Neuerscheinungen in 2022
Schreibe einen Kommentar

Neu im Mai 2022 (6)

Blogpost Neu Mai 2022 (6)

Neu im Mai 2022 (6) – In Hexenloch geht es um ein Szenario, dass mir so gar nicht gefällt. Ich bin nicht so der Freund von pessimistischen Zukunftsvisionen – aber es klingt schon spannend. Kornkreise in der Lausitz, kopflose Leichen und ein uraltes Geheimnis? Das klingt nach Thomas Finn und ich weiß, dass er mich mit solche Geschichten immer wieder fesselt. Commissario Brunetti muss einer alten Freundin beistehen und entdeckt mal wieder in Venedig das Böse.

Hexenloch

HexenlochChristoph Lindenmeyer

Abgeschottet. Ausgedient. Kalt war es geworden. Die Stadt wirkte stiller als in den Jahren zuvor, Mirabellpark und Plätze fast menschenleer. An vielen Schaufensterscheiben klebten Plakate: Abverkauf wegen Geschäftsaufgabe. Europa und die Welt hatten schwere Jahre hinter sich. An Kälte hatte sich Wolff, leitender Redakteur eines großen deutschen Medienunternehmens, mittlerweile gewöhnt. Im Münchner Funkhaus war die vitale Gesprächskultur längst zum Erliegen gekommen. Einsilbig mied man einander. Was ihm beim Rundgang um die vornehme Salzburger Villa besonders zu denken gab, waren die schweren schmiedeeisernen Gitter vor jedem Fenster. Suchte hier jemand Schutz? Oder war gar hier gefangen? Ein in sich gekehrter Hörfunkregisseur, eine Schauspielerin am Ende ihrer Karriere, ein Toningenieur im Krankenbett, ein undurchsichtiger Salzburger Kunsthändler – und ein Gemälde des Landschaftsmalers Carl Wilhelm Hübner, das offenbar einst in der Nationalgalerie Oslo hing. Was verbindet sie miteinander? Wolff, der schon in Christoph Lindenmeyers Roman Teufelsgasse mit journalistischem Spürsinn einen mysteriösen Todesfall aufklären konnte, sieht sich in Hexenloch unvermittelt in eine beklemmende Serie von Ereignissen zwischen Salzburg und München verstrickt


Whispering Fields: Blutige Ernte

Whispering Fields - Blutige ErnteThomas Finn

Eisiges Grauen mischt sich mit der drückenden Hitze der sommerlichen Lausitz: In der Nähe rätselhafter Kornkreise werden kopflose Leichen entdeckt – und Menschen verschwinden ohne jede Spur. Die Polizei richtet eine SOKO um die Kommissarin Sarah Richter und den sorbischen Kommissar Antonin Schultkas ein, doch auf die will sich der Teenager Tim Opitz nicht verlassen und macht sich mit drei Freunden selbst auf die Suche nach seinem vermissten Zwillingsbruder. Hinweis um Hinweis gelangen beide Gruppen auf die Spur einer uralten, hungrigen Macht, die sich um eine verlassene Mühle und ein eigentümliches sorbisches Dorf manifestiert.


Peter kommt später

Peter kommt späterFrau Huber ermittelt 3

Thomas Raab

Wenn es Frühling wird in Glaubenthal, kommt der schöne Peter ins Dorf: zweimal die Woche mit seinem VW-Bus und der ausklappbaren Theke, um frische Semmeln und Kipferl zu verkaufen. Peter, der Bäcker – von allen geliebt in der Region, zumindest von den Frauen, denn er ist ein Bild von einem Mann. Aber eines dienstags läuft alles anders als gewohnt: Nicht nur der Peter kommt ins Dorf, sondern auch der Tod. Eine seiner größten Fans war – muss man leider sagen – die Tante Herta, die einfach alle im Glaubenthal so nannten, sogar Leute, die älter waren als sie. Doch die steht nicht wie sonst als Erste am Wagen, sondern liegt mausetot im Vorgarten. In ihrem Alter nichts per se Unwahrscheinliches. Aber sie ist splitterfasernackt! Das stimmt dann doch skeptisch bei einer resoluten Dame, die nie ein Lebender im Dorf ohne ihr Kittelkleid gesehen hat. Da muss sich die alte Huber mal wieder die Ärmel hochkrempeln und losermitteln.


