jahren auf jeder Liste an :-) Bei Game of Thrones habe ich noch nicht eine Zeile gelesen und auch noch keinen Serienschnippsel gesehen…

      LG
      Tina

  6. Hi,
    leider kenne ich keines deiner aufgezeigten Bücher. Aber hören sich allesamt interessant an.

    Hier ist meine Liste
    Meine Liste

    Liebe Grüße
    Betti

  7. Hallöchen,

    da kommt mir kaum etwas bekannt vor, aber ich lese auch nicht so oft Krimis. Die Linda Castillo Bücher stehen aber auf meiner Wunschliste, da ich alles Runde um die Amische total interessant finde. Dresden files hört sich auch sehr spannend an…landet mal auf meine Wunschliste.

    Viele Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.