Neuerscheinungen in 2021
Schreibe einen Kommentar

Neu im Juli (7)

Blogpost Neu Juli 2021 (7)

Neu im Juli (7) – Auch heute gibt es wieder jede Menge spannendes, abgründiges oder auch skurriles in den Neuvorstellungen. Manchmal frage ich mich ja schon, wo Autoren so ihre Ideen herbekommen. So viele potentielle Mörder dürfte ja niemand in seiner direkten Umgebung haben. Ich glaube ich könnte nie ein Buch schreiben – neben der Fantasie fehlt mir vor allem der nötige Fleiß und die Disziplin, die man sicher aufbringen muss um 300, 400 oder sogar noch mehr Seiten sinnvoll zu füllen.

Kalte Lügen

Kalte LügenJulia Bernard

Nachdem der Privatdetektiv und waschechte Schwabe Henry Marbach einen Winzer ausspioniert hat, wird dieser am nächsten Morgen brutal ermordet aufgefunden – und Henrys Spuren sind überall am Tatort! Er der Hauptverdächtige und sieht nur einen Ausweg: Untertauchen und den Mörder selber stellen. Dafür muss der überzeugte Großstädter Henry aber mit der Privatermittlerin Suzanne Griesbaum zusammenarbeiten. Und Suzanne tickt so ganz anders als er: Sie liebt das Landleben und ist zu allem Überfluss Badenerin. Henry hingegen hat mit Baden und mit der Natur nichts am Hut. Keine guten Voraussetzungen, um es mit einem Mörder aufzunehmen, der einen perfiden Plan verfolgt …


Unbarmherziges Land

Unbarmherziges LandChris Offutt

Mick Hardin, Ermittler für das CID der US-Army, ist gerade auf Heimaturlaub. Seine Frau ist hochschwanger, doch sie reden nicht miteinander. Seine Schwester Linda, gerade zum ersten weiblichen Sheriff von Rowan County aufgestiegen, steht vor ihrem ersten Mordfall, den ihr die lokalen Politiker am liebsten wegnehmen würden. Der übliche Chauvinismus oder reichen die Verwicklungen weiter? Mit ihrem Bruder Mick macht sich Linda an die Lösung des Falls, denn sie weiß, dass unter der schönen und rauen Hügellandschaft Kentuckys die Gewalt brodelt und die offizielle Justiz keinen guten Stand hat. Bleibt nur die Frage, was tödlicher ist: die Menschen, oder die Landschaft und was sie aus ihnen macht?


Fischland-Fluch

Fischland-FluchPensionswirtin Kassandra Voß

Corinna Kastner

Bestsellerautor Paul Freese lehnt einen renommierten Literaturpreis ab und bringt damit eine Lawine ins Rollen: Sein Pseudonym wird enttarnt, es hagelt vernichtende Kritiken, und er erhält anonyme E‑Mails, in denen er und seine Familie bedroht werden. Während die Polizei nach dem Verfasser sucht, lassen einige der Nachrichten Paul und seiner Freundin Kassandra keine Ruhe. Sie graben tief in der Vergangenheit der Freeses und stoßen auf eine schier unglaubliche Geschichte über Diebstahl und vertuschten Mord . . .


The Nothing Man

The Nothing ManCatherine Ryan Howard

“Ich war das Mädchen, das den Nothing Man überlebte. Jetzt bin ich die Frau, die ihn fassen wird.” So beginnt das True Crime-Memoir «The Nothing Man», das Eve Black über die verzweifelte Suche nach dem Mann geschrieben hat, der vor nahezu zwanzig Jahren ihre gesamte Familie tötete. Dem Mann, der nie Spuren hinterließ. Supermarkt-Wachmann Jim Doyle hat den Bestseller auch und je mehr er liest, desto größer wird seine Wut, denn er war – er ist – der Nothing Man. Seite um Seite wird ihm bewusst, wie gefährlich nah Eve der Wahrheit kommt. Er weiß, dass sie nicht aufgeben wird, bis sie ihn gefunden hat. Er hat keine Wahl: Bevor sie sein Leben zerstört, muss er das vollenden, was ihm 20 Jahre zuvor nicht gelungen ist: Eve töten.


Tod an der Alster

Tod an der AlsterSvea Kopetzki 2

Anke Küpper

Eine Frau läuft im farbenreichen Spektakel des Feuerwerks über der Alster vor einen Bus. Erst bei genauem Hinsehen entdecken Svea Kopetzki und die Kollegen von der Mordkommission die Stichspuren am Hals. Hat sich die bekannte Schönheitschirurgin aus ihrer nahen Praxis vor einem Angreifer in die Menschenmassen des Alstervergnügens flüchten wollen? Wer hatte sie angegriffen? Ein Einbrecher, ein rachsüchtiger Ex-Patient oder steckte doch etwas ganz anderes dahinter? Hauptkommissarin Svea Kopetzki muss viele Fragen in der ihr verhassten Welt der Neu-Reichen und Neu-Schönen Hamburgs stellen.


Sein oder Totsein

Sein oder TotseinBuchhändler Robert Mondrian 2

Jürgen Seibold

Nach der Aufklärung des „Schneewittchen-Mordes“ hofft Buchhändler Robert Mondrian auf ruhige Stunden, um sich endlich seiner literarischen Passion zu widmen. Doch prompt stellt ein neuer Mord ihn vor ein Rätsel: Auf einer Frauenleiche findet die Kripo einen Zettel mit einem Shakespeare-Sonett. Mondrian wird als Experte hinzugezogen und erkennt, dass die gereimten Zeilen vertauscht wurden. Sieht er Gespenster, oder will der Mörder ihm eine verschlüsselte Botschaft zukommen lassen? Handelt es sich womöglich um jemanden aus seinem früheren Leben bei Deutschlands geheimstem Geheimdienst?


Das Lied des Geldes

Das Lied des GeldesKostas Charitos 9

Petros Markaris

Feierlich wird die Linke zu Grabe getragen, in einem Trauerzug durch die Straßen von Athen. Was wie ein Karnevalsumzug aussieht, ist der Beginn einer neuen Protestbewegung: Die Armen schließen sich zusammen, um sich Gehör zu verschaffen. Ist in ihren Reihen der Mörder zu suchen, der die ausländischen Investoren auf dem Gewissen hat? Kommissar Charitos ermittelt und horcht auf, als er überall in der Stadt das Lied des Geldes vernimmt.

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.