Das Institut

[Rezension] Das Institut

Das Institut von Stephen King habe ich mir als Hörbuch gegönnt. Ich mag die lange, ausführliche Art von Stephen King auch Kleinigkeiten zu beschreiben – aber deswegen brauchen seine Geschichten auch oft  eine ganze Weile, bis sie in Fahrt kommen. Ein Hörbuch ermöglicht mir, nebenbei noch ein paar andere Dinge zu erledigen und trotzdem der […]

Römisches Finale

[Rezension] Römisches Finale

Römisches Finale ist der zweite Teil um Dionisio Di Bernardo, den römischen Commissario mit kalabrischen Wurzeln. Das erste Buch, Tödliche Sonate, ist leider irgendwie meinem Zeitmanagement zum Opfer gefallen – ich habe es also nicht gelesen, obwohl es mir durchaus aufgefallen war. Aber ich bin keine Freund von großen SuB-Stapeln, also lege ich mir nicht […]

Fear - Grab des Schreckens

[Rezension] Fear – Grab des Schreckens

Fear – Grab des Schreckens bringt mich langsam, okay – ganz langsam – in der Pendergast-Reihe ein gutes Stück nach vorne. Es ist das mittlerweile zwölfte Abenteuer von Aloysius Pendergast und bildet innerhalb dieser Reihe den Abschluss der Trilogie rund um Pendergasts Ehefrau Helen. In den vorhergehenden Teilen Fever erfahren wir, wie Pendergast über deren […]

No Exit

[Rezension] No Exit

No Exit von Taylor Adams ist mir gleich beim Durchsehen der Neuerscheinungen für den Oktober aufgefallen. Ich fand die Verlagsbeschreibung schon sehr spannend, mir gefiel das Cover und ich mag immer mal wieder Thriller mit einem reduzierten Setting. Eine einsame Raststätte schien mir da total passend und ein gefesseltes Mädchen im Kofferraum…was soll ich sagen […]

Sterbekammer

[Rezension] Sterbekammer

Sterbekammer von Romy Fölck ist bereits der dritte Teil einer Reihe, die in den Elbmarschen nahe Hamburg angesiedelt ist. Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn sind die Protagonisten der Reihe und lösen hier eher ungewöhnliche Fälle.  Die ersten beiden Bücher sind bei mir irgendwie untergegangen – ich hatte immer vor sie zu lesen, aber dann habe […]

Eine Frage der Sühne

[Rezension] Eine Frage der Sühne

Eine Frage der Sühne von Stuart MacBride ist Teil einer Reihe, die aus einer anderen Reihe heraus entstanden ist. Ich habe schon etliche Teile aus dieser Reihe gelesen, allerdings ist das schon eine Weile her. Rezensiert habe ich die Bücher nicht, weil ich es wahnsinnig schwierig fand, die Bücher um Logan McRae zu bewerten oder […]

Schwarze Klippen

[Rezension] Schwarze Klippen

Schwarze Klippen  ist der zweite Fall für die Reporterin Jennifer Dorey.  In ihrem ersten Band Das tote Mädchen vom Strand war sie gerade zurückgekehrt auf die Insel Guernsey und versuchte sich zurechtzufinden. Ich bin zwar kein großer Fan von Reportern als Ermittler, aber ich fand die Geschichte wirklich spannend, ein bisschen spooky und ich mochte […]

Das kalte Echo

[Rezension] Das kalte Echo

Das kalte Echo von Roz Watkins ist der Auftakt einer neuen, englischen Krimiserie aus dem Peak District in England. Ich war, wie immer, neugierig und habe ein bisschen gesucht und fand ein paar interessante Dinge über diesen Nationalpark heraus. Das ist echt eine Marotte von mir – wenn ich Handlungsorte mir neu oder eher unbekannt […]

Worüber wir schweigen

[Rezension] Worüber wir schweigen

Worüber wir schweigen ist das zweite Buch der jungen Autorin Michaela Kastel. Ihr erstes Werk  So dunkel der Wald  sagte mir nichts, was aber bei der Fülle der Buchveröffentlichungen auch nicht wirklich verwunderlich ist. Laut Verlag handelt es sich bei Worüber wir schweigen um einen Thriller und auch der Schutzumschlag strahlt schon ein bisschen was […]