Die Spur des Geldes

[Rezension] Die Spur des Geldes

Die Spur des Geldes von Peter Beck wurde mir freundlichst vom Autor als Rezensionsexemplar angeboten. Allzu oft nehme ich solche Angeote nicht an, aber hier hat mich der Klappentext dann doch sehr neugierig gemacht, denn ich liebe gut gemachte Finanz- und Wirtschaftsthriller. Leider gibt es davon eher weniger, vielleicht weil es recht schwer ist, ein […]

Lügenmeer

[Rezension] Lügenmeer

Lügenmeer von Susanne Kliem ist meine zweites Buch der Autorin, obwohl sie natürlich noch einige mehr geschrieben hat. Hier hat mich einmal mehr der Klappentext neugierig gemacht, denn ich wate ja nicht gern ausschließlich durch meterhohe Blutlachen. Es darf auch immer wieder gerne etwas mehr Psychologie sein Lügenmeer Susanne Kliem Schwanbek, 1998. Eine nächtliche Geburtstagsparty […]

Du stirbst nicht allein

[Rezension] Du stirbst nicht allein

Als Du stirbst nicht allein bei mir eintraf, habe ich einen Thriller erwartet,  den habe ich auch bekommen, irgendwie. Oder doch nicht? Du stirbst nicht allein Tammy Cohen Ein Killer erschüttert London. Er tötet in ziemlich großem, zeitlichem Abstand und er tötet immer kleine Mädchen. Ihre Leichen werden in abgelegenen Waldstücken gefunden und auf ihrem […]

Das Scherbenhaus

[Rezension] Das Scherbenhaus

Das Scherbenaus ist meine erstes Buch von Susanne Kliem – entsprechend  gespannt war ich darauf :-) Ich hatte schon etliche positive Bewertungen zu ihrem ersten Buch  Die Beschützerin  gelesen und wollte mir zu dem zweiten selber eine Meinung bilden. Das Scherbenhaus Susanne Kliem Carla Brendel ist Köchin und arbeitet im Betrieb ihres Schwagers mit. Seit […]