Mein Peanuts-Ich

Über mich

Hallo,

mein Name ist Tina – okay, Martina, wenn man es genau nimmt, und ich blogge hier :-)

Warum?

Manchmal denke ich ja, ich bin viel zu alt um mit meinem Blog durch das WWW zu tingeln, aber wie so vieles, mach ich es einfach, weil es mir Spaß macht. Ich habe immer schon gerne gelesen und habe auch immer schon gerne darüber geredet – da bietet mir mein Blog eben eine gute Plattform. Hier kann ich zwar nicht darüber reden, aber darüber schreiben :-)

Was?

Wie bei so vielen Dingen hat sich mein Lesegeschmack im Laufe meiner vielen, vielen Lesejahre immer mal wieder geändert – aber im Prinzip waren Krimis, Thriller und Fantasy-Romane schon immer mein Ding. Zwei meiner drei Kinder konnte ich mit meiner Leseleidenschaft anstecken, was mich natürlich besonders freut – auch wenn das manchmal ein bisschen teuer wird :-)

Womit?

Mittlerweile habe ich relativ viel Zeit, weil meine schon erwähnten Kinder inzwischen  alle Erwachsen (oder fast Erwachsen *gg*) sind und es macht auch viel Spaß mich mit den technischen Details meines Blogs zu beschäftigen. Deshalb blogge ich schon seit geraumer Zeit mit WordPress und ja, ich hoste meinen Blog selber und habe beim Experimentieren gelernt,  mit gelegentlichen Abstürzen zu leben. Backups sind da eine wirklich extrem gute Hilfe, genau wie freundliches und geduldiges Personal beim Hosting-Anbieter, gute Nerven und eine funktionierende Kaffeemaschine :-)

Wie?

Ich verzichte beim Artikel schreiben gerne auf Worte mit 7 „o“ und mindestens 15 Herzchen – da sind wir dann wieder bei meinem Gefühl, zu alt für die Bloggerei zu sein :-) Wobei mich das in anderen Blogs eher selten stört, weil ich finde jeder sollte eben das machen, was und wie er es gerne macht. Aber ich bin, wie  die meisten Blogger, stets bemüht zumindest eine ordentliche Rechtschreibung zu beherzigen, aber wer trotzdem Fehler findet, wovon ich ausgehe, der darf sie gerne sammeln und behalten :-) Das gilt übrigens auch für gute Ratschläge über die Art und Weise, wie man eine ordentliche Rezension verfasst – ich mache es sowieso genau so, wie ich es will :-)

Sonst noch was?

Hm – das war‘s, oder? Mehr erwähnenswertes über mich fällt mir grad nicht ein, aber wer Fragen hat, der kann mir gerne schreiben. Dank des ganzen Theaters mit der neuen Datenschutz Grundverordnung 2018 fand ich es an der Zeit, dieses Kontaktformular, das es bisher gab zu eliminieren. Natürlich kann mir immer noch jeder schreiben, der mir schreiben möchte – halt nur nicht mehr ganz so bequem :-)

Also – wer mir etwas mitzuteilen hat, der kann das an

LadySaphira@googlemail.com

senden :-)