Allgemein
Kommentare 2

Neu im Februar (7) – Serienfortsetzungen

Blogpost Neu Feb 21 (7)

Neu im Februar (7) – Die Lüneburger Heide und ihre tödlichen Vorzüge habe ich ja auch schon kennengelernt, aber in Niederbayern kenne ich mich nicht so gut aus. Dafür freue ich mich schon tierisch auf den neuen Elbmarsch-Krimi von Romy Fölck! Die ersten drei Bände um Frida Paulsen und Björn Haverkorn habe ich geliebt.

Heideopfer

HeideopferKatharina von Hagemann (9)

Kathrin Hanke

Bei Abrissarbeiten auf einem Grundstück in Lüneburg finden Arbeiter ein menschliches Skelett. Die forensischen Untersuchungen ergeben, dass es sich um die Leiche eines Mannes handelt, der bereits Anfang der 1990er Jahre keines natürlichen Todes gestorben ist – damit hat das Lüneburger Ermittlerteam um Katharina von Hagemann und Benjamin Rehder seinen ersten Cold Case auf dem Tisch. Wer ist der Tote? Die Ermittlungen gleichen einem Puzzle, das nur zäh und langsam ein verstörendes und ebenso verworrenes Bild ergibt.


Blutwurst, Bier & Beichtgeheimnis

Blutwurst Bier und BeichtgeheimnisPfarrer Meininger ermittelt  (2)

Fanny König

Im beschaulichen niederbayerischen Dörfchen Eichenberg hat man beinahe schon wieder vergessen, dass der Hofbauer-Metzger eine Schwester hat. Schließlich hat sich die Claudia vor fünf Jahren aufgemacht, um in Berlin zu studieren. Jetzt steht sie wieder auf der Matte und will mit ihren Freunden aus der Großstadt in einem Food-Truck vegane Würstchen und irgendein hochmodernes Craft-Bier verkaufen. Aber da stellen sich die Eichenberger stur: nicht mit ihrem Bier! Als plötzlich einer der Berliner Gockel mausetot aufgefunden wird, wundert das die Einheimischen nicht. Und stören tut es auch erst mal nur Pfarrer Leopold Meininger und seine Köchin Maria – denn die müssen Dorfpolizist Simeon Hirsch bei seinen Ermittlungen tatkräftig unter die Arme greifen


Mordsand

MordsandElbmarsch-Krimi (4)

Romy Fölck

Am Strand der Elbinsel Bargsand entdecken Spaziergänger ein Skelett, das Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn von der Kriminalpolizei Itzehoe Rätsel aufgibt. Wer war dieser Mann, der dort vor dreißig Jahren mit gefesselten Händen im Schlick vergraben wurde? Wenig später wird auf einer Nachbarinsel ein Hamburger Bauunternehmer tot aufgefunden – ebenso gefesselt wie das Opfer von Bargsand. Die Spur führt in die damalige DDR – zu vier Jungen und einem Pakt, der Jahre später einen grausamen Plan reifen lässt …

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

2 Kommentare

  1. Die Krimis von Romy Fölck klingen für mich von der Inhaltsbeschreibung immer ein bisschen zu gemütlich, aber wenn ich mir die vielen Rezensionen zu der Reihe anschaue müssen die Bücher ja tatsächlich richtig spannend sein, ich glaube ich sollte der Reihe einmal eine Chance geben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.