Neuerscheinungen in 2022
Schreibe einen Kommentar

Neu im Mai 2022 (3)

Blogpost Neu Mai 2022 (3)

Neu im Mai 2022 (3) – Rothenburg habe ich auch schon mal gesehen – ein wirklich tolles Erlebnis – aber geerbt habe ich nichts. Irgendwas scheine ich da wohl falsch gemacht zu haben. Aber es zieht mich auch nach Chengdu in Provinz Sichuan in China, denn dort treib der Killer Eumenides noch immer sein Unwesen. Den ersten Teil der Geschichte fand ich wirklich toll und freu mich nun auf diesen hier. Aber auch alle anderen Bücher klingen lesenswert.

Rothenburg sehen und erben

Rothenburg sehen und erbenHaug & Voggel 2

Barbara Edelmann

Aufruhr in Rothenburgs exklusivster Nobelherberge: Ein Hotelier wird ermordet aufgefunden, doch vom Täter fehlt jede Spur. Ein kniffliger Fall für das eigenwillige Ermittlerpaar Dodo und Kurti, denn die Vernehmungen gestalten sich schwieriger als erhofft: Weinselige Seniorentouristen, widerspenstige Zeugen und ein Nachtportier, der an einen Geist als Mörder glaubt, sorgen für mehr Aufruhr, als den beiden lieb ist.


18/4. Der Pfad des Rächers

Der Pfad des Rächers18/4 – Reihe 2

Zhou Haohui

Chengdu, Provinz Sichuan: Der gefürchtete Killer Eumenides hat sich zusammen mit seinem letzten Opfer in die Luft gesprengt. Der Albtraum scheint endlich vorbei. Doch als zwei Studenten eine Todesankündigung wie die von Eumenides erhalten und kurze Zeit später ermordet werden, ahnt Hauptmann Pei Tao, dass der Serienmörder schon vor langer Zeit vorgesorgt hat. Offenbar gibt es einen zweiten Killer, der nun Eumenides‘ Mission unter dessen Namen unerbittlich fortführt. Pei Tao, Leiter des Sondereinsatzkommandos 18/4, und sein Team heften sich an die Fersen des neuen Eumenides, der seinem Meister in nichts nachsteht. Ein perfides Spiel beginnt, das weitere Opfer fordert und mehr als nur ein schmutziges Polizeigeheimnis ans Licht bringt


Der Tod macht Urlaub in Schweden

Der Tod macht Urlaub in SchwedenAnders de la Motte & Måns Nilsson

Im süd-schwedischen Österlen ist niemand besonders unglücklich, als Jessie Anderson tot aufgefunden wird. Immerhin wollte die ehrgeizige Maklerin einen der schönsten Strände der beliebten Urlaubsregion mit Luxusvillen zubauen. Aber musste sie deswegen sterben? Mord-Ermittler Peter Vinston aus Stockholm ist nur zu gerne bereit, seinen erzwungenen Urlaub in Österlen zu unterbrechen und der jungen Kommissarin Tove Esping ein wenig unter die Arme zu greifen, um dieses Rätsel zu lösen. Doch die störrischen Dörfler stellen den Städter vor so manche Herausforderung, und selbst der Polizeichef scheint Peters Engagement bald bremsen zu wollen.


Die Leere der Nacht

Die Leere der NachtAlina Grimm2

Alexander Hartung

In ihrer neuen Rolle als Privatermittlerin erhält Alina Grimm Post von einem Journalisten. Doch als sie mit dem Mann in Kontakt treten will, teilt man ihr mit, er habe in der Nacht zuvor Selbstmord begangen. Außer einem Zeitungsartikel mit einem darauf notierten Datum hat sie keinerlei Hinweise, warum er sie um Hilfe bitten wollte. Während ihrer Recherche stößt sie zunächst auf einen Fall, bei dem ein stadtbekannter Krimineller und zwei Passanten durch eine Explosion ums Leben gekommen sind. Trotz aller Bemühungen des LKA konnten die Täter nicht ermittelt werden. Alina entdeckt, dass dieses Attentat Teil einer noch nicht abgeschlossenen Serie ist. Und ihr wird schnell klar: Die Hintermänner nehmen auch ihren Tod in Kauf, sollte sie sich ihnen in den Weg stellen.


Die Taten der Opfer

Die Taten der OpferSimone Dark

Streifenpolizist Filippo Magnabosco wird in die Bozner Mordkommission berufen. Er muss einen brutalen Frauenmord aufklären: Elfriede Tschurtschenthaler wurde vor ihrem Tod mit einer mittelalterlichen Zungenschere gefoltert! Während Magnabosco und seine Assistentin Carmela Pasqualina noch rätseln, verdächtigt Lokalreporter Schmalzl die mysteriöse Schriftstellerin Anne Marschall. Dem ersten Mord folgt ein zweiter


Die zweite Geige

Die zweite GeigeAlexander Maiensäss 2

Lisa Graf-Riemann

Vorbei die Zeiten als Kurschatten und falscher Physiotherapeut! Während Alexander “Sascha” Maiensäß seriös wird und sein Medizinstudium wieder aufnimmt, geht er prompt einer noch größeren Hochstaplerin, als er es jemals gewesen ist, auf den Leim. Weil sie halt so attraktiv ist – und eine echte Heldin in ihrem Beruf. Daher ist er anfangs auch gewaltig auf dem Holzweg, als er mit zwei neuen Fällen konfrontiert wird: einer Vermisstensuche im Umfeld der Bad Reichenhaller Philharmonie und einem veritablen Mord hinter den gepolsterten Türen eines Luxushotels. Leicht verstimmt, aber nicht ohne das nötige Taktgefühl nimmt Hobbyermittler Sascha die Fährte auf.


Späte Rache im Luberon

Späte Rache im LuberonCapitaine Malbec 3

Ralf Nestmeyer

Eigentlich wollte Capitaine Malbec das Wochenende am Mittelmeer verbringen, doch ein Leichenfund in einem abgeschiedenen provenzalischen Bergdorf macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Der Tote – ein kunstliebhabender Deutscher, der das Dorf vor Jahrzehnten als Ruine erworben und mühsam wieder aufgebaut hatte – war allseits beliebt. Oder nicht? Lebenskünstler, Schatzsucher und Immobilienmakler geraten unter Verdacht, doch dann bekommt der Fall eine überraschende Wendung.

Links
Alle Titel- Links führen zu den jeweiligen Verlagen, die Eigentümer der Cover und des Klappentextes sind. Wenn ich Rezensionen zu den vorgestellten Titeln habe, werde ich sie nachträglich hier verlinken. Erscheinungstermine können sich jederzeit ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.