Schutzlos

[Rezension] Schutzlos

Schutzlos stammt von Jeffery Deaver und gehört zu seinen schon etwas älteren Einzelbänden. Nachdem ich ja bei seiner Reihe um den Ermittler Lincoln Rhyme endlich mal auf dem aktuellen Stand bin und mir diverse andere seiner Standalones gut gefallen haben, dacht ich, ich mache mal damit weiter. Es gab aber auch noch einen ganz anderen, […]

Der Feind im Dunkeln

[Rezension] Der Feind im Dunkeln

Der Feind im Dunkeln von David Baldacci ist der fünfte und damit neueste Teil der Thrillerserie um Will Robie. Ich habe die ersten vier Bände nicht gelesen und ich denke das muss ich auch nicht. Baldacci ist, was die Verkaufszahlen anbelangt, ein echter Champion der Branche – was daran liegt, dass er konsequent liefert, was […]

Die Augen der Finsternis

[Rezension] Die Augen der Finsternis

Die Augen der Finsternis von Dean Koontz ist bei mir in recht kurzer Zeit der zweite Thriller der sich irgendwie mit Epidemie, Pandemie und allem was dazu gehört beschäftigt. Ich bin da jetzt zwar nicht soo der Fan von solchen Sachen – aber ich bin auch nicht generell abgeneigt :-) Solange die Grundidee gut ist […]

Der Todbringer

[Rezension] Der Todbringer

Der Todbringer ist der fünfzehnte Teil von Jeffery Deavers Reihe um den gelähmten Ermittler Lincoln Rhyme. Nach so vielen Teilen einer Reihe sollte man meinen, dem Autor fiele nichts mehr ein – aber weit gefehlt :-) Nicht immer ist alles supertoll, manchmal nervt mich sein oftmals etwas moralisierendes Ende nach dem Ende, aber nach wie […]

Der gehetzte Uhrmacher

[Rezension] Der gehetzte Uhrmacher

Der gehetzte Uhrmacher von Jeffery Deaver bringt mich ein Stückchen weiter in meinem kleinen, persönlichen Wettstreit mit mir selber. Ich arbeite ja daran, meine begonnen Reihen mal auf den aktuellen Stand zu bringen. Gerade die Reihen um Lincoln Rhyme und Aloysius Pendergast habe ich recht spät entdeckt und da gibt es in beiden Reihen noch […]

Das Teufelsspiel

[Rezension] Das Teufelsspiel

Das Teufelsspiel von Jeffery Deaver setzt die Reihe um den genialen Ermittler Lincoln Rhyme zum sechsten Mal fort. Wie bei beinahe jeder Reihe setzen auch hier natürlich dann und wann auch mal leichte Ermüdungserscheinungen ein, aber nach wie vor liebe ich Deavers Ideen und seinen Schreibstil. Ich mag es, mich immer wieder auf falsche Fährten […]

Das Institut

[Rezension] Das Institut

Das Institut von Stephen King habe ich mir als Hörbuch gegönnt. Ich mag die lange, ausführliche Art von Stephen King auch Kleinigkeiten zu beschreiben – aber deswegen brauchen seine Geschichten auch oft  eine ganze Weile, bis sie in Fahrt kommen. Ein Hörbuch ermöglicht mir, nebenbei noch ein paar andere Dinge zu erledigen und trotzdem der […]

Fear - Grab des Schreckens

[Rezension] Fear – Grab des Schreckens

Fear – Grab des Schreckens bringt mich langsam, okay – ganz langsam – in der Pendergast-Reihe ein gutes Stück nach vorne. Es ist das mittlerweile zwölfte Abenteuer von Aloysius Pendergast und bildet innerhalb dieser Reihe den Abschluss der Trilogie rund um Pendergasts Ehefrau Helen. In den vorhergehenden Teilen Fever erfahren wir, wie Pendergast über deren […]

No Exit

[Rezension] No Exit

No Exit von Taylor Adams ist mir gleich beim Durchsehen der Neuerscheinungen für den Oktober aufgefallen. Ich fand die Verlagsbeschreibung schon sehr spannend, mir gefiel das Cover und ich mag immer mal wieder Thriller mit einem reduzierten Setting. Eine einsame Raststätte schien mir da total passend und ein gefesseltes Mädchen im Kofferraum…was soll ich sagen […]

Die Gezeichneten

[Rezension] Die Gezeichneten

Die Gezeichneten von Kate Helm ist das Thrillerdebüt der Autorin. In diesem Buch geht es um eine Gerichtszeichnerin die ein besonderes Talent hat. Es gibt ja immer so Dinge, die man unbedingt gerne können würde und zeichnen ist etwas, was ich gerne können würde :-) Bei mir reicht allerdings nur zu punkt, punkt, komma, strich…und […]