Todesstrom

[Rezension] Todesstrom

Todesstrom von Dervla McTiernan ist mir hauptsächlich wegen des düsteren, geheimnisvollen Covers aufgefallen. Ich mag es ein bisschen spooky  und ich mag generell Geschichten, die in Irland handeln. Also wanderte Todesstrom in mein Bücherregal und musste auch nur kurz dort auf meine Aufmerksamkeit warten :-) Todesstrom Dervla McTiernan Februar 1993, County Mayo an der Westküste […]

Portugiesische Tränen

[Rezension] Portugiesische Tränen

Portugiesische Tränen von Luis Sellano vervollständigt vorerst meine Reihe um Henrik Falkner. Jetzt kann ich ganz entspannt auf einen neuen Band warten und habe alle Vorgängerbände gelesen. Das schon so eine Art Tick von mir – ich kenne bei Reihen die ich mag immer gerne alle Bände :-) Portugiesische Tränen Luis Sellano Henrik versucht ja […]

Portugiesische Rache

[Rezension] Portugiesische Rache

Portugiesische Rache ist der zweite Teil der Reihe um den ehemaligen Polizisten Henrik Falkner. Da ich beschlossen habe, erst einmal den größten Teil meines SuBs abzubauen, werde ich diese Reihe und ein paar weitere Urlaubskrimis zwischen die neueren Exemplare schieben. Aber all diese spannenden und nicht ganz so blutigen Krimis passen ja auch super in […]

Portugiesisches Erbe

[Rezension] Portugiesisches Erbe

Portugiesisches Erbe von Luis Sellano ist der erste Teil der Reihe um Henrik Falkner. Den momentan letzten Band, Portugiesisches Blut, habe ich ja schon vor ein paar Wochen gelesen. Ich mochte den roten Faden, der sich durch die Story ziehen und habe dann beschlossen, die Reihe von Band 1 an zu verfolgen. Portugiesisches Erbe Luis […]

Ausgezählt

[Rezension] Ausgezählt

Ausgezählt  von David Baldacci ist der Start in eine neue Thriller-Reihe, in dessen Mittelpunkt mal nicht ein gutaussehender, muskelbepackter, strahlender Superman steht. Nicht, dass ich etwas gegen strahlende Helden habe – aber strahlende Heldinnen sind ja immer noch nicht alltäglich. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was der Autor sich da so ausgedacht hat […]

Portugiesisches Blut

[Rezension] Portugiesisches Blut

Portugiesisches Blut von Luis Sellano reiht sich nahtlos in meine ziemlich umfangreiche Sammlung an Urlaubs-Krimis ein. Ich mag diese Art Krimis, in denen es in der Regel eben auch um ausführliche Beschreibungen von Land und Leuten geht und nicht nur um den Kriminalfall. Da ich schon in Portugal war, wenn auch nicht in Lissabon, habe […]

Cari Mora

[Rezension] Cari Mora

Cari Mora von Thomas Harris ist eines der Bücher, die ich unbedingt haben musste. Möglichst sofort, ganz schnell – ich habe mich so darauf gefreut und wurde am Ende dann doch bitter enttäuscht.Vielleicht sind die Leser, die der verlagseigenen  Beschreibung weniger geglaubt haben auch weniger enttäuscht – aber ich fand es sehr schwer zu glauben, […]

Friedhof der Kuscheltiere

[Rezension] Friedhof der Kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere von Stephen King stammt bereits aus dem Jahr 1983 und ziemlich genau da habe ich es auch das erste Mal gelesen. Ich lese meine Bücher meist kein zweites Mal, aber bei King mache ich immer gerne eine Ausnahme von dieser Regel. Aber dieses mal lasse ich lesen und zwar von David Nathan, […]

Denken wie ein Buddha

[Rezension] Denken wie ein Buddha

Denken wie ein Buddha ist das zweite Buch in diesem Jahr, das ich als Beitrag zu meiner persönlichen Weiterentwicklung betrachte. Ich hatte es bereits hier erwähnt, dass ich in 2019 ein bisschen mehr in dieser Richtung lesen werde, aber es wird halt nicht nur um diese Art persönliche Weiterentwicklung gehen, sondern auch um ganz profane […]