Vatermord

[Rezension] Vatermord

Vatermord von Val McDermid ist der sechste Band aus der Reihe um Carol Jordan und Tony Hill. Ich lese die Reihe im Moment etwas durcheinander, was aber nichts weiter macht, da es eh alles re-reads sind :-) Aber da ich nach wie vor gerne aus Kostengründen Bücher aus der Stadtbücherei lese und da halt dort […]

Das kalte Echo

[Rezension] Das kalte Echo

Das kalte Echo von Roz Watkins ist der Auftakt einer neuen, englischen Krimiserie aus dem Peak District in England. Ich war, wie immer, neugierig und habe ein bisschen gesucht und fand ein paar interessante Dinge über diesen Nationalpark heraus. Das ist echt eine Marotte von mir – wenn ich Handlungsorte mir neu oder eher unbekannt […]

Worüber wir schweigen

[Rezension] Worüber wir schweigen

Worüber wir schweigen ist das zweite Buch der jungen Autorin Michaela Kastel. Ihr erstes Werk  So dunkel der Wald  sagte mir nichts, was aber bei der Fülle der Buchveröffentlichungen auch nicht wirklich verwunderlich ist. Laut Verlag handelt es sich bei Worüber wir schweigen um einen Thriller und auch der Schutzumschlag strahlt schon ein bisschen was […]

Scharfschütze

[Rezension] Scharfschütze

Scharfschütze von Christian Kärger ist der zweite Band einer relativ neuen Reihe. Den ersten Teil Dinge, die mir gehören habe ich auch gelesen und war mir seinerzeit nicht so ganz sicher, was ich davon halten sollte. Damals habe ich gesagt, dass ich einen zweiten Band auf jeden Fall eine Chance geben würde und das habe […]

Schuldacker

[Rezension] Schuldacker

Schuldacker von Tom Finnek ist der dritte Band mit Maik Bertram und Heinrich Tenbrink, den beiden grundverschiedenen Ermittlern im Münsterland. Ich ja schon die ersten beiden Bände Galgenhügel und Totenbauer gelesen und geliebt, da wollte ich den dritten Teil nicht allzu lange warten lassen. Neben dem eigentlichen Kriminalfall liebe ich vor allem die genauen Beobachtungen […]

Die Gezeichneten

[Rezension] Die Gezeichneten

Die Gezeichneten von Kate Helm ist das Thrillerdebüt der Autorin. In diesem Buch geht es um eine Gerichtszeichnerin die ein besonderes Talent hat. Es gibt ja immer so Dinge, die man unbedingt gerne können würde und zeichnen ist etwas, was ich gerne können würde :-) Bei mir reicht allerdings nur zu punkt, punkt, komma, strich…und […]

Darkness - Wettlauf mit der Zeit

[Rezension] Darkness – Wettlauf mit der Zeit

Darkness – Wettlauf mit der Zeit von Douglas Preston und Lincoln Child knüpft direkt an den Vorgänger an. Ich bin ja ein Fan der Reihe (und auch diverser anderer Reihen der Autoren) und betrachte gerade Aloysius Pendergasts Abenteuer immer mit einem gewissen Augenzwinkern. Ich denke, man sollte nicht immer alles zu eng sehen und den […]

Smiling Man

[Rezension] Smiling Man – Das Lächeln des Todes

Smiling Man – Das Lächeln des Todes von Joseph Knox ist der zweite Band einer Reihe um den Polizisten Aiden Waits. Eigentlich wollte ich ja keinen weiteren Thriller mit einem total kaputten Ermittler lesen – aber der Klappentext zu The Smiling Man – Das Lächeln des Todes hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Zum einen […]

Bitterer Zorn

[Rezension] Bitterer Zorn

Bitterer Zorn von Norbert Horst hat das Ruhrgebiet als Handlungsort, da kann ich ja gar nicht anders, als zugreifen :-) Dazu kommt, dass Norbert Horst selber Kriminalhauptkommissar  ist und als solcher natürlich aus erster Hand weiß, was realistisch ist und was nicht. Gelegentlich wird er sich in seinen Büchern sicher auch die eine oder andere […]

A Stranger in the House

[Rezension] A Stranger in the House

A Stranger in the House ist bereits der zweite Thriller von Shari Lapena. Ihr Debüt The Couple Next Door wurde ja allseits hoch gelobt – aber ich habe es leider irgendwie verpasst ihn zu lesen. Da aber beide Bücher ohnehin Einzelbände sind macht das ja nichts, aber als passionierte Reihenleserin fällt es mir immer echt […]