Am Abgrund der Schuld

Am Abgrund der SchuldKonstantin Manner 3

Mick Saunter

Eigentlich wollte Kommissar Konstantin Manner nur den Sommer am Chiemsee verbringen: Seinen Resturlaub völlig entspannt damit vertun, sich im Wohnwagen seines Freundes Hänschen vom Alltag zurückzuziehen, ein wenig Motorrad zu fahren, und Pläne für seine und Tinas Zukunft zu schmieden. Aber als Tina ihn darum bittet, sich für eine Kollegin einzusetzen, deren Schwester Hauptverdächtige in einem brutalen Mord im Nachbardorf ist, kann davon keine Rede mehr sein. Doch worauf er dabei trifft, hat bald nichts mehr mit einem simplen Mord zu tun: Die Ereignisse überschlagen sich plötzlich, alles ist auf einmal völlig anders als erwartet – und das, was da geschieht, fordert ihn bald derart, dass es ihn schließlich an den Rand des Ertragbaren bringt.


Milde Gaben

Milde GabenCommissario Brunetti 31

Donna Leon

Elisabetta Foscarini, Jugendfreundin von Brunetti und immer noch eine Schönheit, taucht eines Tages in der Questura auf. Ob Brunetti verdeckt ermitteln könne, wer die Familie ihrer Tochter bedroht? Konkrete Tathinweise fehlen. Wer sollte auch einer Tierärztin Böses wollen und einem Buchhalter, der für eine wohltätige Stiftung gearbeitet hat? Schon will Brunetti das Ganze als übertriebene mütterliche Sorge abtun, da kommt es zu einem Überfall, der menschliche Abgründe offenbart.


Der gute Samariter

Der gute SamariterRönning & Stilton 7

Cilla & Rolf Börjlind

Olivia Rönning ist verschwunden. Ihre Kollegin Lisa Hedqvist ist sich sicher, dass sie entführt wurde. Als Tom Stilton von der Sache erfährt, kehrt er aus seiner selbstgewählten Corona-Isolation in den Stockholmer Schären in die Stadt zurück. Er und Lisa folgen der Spur zu einer einsamen Hütte. Doch als sie sie erreichen, steht das Haus bereits in Flammen. Eine tote Frau wird gefunden. Ist es Olivia? Zur gleichen Zeit koordiniert ihre frühere Chefin Mette Olsäter die Sicherheit der landesweiten Corona-Impfstofflieferungen, doch es gibt Hinweise, dass der Transport sabotiert wurde


Der Kalmar

Der KalmarSunil Mann

Zürich noir: eine Nacht, nach der nichts mehr ist, wie es war… Ein schwüler Sommerabend in Zürich. Auftragskiller Herbert Russo soll den in der Schweiz untergetauchten Mafiaboss Lorenzo Sposato eliminieren. Der inszeniert sich in einer Kochshow auf Youtube. Zwar ohne sein Gesicht zu zeigen – doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihn jemand erkennt und damit der komplette Clan in den Fokus der Polizei gerät. Zeitgleich finden die Privatermittler Marisa Greco und Bashir Berisha heraus, dass ein renommierter Anwalt die Einnahmen aus dem Kokainhandel der kalabrischen ’Ndrangheta in Luxusimmobilien investiert. Ein lukrativer Deal für beide Seiten, der nun aufzufliegen droht. Kurzerhand wird Russos Auftrag ausgeweitet, er soll die beiden Ermittler ebenfalls auslöschen. Auf die »Agentur für unliebsame Angelegenheiten« warten ungemütliche Stunden – doch damit ist sie in dieser Nacht nicht allein

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.