Neuerscheinungen in 2022
Schreibe einen Kommentar

Neu im Januar 2022 (10)

Blogpost Neu Januar 2022 (10)

Neu im Januar 2022 (10) – Die Reihe um Ralf Parceval verfolge ich mittlerweile nicht mehr so wirklich, aber deshalb geht sie natürlich trotzdem weiter. Dafür lasse ich mich gleich zweimal nach Russland schicken – einmal in die Provinz und einmal nach Moskau. Um das noch zu toppen geht es in eine Forschungsstation nach Spitzbergen, direkt in die Einsamkeit der Polarnacht und in die Geheimnisse, die viele dort verbergen.

Parceval – Zwischen den Fronten

Parceval Zwischen den FrontenRalf Parceval 4

Chris Landow

Ralf Parceval hat fünfzehn Menschenleben auf dem Gewissen. Nach deutscher Rechtsauffassung ist er ein Mörder. Nach seiner eigenen Rechtsauffassung ist er ein Versager. Denn er hat die falschen Männer erwischt. Ein halbes Jahr nach seinem Gefängnisausbruch ist der Ex-Bundespolizist noch immer auf freiem Fuß. Doch sein Fahndungsplakat hängt in allen Polizeidienststellen. Als er erfährt, dass seine Schwester Birgit und deren Tochter, die in Afghanistan verschleppt wurden, mittlerweile in den Händen des IS sind, lässt er sich auf einen lebensgefährlichen Deal ein: Er soll den deutschen Terroristen und IS-Kommandeur Nils Walau aus dem Hochsicherheitsgefängnis in Leipzig befreien, in das er ihn selbst gebracht hat. Gelingt es ihm, kommen seine Schwester und seine Nichte frei. Versagt er, sterben sie


Der Tod ist der Hirte

Der Tod ist der HirteKatarina Madovčik & Ruben M. Mullis

Ein Anruf der hiesigen Polizei führt den Moskauer Chefinspektor Nikita Andrejewitsch Morosow in die russische Provinz. In einer Neubauwohnung findet er seine Schulfreundin Tatjana vor – tot. Morosow folgt den unscheinbaren Spuren, die ihn in Kliniken, Spielhöllen, in eine geheimnisvolle Datscha in Peredelkino und schließlich nach Prag führen. In der Stadt an der Moldau versucht er mit Hilfe des tschechischen Polizeibeamten Pavel Michálek nicht nur, den Fall zu lösen, sondern in den Armen der attraktiven Libuše seine unglückliche Liebe zu der Moskauer Pathologin Ekaterina Lenskaja zu vergessen. Das Geheimnis, das er nach und nach enträtselt, entpuppt sich als erschreckend und menschlich zugleich. Morosow ahnt nicht, auf welch gefährliches Spiel er sich einlässt


Red Traitor

Red TraitorAlexander Wassin 2

Owen Matthews

Moskau, 1962. Alexander Wassin ist der Top-Agentenjäger des KGB. Als es gilt, einen Maulwurf im Kreml aufzuspüren, kommt nur er dafür infrage. Während die Spannungen zwischen Chruschtschow und Kennedy zunehmen und die Kubakrise auf ihren Höhepunkt zusteuert, ahnt Wassin nicht, dass das Schicksal der Welt bald vom Erfolg seiner Mission abhängt – und von der Geduld des Kapitäns einer sowjetischen U-Boot-Flotte, der weit unter dem Meer auf die Befehle seiner Kommandanten wartet, zu denen er den Kontakt verloren hat.


Wo die Dunkelheit beginnt

Wo die Dunkelheit beginntAva Sandström

In der sturmumtosten winterlichen Abgeschiedenheit einer Forschungsstation auf Spitzbergen hofft der Mikrobiologe Martin van der Zaar, über das Ende seiner Ehe hinwegzukommen. Ein Lichtblick in der erdrückende Enge der kleinen Gemeinschaft ist die geheimnisvolle Rebecca Hüttner, zu der Martin sich von Anfang an hingezogen fühlt. Wie so mancher Bewohner Spitzbergens sucht auch Rebecca in der Dunkelheit der Polarnacht Zuflucht vor ihrer Vergangenheit – doch jeder Frage nach ihrem früheren Leben weicht sie geschickt aus. Als eines Nachts eine Kollegin Martins mit einer Kopfverletzung tot im Schnee gefunden wird, muss nicht nur Martin entscheiden, ob man Rebecca wirklich trauen kann.

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.