Blutbuche

[Rezension] Blutbuche

Blutbuche ist der zweite Teil einer Reihe, deren Protagonistin die Leserschaft schon sehr gespalten hat. Emma Carow ist aber auch keine einfache Heldin – genaugenommen ist sie gar keine Heldin. Aber sie ist ungewöhnlich intelligent und erledigt ihre Arbeit als Fallanalystin mit Bravour. Zwischenmenschlich allerdings hapert es gerne mal :-) Blutbuche Ule Hansen Die polnische […]

Neuntöter

[Rezension] Neuntöter

Neuntöter von Ule Hansen ist mir schon aufgefallen, als die Hardcover-Ausgabe, edel in schwarz und Gold,  erschienen ist. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass Hardcover mir im Normalfall zu teuer sind, deshalb habe ich auch hier gewartet, bis es dann als Taschenbuch erschienen ist. Das Cover mag ich übrigens auch in dieser Ausgabe – nicht so […]

Frau Holle ist tot

[Rezension] Frau Holle ist tot

Frau Holle ist tot handelt im Rheingau und bietet entsprechend viel lokalen Charme. Im Großen und Ganzen bin ich nicht unbedingt ein Fan von sogenannten Regionalkrimis, aber es gibt auch immer mal wieder erfreuliche Außnahmen, und Roland Stark hat für mich so eine Außnahme geschaffen, weil er es mit dem Lokalcharme nicht so übertrieben hat, […]

Das Dorf der Mörder

[Rezension] Das Dorf der Mörder

Das Dorf der Mörder von Elisabeth Herrmann ist kein wirklich neues Buch – aber ich liebe es immer noch und bin nach wie vor begeistert davon. Die Atmosphäre ist wirklich beängstigend und bedrückend. Irgendwie weiß ich jetzt, warum ich nicht auf’s Dorf ziehen will :-) Das Dorf der Mörder von Elisabeth Herrmann Im Berliner Tierpark […]

Trittbrettmörder

[Rezension] Trittbrettmörder

Trittbrettmörder ist ein ganz klassischer Whodunit-Krimi, der die recht gehäuften und ziemlich rätselhaften Todesfälle eines ganz bestimmten Abiturjahrgangs an einer ganz bestimmten Schule behandelt. Ich mag keine Klassentreffen – also wohl ein Buch für mich :-) Trittbrettmörder Arne Dessaul Mit schöner Regelmäßigkeit treffen sich die Abiturienten des Wolfenbütteler “Gymnasium im Schloß”  und dieses Jahr wollen […]

Wie Blut auf Schnee

[Rezension] Wie Blut auf Schnee

Auf diesen zweiten Band von Nina Malik warte ich schon lange, denn der erste Band, Schwarze Federn, hat mich ja schon restlos begeistert und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Wie Blut auf Schnee Nina Malik Jeden Morgen fährt Roland Degens an diesem heruntergekommenen, verlassenen Wohnwagen vorbei. Doch an diesem Morgen stellt er verwundert […]

Scherbennacht

[Rezension] Scherbennacht

Scherbennacht von Nicole Neubauer ist der dritte Teil einer Reihe, allerdings habe ich die ersten beiden Teile nicht gelesen. Aber vielleicht hole ich das ja noch nach – wer weiß :-) Scherbennacht Nicole Neubauer Beim Joggen findet die Polizistin Sandra Benkow, genannt Sunny, die Leiche von Leo Thalhammer – ebenfalls Polizist. Er liegt erschossen in […]